Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Home

News

24.03. Remmel meldet Durchbruch zur Düngeverordnung

In Sachen Düngeverordnung haben Bund und Länder offensichtlich eine endgültige Einigung erzielt.

24.03. Krüsken warnt vor Zweckentfremdung von Agrargeldern in der Zweiten Säule

Der Generalsekretär des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Bernhard Krüsken, hat seine Kritik an einer starken Umschichtung von Geldern aus der Ersten in die Zweite Säule bekräftigt und in diesem Zusammenhang vor einer Zweckentfremdung der Mittel gewarnt.

24.03. Syngenta will rechtliche Schritte in Sachen Zulassungsfristen prüfen

Der Saatgut- und Pflanzenschutzmittelhersteller Syngenta sieht schwarz, was den Zulassungsstau für Pflanzenschutzmittel bei den deutschen Behörden angeht.

23.03. Remmel will Landwirtschaftsminister bleiben

Nordrhein-Westfalens Landwirtschaftsminister Johannes Remmel steht für eine weitere Legislaturperiode in diesem Amt bereit.

23.03. Bauernverband warnt vor Hochwasserschutz zu Lasten der Landwirte

Vor einem Hochwasserschutz zu Lasten der Landwirtschaft hat der Deutsche Bauernverband (DBV) gewarnt.

23.03. Union fordert „lückenlose Aufklärung“ des brasilianischen Fleischskandals

Eine „lückenlose Aufklärung“ des aktuellen Fleischskandals in Brasilien hat der agrarpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Franz-Josef Holzenkamp, gefordert.

22.03. Röring sieht Kraft im Streit um Düngeverordnung gefordert

Der Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband (WLV) fürchtet um den Bestand des Düngekompromisses.

22.03. Schwieriger Markt bremst Agravis

Sinkende Preise für Agrarerzeugnisse und Betriebsmittel haben bei der Agravis Raiffeisen AG im Geschäftsjahr 2016 auf die Bilanz gedrückt.

22.03. Winter 2016/17 aus Sicht der Ackerbauern meist zu trocken

Der Winter 2016/17 ist aus Sicht der deutschen Landwirtschaft verbreitet zu trocken ausgefallen; allerdings dürfte der Frost im Januar für eine ordentliche Bodengare gesorgt haben.

21.03. Wirtschaftsverbände kritisieren Ressortentwurf zur TA-Luft-Novelle

Der Entwurf des Bundesumweltministeriums für eine Novelle der Technischen Anleitung zur Reinhaltung der Luft (TA Luft) stößt in der Wirtschaft auf harsche Kritik.

21.03. Ruf nach mehr Schutz der Wälder zum Internationalen Tag des Waldes

Unter das Motto „Unser Wald tut Dir gut“ hat die deutsche Forstwirtschaft den diesjährigen Internationalen Tag der Wälder gestellt,

21.03. Schmidt will 20 Prozent Öko noch zu seinen politischen Lebzeiten

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt will das 20 %-Flächenziel für den Ökolandbau nicht auf den Sankt Nimmerleinstag schieben.

20.03. Rukwied wirft Ländern Vertrauensbruch bei der Düngeverordnung vor

Der Deutsche Bauernverband (DBV) verschärft seinen Ton im Düngestreit.

20.03. DBV fordert Kurswechsel in der ländlichen Entwicklungsförderung

Grundlegende Vereinfachungen bei der Umsetzung der EU-Fördermaßnahmen für die Landwirtschaft und den ländlichen Raum im Bereich der Zweiten Säule der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) fordert der Deutsche Bauernverband (DBV).

20.03. Pilotphase des „Nachhaltigkeitsmoduls Milch“ gestartet

Beim „Nachhaltigkeitsmodul Milch“ ist die Pilotphase jetzt offiziell gestartet.

19.03. Schmal sieht Verantwortung für Milchmarkt bei Erzeugern und Verarbeitern

Einen „strukturellen Aufbruch“ hat der Milchbauernpräsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Karsten Schmal, von den Akteuren am Milchmarkt und insbesondere den Molkereien verlangt.

