Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Home

News

07.12. SWR-Videobeitrag zu Friedrich Wilhelm Raiffeisen

Wer war Friedrich Wilhelm Raiffeisen? Wie entstand Raiffeisens Genossenschaftsidee? Diesen und anderen spannenden Fragen geht der Videobeitrag des SWR nach.

07.12. Kabinett beschließt niedersächsisches Agrarstruktursicherungsgesetz

Die niedersächsische Landesregierung bringt die angekündigten Änderungen im landwirtschaftlichen Grundstückverkehrs- und Pachtrecht auf den Weg.

07.12. Verband fordert Aufnahme des Wolfes ins Jagdrecht

Die sofortige Aufnahme des Wolfes ins Jagdrecht verlangt der Landesverband Brandenburg der Familienbetriebe Land und Forst.

07.12. Vor Rekordgetreideernte in Australien

Für die derzeit laufende Wintergetreideernte in Australien zeichnet sich ein Rekordergebnis ab.

07.12. Juncker sieht Agrarexportorientierung kritisch

Der Präsident der Europäischen Kommission, Jean- Claude Juncker, hat sich skeptisch bezüglich der Exportorientierung der EU-Agrarwirtschaft gezeigt.

06.12. Deutsche Landwirtschaft in Sachen Nachhaltigkeit Vorreiter

Die deutsche Landwirtschaft ist in Sachen Nachhaltigkeit Vorreiter. Zu diesem Ergebnis ist laut Informationen des Rheinischen Landwirtschafts-Verbandes (RLV) der Food Sustainability Index (FSI) in diesem Jahr gekommen.

06.12. CDU-Bundesfachausschuss will mehr Geld der Ersten Säule für die Tierhaltung

Eine „faire Teilhabe“ der Tierhalter an den Mitteln der Ersten Säule bei der Weiterentwicklung der EU-Agrarpolitik fordert der Bundesfachausschuss Landwirtschaft und Ländlicher Raum der CDU.

06.12. Weitere Geflügelpestfälle in Frankreich

Im Südwesten Frankreichs hat sich über das Wochenende die Geflügelpest weiter ausgebreitet.

05.12. Edeka und Rewe einig über Transfer von Kaiser´s-Tengelmann-Filialen

Edeka und Rewe haben sich über die Modalitäten der Übernahme von Kaiser's-Tengelmann-Filialen geeinigt.

05.12. Parlamentarischer Gegenwind für Schmidts Gentechniknovelle

Der Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Änderung des Gentechnikgesetzes wird aller Voraussicht nach nicht ohne größere Anpassungen durch das parlamentarische Verfahren kommen.

05.12. Offene Fragen zu Rückständen in der Ökoverordnung

Bei der Novellierung der EU-Ökoverordnung ist die Europäische Kommission hinsichtlich der Bewertung der Kontamination von Erzeugnissen mit Pflanzenschutzmittelrückständen einen Schritt auf die Branche zugegangen.

04.12. Verbände begrüßen Mautausnahmen für landwirtschaftliche Fahrzeuge

Der Beschluss des Bundestages, im Zuge der Novellierung des Bundesfernstraßenmautgesetzes über die bestehenden Ausnahmetatbestände hinaus landwirtschaftliche Fahrzeuge mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h grundsätzlich von der Mautpflicht auszunehmen, ist vom Deutschen Bauernverband (DBV), vom Bundesverband Lohnunternehmen (BLU) und Bundesverband der Maschinenringe (BMR) begrüßt worden.

03.12. Brand Vorsitzender der Gruppe für Bürgerdialog im Bereich tierische Produkte

Der Vorsitzende des Verbandes der Fleischwirtschaft (VDF), Paul Brand, ist zum neuen Vorsitzenden der Gruppe für den Bürgerdialog im Bereich tierische Produkte (Civil Dialogue Group Animal Products - CDG) bei der Europäischen Kommission gewählt worden.

02.12. Bundestag beschließt zweites Hilfspaket

Mit den Stimmen von CDU/CSU und SPD hat der Bundestag gestern Abend das zweite Hilfspaket für die Landwirtschaft beschlossen.

