Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Home

Voraussichtlicher Rekordanbau von Rapssaat in Kanada

Die Farmer in Kanada werden zur diesjährigen Ernte voraussichtlich so viel Raps anbauen wie noch nie zuvor. Dagegen dürfte die Bestellung der Felder mit Weizen zurückgehen.
Davon geht zumindest die Mehrheit der dortigen Marktexperten aus. Die einzelnen Prognosen für die Rapsfläche reichen bis zu 9,1 Mio ha; das wären gut 10 % mehr als im vergangenen Jahr ausgesät worden waren. Der bisherige Rekord von rund 8,9 Mio ha datiert aus dem Jahr 2012.

Die Fachleute begründen ihre Erwartung einerseits mit den noch vergleichsweise attraktiven Preisen für die schwarze Ölfrucht, zum anderen mit dem wachsenden Krankheitsdruck beim Weizen, der den Landwirten zunehmend zu schaffen macht. Die Analysten rechnen mit einer Einschränkung der gesamten Weizenfläche um mindestens rund 400 000 ha oder gut 4 %. Zur Ernte 2016 waren in Kanada 9,4 Mio ha mit Weizen bestellt worden. Statistics Canada veröffentlicht seine ersten Schätzungen zu den Anbauflächen in diesem Jahr am kommenden Freitag. AgE (20.04.2017)

« Vorige | Nächste »

Mein Wetter

8 / 14
6 / 16
3 / 13
5 / 12
8 / 14
9 / 14
10 / 15

Newsletter


Infos Abmelden

Frage der WocheArchiv

Nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierung. Wo sehen Sie die politische Zukunft ?


Antworten: 579   

Kommentare: 5      Kommentieren

Top-Video

   

Agrar-Info

Geno Nr.
Kundennr.
Passwort