18.03. DBV fordert Vereinfachungen in der ländlichen Entwicklungsförderung

Grundlegende Vereinfachungen bei der Umsetzung der EU-Fördermaßnahmen für die Landwirtschaft und den ländlichen Raum im Bereich der Zweiten Säule der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) fordert der Deutsche Bauernverband (DBV). In einem Positionspapier mahnt das DBV-Präsidium einen Kurswechsel in der Förderpolitik hin zu mehr Effizienz und Ergebnisorientierung an.

17.03. Umweltausschuss verlangt Änderungen an der Düngeverordnung

Der zwischen der Bundesregierung, den Koalitionsfraktionen und den Ländern ausgehandelte Düngekompromiss ist weiter fraglich.

17.03. Koalition in Nordrhein-Westfalen zu Änderung des Jagdgesetzes nicht bereit

Die rot-grüne Koalition in Nordrhein-Westfalen sieht aktuell keinen Handlungsbedarf bezüglich des von ihr im April 2015 verabschiedeten neuen Landesjagdgesetzes.

17.03. Landjugend gegen Siedlungsbau im Außenbereich

Eine Änderung des Baurechts zum Bauen im Außenbereich ist beim Bund der Deutschen Landjugend (BDL) auf Kritik gestoßen.

15.03. Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration zügig einführen

Eine zügige Praxiseinführung der alternativen Verfahren zur betäubungslosen Ferkelkastration hat Deutsche Tierschutzbund angemahnt.

15.03. Rentenbank hebt Topzins für Förderkredite wieder an

Nach der Absenkung Anfang März hat die Landwirtschaftliche Rentenbank die Zinssätze ihrer Förderkredite entsprechend der Zinsentwicklung an den Kapitalmärkten jetzt wieder angehoben, und zwar um nominal 0,25 Prozentpunkte.

15.03. Mit robusten Kulturpflanzen auf den Klimawandel einstellen

Mit Blick auf den fortschreitenden Klimawandel hat der Vizepräsident des Deutschen Wetterdienstes (DWD), Dr. Paul Becker, den Ackerbauern zum Einsatz möglichst robuster Kulturpflanzen geraten.

14.03. Flächenverbrauchsziel wird aller Voraussicht nach verfehlt

Deutschland wird ohne „weitere erhebliche Anstrengungen“ das Ziel der Nachhaltigkeitsstrategie verfehlen, bis 2020 den Flächenverbrauch auf 30 ha pro Tag zu reduzieren.

14.03. Priesmeier und Ostendorff begrüßen Kartellamtspapier zu Milch

Die Schlussfolgerungen des Bundeskartellamtes zu den Lieferbeziehungen zwischen Milcherzeugern und Molkereien stoßen bei der SPD und den Grünen auf Zustimmung.

14.03. Bund betont Vorzüge der Gemeinschaftsaufgabe Wirtschaftsstruktur

Die von Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt angestrebte Zusammenführung der beiden bestehenden Gemeinschaftsaufgaben „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ (GAK) und Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur (GRW) unter dem Dach seines Ressorts wird kein Selbstläufer.

13.03. Agrarpolitiker begrüßen Kartellrechtsnovelle

Die gestern vom Bundestag beschlossene 9. Novelle des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) findet bei Landwirtschaftspolitikern unterschiedlicher politischer Couleur zumindest im Grundsatz Zustimmung.

13.03. Schmidt gegen höhere Umschichtung

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt will der Bundesratsforderung nach einer Anhebung der Umschichtung von der Ersten in die Zweite Säule auf 6 % nicht folgen.

12.03. Grünen machen „Agrarwende“ zum Wahlkampfthema

Das Thema „Ernährung und Landwirtschaft“ wird im Bundestagswahlkampf der Grünen eine wichtige Rolle spielen.