02.12. Schmidt kritisiert nachlassende Reformbereitschaft im Molkereisektor

Besorgt über den Verlauf und die Ergebnisse des „Milchstrukturgesprächs“ in dieser Woche in Berlin hat sich Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt geäußert.

02.12. Änderungen im Bodenrecht nicht zu Lasten bestehender Betriebe

Den Handlungsbedarf im landwirtschaftlichen Bodenrecht hat der Vorsitzende des Vorstandes der gemeinnützigen Landgesellschaften (BLG), Volker Bruns, bekräftigt.

01.12. Staatliches Tierwohllabel soll 2019 kommen

Das Bundeslandwirtschaftsministerium strebt nach Angaben seines Staatssekretärs Dr. Hermann Onko Aeikens bis 2019 die Einführung eines staatlichen Tierwohllabels in den Markt an.

01.12. EU-Kommission will heute gängige Biokraftstoffe begrenzen

Die Europäische Kommission will die bestehenden Kriterien für die Nachhaltigkeit von Bioenergie beibehalten und auf Biomasse sowie Biogas für die Wärme- und Stromerzeugung ausdehnen.

01.12. Genossenschaften suchen gemeinsame Antworten auf gesellschaftliche Herausforderungen

Der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) setzt angesichts kritischer Diskussionen über die moderne Landwirtschaft und immer höherer Standards für die Herstellung und Qualität von Lebensmitteln auf Kooperation.

30.11. Geplante Stoffstrombilanz betrifft bis zu 12 000 Betriebe

Die von den Koalitionsfraktionen im Rahmen der Neuregelung des Düngerechts geplante verbindliche betriebliche Stoffstrombilanz für Tierhaltungsbetriebe mit mehr als 2 000 Mastschweineplätzen oder mehr als drei Großvieheinheiten (GVE) je Hektar wird zunächst bis zu 12 000 Betriebe betreffen.

30.11. Bauern und Jäger im Nordosten bezweifeln Gemeinnützigkeit von Peta

Der Bauernverband Mecklenburg-Vorpommern und der Landesarbeitskreis der Jagdgenossenschaften und Eigenjagden Mecklenburg-Vorpommern (AJE M-V) zweifeln die Gemeinnützigkeit der Tierrechtsorganisation Peta an und haben deshalb eine behördliche Überprüfung gefordert.

30.11. Waldböden in Deutschland auf Erholungskurs

Die Waldböden in Deutschland haben dank vermehrter Luftreinhaltung, Waldumbau und Bodenschutzkalkungen begonnen, sich zu erholen.

29.11. Vogelgrippe bei Nutzgeflügel in Holland und Schweden

In den Niederlanden sind wegen eines Vogelgrippeausbruchs am vergangenen Wochenende rund 190 000 Enten in der rund 70 km östlich von Amsterdam gelegenen Provinz Flevoland gekeult worden.

29.11. EU-Krisenreserve wird zurückgezahlt

Die Europäische Kommission zahlt die nicht benötigte Krisenreserve zurück.

29.11. Anlage von Blühstreifen und Bejagungsschneisen künftig auch im Schonzeitraum

Das Bundeslandwirtschaftsministerium will die freiwillige Anlage von Blühstreifen und Bejagungsschneisen außerhalb von Agrarumwelt- und Klimamaßnahmen erleichtern.

28.11. Bundesrat will zügige Novelle des Bundeswaldgesetzes

Der Bundesrat drückt bei der Novelle des Bundeswaldgesetzes aufs Tempo. Die Länderkammer beschloss, den vorliegenden Gesetzentwurf der Bundesregierung ohne weitere Ausschussberatungen direkt dem Bundestag zuzuleiten.

28.11. K+S-Arbeitsdirektor Jäger verlässt den Konzern

Nach nur zwei Jahren trennt sich die K+S-Gruppe von ihrem bisherigen Arbeitsdirektor Dr. Ralph Jäger.

28.11. 16 Listen für die Sozialwahlen eingereicht

Bei den im kommenden Jahr anstehenden Sozialwahlen könnte es im Bereich der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) in allen drei Versichertengruppen zu einer Wahl mit Wahlhandlung kommen.

