Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Home

PHOTOVOLTAIK – SONNENSTROM ÜBERALL

Die Fakten:
  • Solarzellen erzeugen in Deutschland 4,0 TWh Strom – mit stark steigender Tendenz – und sparen somit jährlich 2,7 Mio. Tonnen CO2 ein.
  • Die Kosten des solar erzeugten Stroms und der Zeitraum der energetischen Amortisation der Solarzellen sinken durch die Effizienzsteigerung in der Produktion permanent.
  • Durch das EEG entwickelte sich Deutschland zum derzeit größten Markt für Solarenergie weltweit. Deutsche und japanische Solarfirmen sind technisch und ökonomisch führend.

Solarstrom
Die Sonne liefert uns täglich eine Energiemenge, die den Energiebedarf in Deutschland um das etwa Achtzigfache übersteigt. Diese Energiequelle ist in den nächsten 5 Milliarden Jahren unerschöpflich, kostenlos und umweltfreundlich. Aus dem Sonnenlicht kann sowohl Wärme als auch Strom gewonnen werden. Angesichts der weltweiten Klimaproblematik und der begrenzten fossilen Energieträger muss die Solarenergie künftig einen hohen Stellenwert bei der Energieversorgung einnehmen. Seitdem die erneuerbaren Energien in Deutschland gesetzlich gefördert werden, wächst die Branche dynamisch. Insbesondere das Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) schafft die Grundlage, Solaranlagen wirtschaftlich zu betreiben. Es verpflichtet die Netzbetreiber, Strom aus Fotovoltaikanlagen abzunehmen und zu einem festgelegten Preis zu vergüten.
Die Bereitstellung von Solarwärme wird durch Zuschüsse aus dem Marktanreizprogramm gefördert.
Weitere nützliche Infos:

Energiebörsenfenster

Partner