Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Home

K+S-Arbeitsdirektor Jäger verlässt den Konzern

Nach nur zwei Jahren trennt sich die K+S-Gruppe von ihrem bisherigen Arbeitsdirektor Dr. Ralph Jäger. Wie der Düngemittelkonzern heute mitteilte, haben sich der Aufsichtsrat der K+S Kali GmbH und Jäger in der gestrigen Aufsichtsratssitzung einvernehmlich darauf verständigt, dessen bis zum 30. Juni 2017 laufendes Mandat nicht zu verlängern. Jäger wird das Unternehmen stattdessen bereits zum 30. November verlassen.

Jäger war im Juli 2014 in die Geschäftsführung und als Arbeitsdirektor berufen worden und verantwortete seither die Bereiche „Finance & Controlling“, „Human Resources“, „Structure & Organisation“ sowie „Compliance“.

Nach Angaben des Aufsichtsrats soll die bisher dreiköpfige Geschäftsführung bis auf weiteres aus zwei Mitgliedern bestehen. Ab dem 1. Dezember wird deshalb Marketing- und Vertriebschefin Alexa Hergenröther die Bereiche Marketing und Vertrieb übernehmen. Dr. Rainer Gerling, der seit Januar 2016 den Bereich Produktion und Technik verantwortet, soll laut K+S-Vorstand den Bereich Human Resources und die Position des Arbeitsdirektors mit übernehmen. AgE (28.11.2016)

« Vorige | Nächste »

Mein Wetter

/
/
/
/
/
/
/

Newsletter


Infos Abmelden

Frage der WocheArchiv

Was halten Sie von einer Aufhebung des Verfütterungsverbotes von tierischem Fett für Wiederkäuer?


Antworten: 191   

Kommentare: 5      Kommentieren

Top-Video

   

Agrar-Info

Geno Nr.
Kundennr.
Passwort