27.11. IGC rechnet mit stabiler Weizenfläche 2017/18

Von einer weltweit insgesamt annähernd stabilen Weizenfläche zur Ernte 2017/18 geht der Internationale Getreiderat (IGC) aus.

26.11. SPD will Gewinn- und Tarifglättung mittragen

Die Zustimmung seiner Fraktion zur Gewinn- und Tarifglättung für land- und forstwirtschaftliche Betriebe im Einkommensteuerrecht hat SPD-Agrarsprecher Dr. Wilhelm Priesmeier signalisiert.

25.11. Innovatives Melkstandsystem für mehr Leistung und geringere Kosten beim Melken

Auf der EuroTier präsentierte Lemmer-Fullwood sein innovatives Melkstandsystem "Quick-E" Für Neu- und Umbauten aufgrund neuer technischer Ansätze bestens geeignet Mehr Leistung sorgt für geringere Arbeitserledigungskosten (BFL).

25.11. Bauernverband begrüßt Agrarhaushalt 2017

Der Deutsche Bauernverband (DBV) ist zufrieden mit dem Agrarhaushalt für das kommende Jahr.

25.11. Bundesverwaltungsgericht bestätigt Kastenstandsurteil gegen Straathoff

Der niederländische Schweinehalter Adrianus Straathoff hat den Prozess um die Abmessung von Kastenständen für Sauen endgültig verloren.

25.11. Bauernverband kritisiert künftige EU-Vorgaben zur Luftreinhaltung

Der Deutsche Bauernverband (DBV) sieht durch die neuen geplanten europäischen Vorgaben zur Luftreinhaltung enorme, „teils kaum zu bewältigende, Herausforderungen“ auf die Tierhalter in Deutschland zukommen.

24.11. IAMO gibt russischen Markt für deutsches Schweinefleisch verloren

Auch nach dem Ende der Sanktionen für Agrarprodukte aus Staaten der Europäischen Union dürften die Aussichten für den Export von deutschem Schweine- und Geflügelfleisch nach Russland überschaubar bleiben.

24.11. Vogelgrippe erreicht Produktionshochburg Cloppenburg

Erstmals gibt es in Niedersachsen in einem Betrieb mit Nutzgeflügel den begründeten Verdacht auf einen Ausbruch der Geflügelpest.

24.11. Projekt zur Aufstellung eines Nachhaltigkeitskodex offiziell gestartet

Aussagekräftige und praxistaugliche Nachhaltigkeitsindikatoren für die Landwirtschaft soll ein neues Verbundprojekt liefern, für das die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) heute in Bonn den Bewilligungsbescheid an die dortige Hochschule und weitere Projektpartner übergeben hat.

23.11. Pflanzenschutzsteuer mit gravierenden Folgen für den Ackerbau

Auf die erheblichen finanziellen und ackerbaulichen Folgen einer Besteuerung von Pflanzenschutzmitteln hat Prof. Enno Bahrs von der Universität Hohenheim hingewiesen.

23.11. Praktizierende Tierärzte fordern Lösungen für Ferkelkastration

Die Mitgliederversammlung des Bundesverbandes praktizierender Tierärzte (bpt) hat am vergangenen Donnerstag in Hannover in einer Resolution das ab dem 1. Januar 2019 in Deutschland geltende Verbot der betäubungslosen Ferkelkastration befürwortet.

23.11. Bioenergieverbände und DBV pochen auf Änderungen bei EEG-Novelle

Gemeinsam mit dem Deutschen Bauernverband (DBV) haben die deutschen Energieverbände weitere Nachbesserungen bei der geplanten Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG 2017) gefordert.

22.11. Weitere Ausbreitung der Vogelgrippe in Schleswig-Holstein bestätigt

Die aggressive Geflügelpest des Subtyps H5N8 hat sich in Schleswig-Holstein weiter ausgebreitet.