11.03. Bundesrat stimmt Änderung des Düngegesetzes zu

Das Düngepaket hat eine weitere Hürde genommen. Einstimmig haben die Länder im Bundesrat heute das vom Bundestag beschlossene Erste Gesetz zur Änderung des Düngegesetzes gebilligt.

10.03. Holzenkamp warnt Länder vor Wortbruch beim Düngepaket

Der agrarpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Franz-Josef Holzenkamp, hat die Länder davor gewarnt, die Einigung zur Neufassung des Düngerechts wieder in Frage zu stellen.

10.03. Pläne für größten Milchviehbetrieb Europas sorgen in Nordspanien für Aufregung

Pläne für den Bau des größten Milchviehbetriebes in Europa sorgen derzeit in Nordspanien für große Aufregung.

10.03. Krüsken will Betriebsdaten geschützt sehen

Vor einer Freigabe unternehmenskritischer Daten einzelner Betriebe im Zuge der voranschreitenden Digitalisierung in der Landwirtschaft hat der Generalsekretär des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Bernhard Krüsken, gewarnt.

09.03. Düngepaket wird nicht wieder aufgeschnürt

Das Düngepaket zwischen Bund und Ländern wird aller Voraussicht nach nicht mehr verändert.

09.03. Stimmung der niederländischen Landwirte hellt sich weiter auf

Die Stimmung unter den niederländischen Landwirten und Gärtnern hat sich im vierten Quartal 2016 zum zweiten Mal in Folge verbessert.

09.03. Australiens Landwirtschaft boomt wie nie

Die Farmer in Australien werden Ende Juni 2017 das erfolgreichste Wirtschaftsjahr in der Geschichte ihres Landes abschließen.

08.03. Bundeslandwirtschaftsminister fordert stärkere Stützung kleiner und mittlerer Betriebe

Die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) nach 2020 Union sollte stärker als bisher der Stützung kleiner und mittlerer Betriebe dienen.

08.03. Etwas mehr Biodiesel aus Deutschland exportiert

Die deutschen Ausfuhren an Biodiesel sind im vergangenen Jahr gestiegen.

08.03. KWS verbessert Ergebnis

Die KWS Saat SE hat ihren Umsatz in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2016/17 gesteigert und gleichzeitig ihr Betriebsergebnis verbessert.

07.03. Düngegesetz vor entscheidendem Durchgang im Bundesrat

Drei Gesetzgebungsverfahren im Agrarbereich werden aller Voraussicht nach in dieser Woche ihren Abschluss finden.

07.03. WWF Deutschland fordert ökologisch-soziale GAP-Reform

Einen ökologischen und sozialen Umbau der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) hat der World Wide Fund For Nature (WWF) Deutschland von der Europäischen Kommission verlangt.

07.03. Weniger Gesundheitskosten durch Nahrungsergänzungsmittel

Eine breitere Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln mit Kalzium und Vitamin D könnte dazu beitragen, allein in Deutschland rund 1,09 Mrd Euro pro Jahr an Gesundheitskosten durch die Vermeidung osteoporosebedingter Knochenbrüche einzusparen.

06.03. Bauernverband ruft zur Teilnahme an Online-Befragung der EU zur GAP auf

Der Deutsche Bauernverband (DBV) hat jetzt nochmals Landwirte und Landwirtinnen dazu aufgerufen, sich in den kommenden Wochen aktiv an der öffentlichen Online-Konsultation der Europäischen Kommission zur „Modernisierung und Vereinfachung" der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) zu beteiligen.

06.03. Jeder dritte TV-Bericht über Lebensmittel mit reißerischem Titel

Reißerische Titel sind bei Fernsehsendungen über die Lebensmittelbranche inzwischen gang und gäbe, allerdings nur bei den öffentlich-rechtlichen Sendern.

06.03. Schwaches Agrargeschäft der BayWa drückt den Gewinn

Die angespannte Lage auf den globalen Agrarmärkten hat das wirtschaftliche Ergebnis der BayWa AG im vergangenen Jahr negativ beeinflusst.

