Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Home

Stabilisierter Stickstoff in Markenqualität

Die Erfahrungen mit stabilisierten Stickstoffdüngemitteln von SKW Piesteritz sind durchweg positiv. Immer mehr Landwirte setzen die Spezialitäten ein, die die Ergebnisse aus Jahrzehnte langer Forschung auf dem Versuchsfeld werden in der Praxis regelmäßig bestätigt: Der Einsatz stabilisierten Dünger macht die Düngung flexibler und die Erträge besser. Vor allem Landwirte, die sehr auf ihre Arbeitseffizienz achten, nutzen den Vorteil, nicht mehr auf schmale Zeitfenster bei der Düngung angewiesen zu sein. Zum anderen können sie extremen Wetterverhältnissen wie Vorsommertrockenheit und extremen Niederschlägen besser begegnen. Durch eine vorgezogene Düngung ist der Stickstoff bereits an der Wurzel, wenn die Trockenheit zunimmt und die Pflanze bei einer konventionellen Düngung Probleme hätte, an Stickstoff zu gelangen. Bei Extremniederschlägen ist Ammoniumstickstoff an die Austauschkörper des Bodens gebunden und kann nicht wie Nitrat ausgewaschen werden.

Damit der Anwender noch einfacher die Düngemittel auswählen kann, die in seine Düngestrategie passen hat sich die SKW Piesteritz für eine Neuordnung ihrer Düngemittel entschieden. Zukünftig wird es drei Gruppen geben, denen die Düngemittel der SKW Piesteritz zugeordnet sind.



In der ersten Gruppe „Stickstoff stabilisiert“ sind die beiden Weltneuheiten ALZON® neo-N und PIAGRAN® pro, ALZON® flüssig, ALZON® flüssig-S 25/6 und der Gülleveredler PIADIN® zu finden. Die zweite Gruppe „Stickstoff + Schwefel“ beinhaltet PIAMON® 33-S und PIASAN® -S 25/6. In der dritten Gruppe „Stickstoff Traditionell“ sind PIAGRAN® 46 und PIASAN® 28 eingeordnet.

Auf den neuen Produkthomepages erfahren Sie alles Wissenswerte zu den Stickstoffdüngern der SKW Piesteritz. PIASAN® 28: http://www.piasan28.de
PIAGRAN® 46: http://www.piagran46.de
PIAGRAN® pro: http://www.piagran-pro.de
PIAMON® 33-S: http://www.piamon33s.de
ALZON® flüssig: http://www.alzon-fluessig.de
ALZON® flüssig-S 25/6: http://www.alzon-fluessig-s25-6.de
PIASAN® -S 25/6: http://www.piasan-s25-6.de
ALZON® neo-N: http://www.alzon-neo-n.de


Wollen Sie mehr über die Zukunft der Düngung erfahren – melden Sie sich gleich hier bei der Fachtagung Düngung in Ihrer Nähe an.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.skwp.de und unter http://www.duengerfuchs.de (29.11.2017)

« Vorige | Nächste »

Mein Wetter

2 / 3
5 / 8
2 / 4
2 / 4
3 / 5
3 / 5
4 / 7

Newsletter


Infos Abmelden

Frage der WocheArchiv

Planen Sie im kommenden Jahr Glyphosat in Ihrem Betrieb einzusetzen?


Antworten: 390   

Kommentare: 5      Kommentieren

Top-Video

   

Agrar-Info

Geno Nr.
Kundennr.
Passwort