22.11. WLV startet „Offensive Nachhaltigkeit“

Mehr wechselseitiges Verständnis zwischen den Bauernfamilien und der Bevölkerung, verbunden mit einer breiten Akzeptanz für die landwirtschaftliche Praxis, hat der Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband (WLV) als Ziel einer neuen Initiative ausgerufen, die heute in Münster der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

22.11. Bioland legt Fahrplan für mehr Ökolandbau vor

Die Forschungs- und Fördermittel für den Ökolandbau müssen aus Sicht des Anbauverbandes Bioland deutlich aufgestockt werden, um die angestrebte Quote von 20 % Biolandbau bis zum Jahr 2030 zu erreichen.

21.11. DLG sieht Stellung der EuroTier als Weltleitmesse bestätigt

Zum Abschluss der diesjährigen Fachmesse EuroTier in Hannover hat die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) als Veranstalter ein positives Fazit gezogen.

21.11. Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit der Gewinn- und Tarifglättung

Die geplante Gewinn- und Tarifglättung für land- und forstwirtschaftliche Betriebe im Einkommensteuerrecht ist möglicherweise nicht verfassungskonform.

21.11. Krüsken betont Handlungsbedarf im Bodenrecht

Den Regelungsbedarf im landwirtschaftlichen Bodenrecht hat der Generalsekretär des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Bernhard Krüsken, betont.

17.11. EuroTier zählt zur Halbzeit rund 80 000 Besucher

Die seit Dienstag laufende EuroTier zieht als internationale Leitmesse für Tierhaltungs-Profis die Landwirte in großer Zahl an.

17.11. Mikrobieller Pflanzenschutz mit großem Marktpotential

Der Einsatz von Mikroorganismen im Pflanzenschutz dürfte in den kommenden Jahren spürbar zunehmen und die Umsätze der in diesem Geschäftsfeld aktiven Firmen deutlich steigen.

17.11. Geflügelpest jetzt auch in Niedersachsen

Die Geflügelpest hat nun auch Niedersachsen erreicht. Bei einem Wildvogel im Landkreis Peine ist im Rahmen des Monitorings der hochansteckende Virustyp H5N8 nachgewiesen worden.

16.11. Kritik an Besserstellung der Landwirtschaft beim Investitionsabzugsbetrag

Eine Besserstellung der Land- und Forstwirtschaft gegenüber Gewerbetreibenden und Freiberuflern beim steuermindernden Investitionsabzugsbetrag kritisiert der Bundesrechnungshof in seinem heute in Berlin vorgestellten Jahresbericht.

16.11. Schmidt will Ökolandbau weiter stärken

Die Produktion von biologischen Erzeugnissen in Deutschland weiter zu steigern und den Ökolandbau zu stärken gehört auch weiterhin zu den erklärten Zielen des Bundeslandwirtschaftsministeriums.

16.11. Bartmer fordert langfristige Strategie für nachhaltige Nutztierhaltung

Einen längerfristigen Orientierungsrahmen für die Agrarbranche hat der Präsident der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG), Carl Albrecht Bartmer, angemahnt. „Wir brauchen eine aktive Strategie ‚Nachhaltige Landwirtschaft und Nutztierhaltung in 2030“, sagte Bartmer bei der Eröffnung der EuroTier gestern in Hannover.

16.11. EEG-Novelle bietet Perspektiven für Biogas

Das novellierte Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) gibt der Biogasbranche zwar keinen Grund zum Jubeln, bietet aber vor allem für die rund 9 000 bestehenden Biogasanlagen in Deutschland eine Perspektive.

15.11. Mehr Markttransparenz zur Stärkung der Landwirte gefordert

Eine Verbesserung der Markttransparenz unter anderem durch Einführung einer verbindlichen Preisberichterstattung empfiehlt die „Task Force Agrarmärkte“ (AMTF) der EU-Kommission zur Stärkung der Stellung der Landwirte in der Lebensmittelkette.

15.11. Bauernverband begrüßt Empfehlungen gegen unfaire Handelspraktiken

Die Empfehlungen der „Task Force Agrarmärkte“ (AMTF) zur Stärkung der Stellung der Landwirte im Markt werden vom Berufsstand in Deutschland begrüßt.

