Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Home

BiogasAnlagen: Investitionen und deren Finanzierungen


Investitionen in Biogasanlagen sind inzwischen geradezu außerordentlich beliebt - sowohl bei Landwirten als auch bei privaten bzw. gewerblichen Investoren. Aber erweisen sie sich auch in jedem Fall als rentabel? Gerade im Hinblick auf die Rentabilität sind enorme Unter-schiede festzustellen.

Wovon hängt die Rentabilität von Biogasanlagen in erster Linie ab? :

  1. Das Ausgangssubstrat muss weitestgehend homogen sein. Hierin liegt auch ein we-sentlicher Grund für den immer stärkeren Einsatz von Mais.

  2. Alle Erzeugungsprozesse (Gas/Strom/Wärme) sind möglichst bis an ihre jeweiligen Kapazitätsgrenzen zu optimieren, und zwar gemeinsam und gleichzeitig. Dabei müs-sen in allen Fällen aber Störungen vermieden und gar Unfälle völlig ausgeschlossen werden. Dieses erfordert eine äußerst qualifizierte Steuerung der zum Teil voneinan-der abhängigen und miteinander zusammenwirkenden Prozesse.

  3. Die Erzeugung von Gas und anschließend von Strom und Wärme ist zweckmäßiger-weise als geschlossener Kreislaufprozess zu organisieren, d. h.: Gas und anschlie-ßend Strom und Wärme sollten nur so viel erzeugt werden, wie innerhalb eines ge-schlossenen Systems des Investors genutzt bzw. verbraucht werden kann. Je stärker künftig Strom und Wärme an Fremdnutzer nach außen abgegeben werden, desto teu-rer werden sich die Beschaffungspreise der Ausgangsprodukte entwickeln - insbes. auch über die Pachtpreise für erforderliche Flächen, die darüber hinaus viehhaltenden Betrieben entsprechend weniger oder teurer zur Verfügung stehen.

In vielen Fällen werden sich diese drei weiter zu den wichtigsten und zentralen Beurteilungs-faktoren für die Rentabilität von Biogasanlagen entwickeln. Dieses gilt dann natürlich auch für die Beurteilung der zugehörigen Finanzierungen. Schon heute ist - bedauerlicherweise - festzustellen, dass unter Berücksichtigung obiger Faktoren zahlreiche und derzeit gar eine zunehmende Anzahl von Biogasanlagen hinsichtlich ihrer Rentabilität sehr vorsichtig beur-teilt werden müssen. Dieses erfordert bei künftigen Finanzierungen eine deutlich erhöhte Aufmerksamkeit.

Energiebörsenfenster

Partner