05.03. Priesmeier kritisiert fehlende Klarheit beim „Tierwohllabel“

Die SPD-Bundestagsfraktion ist unzufrieden mit den Aktivitäten von Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt zur Einführung eines staatlichen Tierwohllabels.

04.03. CDU-Bundesfachausschuss gegen Einschränkung der Privilegierung im Außenbereich

Die CDU will an der planungsrechtlichen Privilegierung landwirtschaftlicher Stallbauten im Außenbereich festhalten.

03.03. Weltmarktpreise für Grundnahrungsmittel gut behauptet

Die Preise für wichtige landwirtschaftliche Erzeugnisse haben am Weltmarkt, vor allem unterstützt durch Weizen und Mais, im Februar im gewogenen Schnitt moderat zugelegt.

03.03. Deutsche Milchwirtschaft besorgt über protektionistische Tendenzen

Zurückhaltend beurteilt die deutsche Milchwirtschaft ihre weiteren Aussichten im Export.

03.03. Ostendorff betont Handlungsbedarf in Sachen „Tierwohllabel“

Dringenden Handlungsbedarf hinsichtlich des staatlichen Tierwohllabels hat der agrarpolitische Sprecher der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, Friedrich Ostendorff, angemahnt.

02.03. Rentenbank senkt den Basiszins für Förderkredite

Nach zuvor mehrmaliger Anhebung hat die Landwirtschaftliche Rentenbank die Zinssätze ihrer Förderkredite entsprechend der Zinsentwicklung an den Kapitalmärkten jetzt wieder gesenkt, und zwar um nominal bis zu 0,15 Prozentpunkte.

02.03. ISN fordert Perspektiven für Schweinehalter

Die Schweinehalter in Deutschland fordern angesichts immer strengerer Produktionsauflagen und Tierwohlanforderungen klare Zukunftsperspektiven für ihre Betriebe.

02.03. Deutlich mehr Milchprodukte und Kartoffeln an der EEX gehandelt

Der Futureshandel auf Agrarprodukte an der Leipziger European Energy Exchange (EEX) hat im Februar insgesamt sehr kräftig zugelegt, entwickelte sich aber in den einzelnen Produktkategorien uneinheitlich.

01.03. FEFAC erwartet weiteren Rückgang der EU-Mischfutterproduktion

Die europäische Mischfutterindustrie rechnet für das laufende Kalenderjahr mit einem weiteren Rückgang ihrer Produktion.

01.03. Handelsabkommen geben Wachstumsimpulse für Agrarwirtschaft

Handelsabkommen tragen dazu bei, die Agrarexporte aus der Europäischen Union zu steigern und hierdurch Arbeitsplätze in der europäischen Landwirtschaft zu sichern.

01.03. Landtechnikbranche fasst langsam wieder Mut

Obwohl die Umsätze der deutschen Landtechnikindustrie im Geschäftsjahr 2016 erneut gesunken sind, blickt die Branche jetzt wieder etwas optimistischer in die Zukunft.

01.03. Pacht für Ackerland in Schweden 2016 leicht gestiegen

Die Pachten für landwirtschaftliche Nutzflächen haben in Schweden auch im vergangenen Jahr etwas zugelegt, womit sich der seit 2011 hier zu beobachtende stabile bis leicht steigende Trend seit 2011 fortsetzte.

27.02. Mehr als zwei Drittel der EU-Bürger für verstärkten Biokraftstoffeinsatz

Die Bürger in der Europäischen Union stehen dem Einsatz von Biokraftstoffen aus Ackerpflanzen in großer Mehrheit positiv gegenüber.

26.02. EU-Agrarexporte erklimmen neues Rekordniveau

Die Europäische Union hat im vergangenen Kalenderjahr den Export von landwirtschaftlichen Produkten und Nahrungsmitteln in Drittländer auf ein neues Rekordniveau steigern können; gleichzeitig wurden die Ausgaben für Importe gedrosselt.