15.11. Rukwied will Synergien beim Tierwohl nutzen

Der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Joachim Rukwied, will Synergien bei den verschiedenen Tierwohlplattformen nutzen.

14.11. Agrarexporte „Made in Germany“ steuern auf Rekordwert zu

Die deutschen Agrarexporte einschließlich der Landtechnik dürften im laufenden Kalenderjahr einen Rekordwert erreichen.

14.11. Novelle zum Saatgutverkehrsgesetz beschlossen

Für das von der Europäischen Union geforderte Obstsortenverzeichnis ist jetzt auch in Deutschland die gesetzliche Grundlage geschaffen worden.

14.11. Landwirtschaftliche Krankenkasse weiter günstig

Die Landwirtschaftliche Krankenkasse (LKK) behält ihre Vorzüglichkeit.

13.11. GEA PerformancePlus: Neues Service-Konzept optimiert die Produktivität des Betriebs

(BFL). Mit GEA PerformancePlus sind jetzt neue Service-Pakete für GEA Kunden verfügbar, die weit über die klassische Wartung sowie Instandhaltung hinausgehen und mit denen Anlagenbetreiber ihre Industrie-4.0-Strategie ideal ergänzen können.

13.11. Priesmeier kritisiert Steuererleichterungen im Rahmen des Hilfspakets

Die SPD-Bundestagsfraktion bleibt auf Distanz zu dem von ihr heute miteingebrachten Gesetzentwurf zum Erlass und zur Änderung marktordnungsrechtlicher Vorschriften sowie zur Änderung des Einkommensteuergesetzes.

12.11. EU-Werbeprogramm für Agrarprodukte aufgestockt

Den Lebensmittelproduzenten in der Europäischen Union steht im nächsten Jahr mehr Geld aus Brüssel für die Absatzförderung außerhalb und innerhalb der Gemeinschaft zur Verfügung.

11.11. Bauernverband erleichtert über Klimaschutzkonzept

Der Deutsche Bauernverband (DBV) ist erleichtert über den zwischen den zuständigen Bundesressorts ausgehandelten Kompromiss zum Klimaschutzplan 2050.

11.11. BayWa verbucht Ergebnisrückgang im dritten Geschäftsquartal

Ein schwacher Handel mit Agrarerzeugnissen und Betriebsmitteln hat bei der BayWa AG im dritten Geschäftsquartal 2016 für einen deutlichen Ergebnisrückgang gesorgt.

11.11. Politik muss sich mehr um ländliche Räume kümmern

Ein größeres politisches Engagement für die ländlichen Räume hat der Staatssekretär im Bundeslandwirtschaftsministerium, Dr. Hermann Onko Aeikens, angemahnt.

10.11. Digitalisierung bietet Chance für schlagkräftigere Landwirtschaft

Die Digitalisierung ist in der Landwirtschaft schon vergleichsweise weit fortgeschritten und bietet gerade deshalb das Potential für die Entwicklung völlig neuer Geschäftsgrundlagen und Innovationen.

10.11. Cross Compliance: Bauernverband fordert rückwirkende Entschärfung von Sanktionen

Das Ende Oktober vom Bundeslandwirtschaftsministerium angekündigte Konzept des „sanktionsfreien Fehlers“ muss aus Sicht des Deutschen Bauernverbandes (DBV) auch rückwirkend für das Jahr 2016 Anwendung finden.

10.11. Raiffeisenverband fordert rasche Verabschiedung des Klimaschutzplans

Der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) ist enttäuscht, dass sich die Koalitionspartner in Berlin nicht auf einen Klimaschutzplan verständigen konnten.

09.11. UMFRAGE zur Tierhaltung von Morgen!

In der öffentlichen Wahrnehmung gibt es derzeit kaum ein aktuelleres Thema. Die Universität Bonn befragt Landwirte zur zukünftigen Haltung von Rindern und Schweinen. Machen Sie mit! Unter allen Teilnehmern werden auf der Eurotier Bildungsgutscheine verlost.

