Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Home

Drittes Quartal stimmt CropEnergies optimistisch

Infolge eines deutlichen Erlöszuwachses im dritten Geschäftsquartal 2016/17 hat die Südzucker-Tochter CropEnergies ihre Erwartungen für das gesamte Geschäftsjahr deutlich angehoben. Das Unternehmen berichtete mit Blick auf den Zeitraum September bis November 2017 von einem „Umsatzsprung“ gegenüber dem Vorjahr, und zwar um 28 % auf 215 Mio Euro. War man zuvor für das Gesamtjahr noch von einer Umsatzspanne von 670 Mio Euro bis 720 Mio Euro ausgegangen, rechnet die Konzernspitze jetzt mit Erlösen zwischen 760 Mio Euro und 790 Mio Euro.

Obwohl das Ergebnis im dritten Geschäftsquartal mit 18 Mio Euro um ein Viertel kleiner ausfiel als in der Vergleichsperiode 2015/16, hob CropEnergies auch hier die Prognose an, nämlich von 50 Mio Euro bis 80 Mio Euro auf 70 Mio Euro bis 85 Mio Euro. Trotz des Rückgangs habe das Ergebnis zuletzt noch immer über den Erwartungen gelegen, hieß es aus Mannheim. Die Mitteilung blieb nicht ohne Auswirkungen auf die Aktie des Konzerns. Sie legte zwischenzeitlich gegenüber dem Vortag um 7 % zu.

In den ersten neun Monaten des laufenden Firmenjahres erwirtschaftete die Südzucker-Tochter einen Umsatz von insgesamt 565 Mio Euro; das waren 1,3 % mehr als in der entsprechenden Vorjahresperiode. Das Ergebnis erreichte 59 Mio Euro, was einem Abschlag von 6,3 % entsprach. Weitere Details zur Geschäftsentwicklung werden Mitte Januar 2017 bekanntgegeben. AgE (21.12.2016)

« Vorige | Nächste »

Mein Wetter

7 / 11
8 / 18
7 / 16
8 / 13
8 / 16
8 / 14
8 / 16

Newsletter


Infos Abmelden

Frage der WocheArchiv

Planen Sie Blühstreifen an Ihren Feldern anzulegen?


Antworten: 181   

Kommentieren

Top-Video

   

Agrar-Info

Geno Nr.
Kundennr.
Passwort