Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Home

EEX-Butterfutures so teuer wie noch nie

Die Butterfutures an der European Energy Exchange (EEX) haben heute im Handelsverlauf im Einklang mit der sehr festen Entwicklung am Kassamarkt ein Allzeithoch erreicht. So durchbrachen die frühen Fälligkeiten bis einschließlich Januar 2018 die Linie von 5 000 Euro/t nach oben. Am meisten mussten die Börsenakteure für die Futures mit Fälligkeit im Juli, August und September 2017 bezahlen: Diese Kontrakte verteuerten sich im Vergleich zu ihren jeweiligen Abrechnungskursen der vergangenen Woche um rund 10 % bis 14 % auf jeweils 5 400 Euro/t.

Für den vorderen Maikontrakt wies die Börse indes einen Kurs von „nur“ 5 200 Euro/t aus; allerdings wurde die Fälligkeit heute nicht gehandelt. Weniger als 5 000 Euro/t kosteten derweil alle Futures, die nach dem Januar 2018 auslaufen. So waren heute für den Februarkontrakt zuletzt 4 750 Euro/t anzulegen. Das gesamte Handelsvolumen im Buttersegment belief sich in dieser Woche auf 319 Kontrakte, was einem Warenäquivalent von 1 595 t entspricht.

Unterdessen verzeichnete die EEX am Markt für Magermilchpulver in dieser Woche ein Handelsvolumen von 145 Kontrakten; das deckt eine physische Menge von 725 t Pulver ab. Allerdings wurden hier im Vergleich zum Settlementkurs der vergangenen Woche Kurssteigerungen von in der Spitze nur 3,9 % verzeichnet. Heute gehandelt wurden zuletzt die Fälligkeiten Juli bis August 2017, für die die Käufer jeweils 1 950 Euro/t auf den Tisch legen mussten. Leblos blieb dagegen der Terminmarkt für Molkenpulver. AgE (22.05.2017)

« Vorige | Nächste »

Maiserntebarometer

Mein Wetter

10 / 18
12 / 23
7 / 19
9 / 20
10 / 21
11 / 20
12 / 22

Newsletter


Infos Abmelden

Frage der WocheArchiv

Halten Sie den Freispruch bei Stalleinbruch für richtig?


Antworten: 299   

Kommentare: 3      Kommentieren

Top-Video

   

Agrar-Info

Geno Nr.
Kundennr.
Passwort