09.11. Neue Risikomanagementinstrumente für Landwirte gefordert

Für neue Risikomanagementinstrumente im Bereich der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) hat sich der Landwirtschaftsausschuss im Europaparlament ausgesprochen.

09.11. Agrarforschungs-Allianz wird auf sichere Füße gestellt

Die Zukunft der am Thünen-Institut (TI) angesiedelten Deutschen Agrarforschungs-Allianz (DAFA) ist vorbehaltlich der Zustimmung durch den Bundestag gesichert.

09.11. Wildtierschützer fordern einheitliche Abstandsregeln für Windkraft im Wald

Die Deutsche Wildtier Stiftung (DWS) hat den Bundesländern vorgeworfen, beim Windkraftausbau im Wald die negativen Folgen für die dortige Tierwelt zu vernachlässigen.

08.11. Rentenbank hebt Basiszins für Förderkredite an

Die Landwirtschaftliche Rentenbank hat die Zinssätze ihrer Förderkredite entsprechend der Zinsentwicklung an den Kapitalmärkten um nominal bis zu 0,15 Prozentpunkte angehoben.

08.11. Bauernverband fordert jetzt zügige Verabschiedung der neuen Düngeverordnung

Angesichts der Klage der Europäischen Kommission gegen Deutschland wegen der unzureichenden Umsetzung der Nitratrichtlinie hat der Deutsche Bauernverband (DBV) seine Forderung nach einem zügigen Abschluss der Novelle zur Düngeverordnung durch Bund und Länder bekräftigt.

08.11. NABU schlägt neues Agrarfördermodell vor

Ein grundsätzlich neues, stark an Naturschutzaspekten ausgerichtetes Agrarfördermodell für die Zeit nach 2020 hat der Naturschutzbund Deutschland (NABU) vorgeschlagen.

07.11. aid infodienst ist Geschichte

Der aid Infodienst ist Geschichte. Die Mitglieder als höchstes Aufsichtsgremium beschlossen gestern die Auflösung des Vereins.

07.11. Bundesrat stimmt Schweinepest-Monitoring-Verordnung zu

In Deutschland wird ein Monitoring zur Früherkennung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) bei Wildschweinen aufgebaut.

07.11. Rukwied: Auch Verbraucher tragen Verantwortung für die Tierhaltung

Die Veredlungsproduzenten und Verbraucher müssen zusammen Wege finden, um die Tierhaltung in Deutschland weiterzuentwickeln.

06.11. Backhaus gegen Einschränkung der Privilegierung im Außenbereich

Gegen eine weitere Einschränkung der bauplanungsrechtlichen Privilegierung landwirtschaftlicher Tierhaltungsanlagen im Außenbereich hat sich Mecklenburg-Vorpommerns Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus ausgesprochen.

05.11. Danish Crown will heimischen Schweinemästern Aufschlag zahlen

Um die Erzeugung im eigenen Land zu stärken, wird Danish Crown (DC) einen Aufschlag für Schlachtschweine von dänischen Mästern zahlen.

04.11. Kommission reicht Klageschrift gegen Deutschland zur Nitratproblematik ein

Die Europäische Kommission treibt das Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland wegen einer unzureichenden Umsetzung der EU-Nitratrichtlinie voran.

04.11. Opposition und Länder mit scharfer Kritik am Opt-out-Entwurf

Die Vorstellungen der Bundesregierung zur Umsetzung der Brüsseler Opt-out-Richtlinie stoßen innerhalb der Opposition, aber auch in den Ländern weiter auf Ablehnung.

04.11. Rheinland-Pfalz will höhere Grundsteuern für Land- und Forstwirtschaft verhindern

Rheinland-Pfalz drängt bei der anstehenden Reform der Grundsteuer auf eine Berücksichtigung der land- und forstwirtschaftlichen Belange.

03.11. Bauern als Vorreiter der Digitalisierung

Die deutschen Bauern sind Vorreiter bei der Nutzung digitaler Technik.

03.11. Hochwertige Lebensmittel nicht ohne Emissionen herzustellen

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt ist Befürchtungen entgegengetreten, der von der Bundesregierung angestrebte Klimaschutzplan 2050 werde die Agrarproduktion in Deutschland gravierend beeinträchtigen.

