Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Home

CropEnergies meldet kräftigen Gewinnsprung

Die Südzucker-Tochter CropEnergies hat ihre eigenen Erwartungen im ersten Geschäftsquartal 2017/18 deutlich übertroffen. Wie das Unternehmen heute im Vorfeld des Quartalsberichts Mitte Juli berichtete, erhöhte sich der Umsatz im Zeitraum 1. März bis 31. Mai 2017 gegenüber der Vorjahresperiode um 38 % auf 231 Mio Euro. Das operative Ergebnis stieg um fast ein Viertel auf 23,5 Mio Euro.

Alle Produktionsanlagen waren nach Angaben des Unternehmens im Berichtszeitraum sehr gut ausgelastet. Dagegen habe ein Jahr zuvor das Werk im Britischen Wilton noch stillgestanden. Als weiteren ausschlaggebenden Faktor für die deutliche Aufwärtsbewegung beim Umsatz nannte die Unternehmensspitze die Ethanolpreise, die über den ursprünglich angenommenen Terminpreisen für das erste Quartal gelegen hätten.

Angesichts der aktuellen Zahlen hat CropEnergies die Prognose für das gesamte Geschäftsjahr nach oben gesetzt: Statt einem Umsatz von 800 Mio Euro bis 875 Mio Euro wird jetzt von Erlösen zwischen 850 Mio Euro und 900 Mio Euro ausgegangen. Den Gewinn schätzen die Analysten nun um 10 Mio Euro höher ein als vor drei Monaten; sei rechnen aktuell mit 50 Mio Euro bis 90 Mio Euro. AgE (20.06.2017)

« Vorige | Nächste »

Maiserntebarometer

Mein Wetter

10 / 19
10 / 22
6 / 18
8 / 18
9 / 20
10 / 19
11 / 20

Newsletter


Infos Abmelden

Frage der WocheArchiv

Werden Sie am Sonntag zur Wahl gehen?


Antworten: 885   

Kommentare: 1      Kommentieren

Top-Video

   

Agrar-Info

Geno Nr.
Kundennr.
Passwort