03.11. Verbände werben für stärkere Nutzung von Biomasse

Auf die große Rolle, die Biomasse auch in Zukunft bei der Erzeugung und Nutzung erneuerbarer Energie spielen kann, haben zahlreiche Fachverbände hingewiesen.

02.11. Agrarressort will Sonderrolle der Landwirtschaft im Klimaschutz

Der Streit innerhalb der Bundesregierung um den Klimaschutzplan 2050 dauert an.

02.11. Bundesrat befasst sich mit Reform der Grundsteuer

Die Reform der Grundsteuer ist ein wichtiges Thema der Bundesratssitzung in dieser Woche.

02.11. Vogelgrippe in den Niederlanden

Auf einem Geflügelhof in den Niederlanden ist die Vogelgrippe ausgebrochen.

31.10. EU-Kommission muss bei der Cross-Compliance-Umsetzung nachbessern

Deutlichen Nachbesserungsbedarf sieht der Europäische Rechnungshof (EuRH) im Hinblick auf die Umsetzung der Cross-Compliance-Vorschriften im Rahmen der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP).

31.10. Teils dramatische Einkommenseinbußen für englische Bauern

In England haben zahlreiche landwirtschaftliche Betriebszweige im vergangenen Buchhaltungsjahr drastische Einkommensrückgänge hinnehmen müssen.

31.10. Drittlandexporte als Wachstumsmotor für die Ernährungsindustrie

Begünstigt durch Kalender- und Saisoneffekte sind die Umsätze der deutschen Lebensmittelwirtschaft im August 2016 gegenüber dem Vorjahresmonat kräftig gestiegen.

30.10. Anträge auf Ökoumstellung in Niedersachsen für 11 000 Hektar

In Niedersachsen dürften die Zahl der Biobetriebe und der Umfang der von ihnen bewirtschafteten Flächen in diesem Jahr deutlich steigen.

29.10. COPA/COGECA warnt vor Cash-Flow-Problemen der Milchbauern

Die EU-Ausschüsse der Bauernverbände (COPA) und ländlichen Genossenschaften (COGECA) haben jetzt nochmals vor gravierenden Cash-Flow-Problemen der Milchbauern gewarnt und die Auszahlung der versprochenen Beihilfen angemahnt.

28.10. Unzulässige Pflanzenschutzmittel-Rückstände in EU-Lebensmitteln äußerst selten

Lebensmittel in der Europäischen Union sind nur sehr selten mit Pflanzenschutzmittelrückständen über den gesetzlich erlaubten Grenzwerten hinaus belastet.

28.10. Bauernverband sucht EU-Unterstützung für Eiweißpflanzenanbau

Für den heimischen Anbau von Eiweißpflanzen hat sich der Vizepräsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Walter Heidl, im Gespräch mit Europaparlamentariern stark gemacht.

28.10. Rukwied fordert flexiblere Gewinnglättung für Agrarunternehmen

Eine Flexibilisierung der von der Bundesregierung geplanten Gewinnglättung für Agrarunternehmen hat der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Joachim Rukwied, verlangt.

27.10. Monsanto-Übernahme drückt Quartalsergebnis von Bayer Crop Science

Die Übernahme des Saatgut- und Pflanzenschutzmittelherstellers Monsanto spiegelt sich deutlich in der Firmenbilanz der Bayer Division Crop Science für das dritte Geschäftsquartal wider.

27.10. Agrarpolitischer Schlagabtausch in Bonn

Die zukünftige Ausrichtung der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) ist gestern beim Landwirtschaftstag der LVM Versicherung in Bonn kontrovers diskutiert worden.

Maiserntebarometer

Mein Wetter

0 / 4
-2 / 5
-5 / 5
-2 / 3
-3 / 3
-1 / 6
0 / 6

Newsletter


Infos Abmelden

Frage der WocheArchiv

Befürworten Sie die Exportorientierung der EU-Agrarwirtschaft?


Antworten: 171   

Kommentieren

Top-Video

   

Agrar-Info

Geno Nr.
Kundennr.
Passwort