25.02. Landwirtschaft braucht Innovationen

Die Notwendigkeit von Innovationen im Ernährungs- und Agrarsektor haben die Vorsitzenden des Bioökonomierats, Prof. Joachim von Braun und Prof. Christine Lang, betont.

24.02. Weber betont Chancen der Digitalisierung in der Landwirtschaft

Staatssekretär Dr. Ralf-Peter Weber vom Landwirtschaftsministerium in Sachsen-Anhalt hat die Chancen der Digitalisierung für eine transparentere und nachhaltigere Landwirtschaft betont.

24.02. Schleswig-Holstein in Kürze amtlich frei vom Rinderherpes

Schleswig-Holstein ist jetzt anerkanntermaßen frei von der Tierseuche Boviner Herpesvirus Typ 1 (BHV1).

24.02. Länder geschlossen für Novelle des Düngegesetzes

Der Bundesrat wird aller Voraussicht nach grünes Licht für die vom Bundestag beschlossene Änderung des Düngegesetzes geben.

23.02. Nordrhein-Westfalen will Bundesgesetz gegen Lebensmittelverschwendung

Nordrhein-Westfalen drängt auf eine gesetzliche Initiative des Bundes zur Verringerung der Lebensmittelverluste in Deutschland.

23.02. Monsanto-Übernahme durch Bayer auf halber Strecke?

Bei der Übernahme des US-Saatgutkonzerns Monsanto sieht sich der Vorstand der Bayer AG „vollkommen im Plan“.

23.02. Pflanzenschutzmittelgeschäft von Bayer schwächelt

Während der Pharmabereich der Bayer AG im vergangenen Kalenderjahr stark zulegen konnte, schwächelte das Pflanzenschutzmittelgeschäft.

22.02. Trübe Zukunftsaussichten für das Agribusiness

Pessimistisch schätzt der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) die Perspektiven für das Agribusiness ein. „Geopolitische Unsicherheiten, eine geschwächte Europäische Gemeinschaft, fortwährende Handelsblockaden und gesellschaftspolitische Diskussionen stellen die Zukunft der Branche in Frage“,

21.02. Kritik am Veggie-Erlass des Bundesumweltministeriums

Die Vorgabe von Umweltstaatssekretär Jochen Flasbarth, bei Veranstaltungen seines Hauses nur noch vegetarische Speisen anzubieten, stößt auf Kritik.

21.02. Auch Rat gegen Patentierung von Genen aus konventioneller Züchtung

Der EU-Ministerrat für Wettbewerb hat sich jetzt ebenfalls gegen Patente auf Gene aus konventioneller Züchtung ausgesprochen.

21.02. Schmidt: Starke Landwirtschaft ist Schlüssel für internationale Stabilität

Die zentrale Rolle von Landwirtschaft und Ernährung in der internationalen Krisenprävention hat Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt unterstrichen.

20.02. Hendricks will grundlegende GAP-Reform

Ihre Forderung nach einer grundlegenden Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) hat Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks bekräftigt.

20.02. Milchkuhhalter würden weniger Reserveantibiotika gegen Mastitis einsetzen

Die Milchkuhhalter in Deutschland würden auf Reserverantibiotika bei klinischer Mastitis verzichten, wenn sie dazu entsprechende Alternativen hätten.

17.02. Union hat weiter Vorbehalte gegen Stoffstrombilanz

Der Union fällt die Zustimmung zu den anstehenden Änderungen im Düngerecht nicht leicht.

17.02. EU-Kommission rückt vom Pflanzenschutzmitteltotalverbot auf Vorrangflächen ab

Die Europäische Kommission ist von ihrer Absicht, den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln auf ökologischen Vorrangflächen (LVF) gänzlich zu verbieten, abgerückt.

17.02. Einfache und praxisnahe digitale Anwendungen sind Schlüssel zum Erfolg

Die Bedeutung möglichst breit angelegter und leicht zugänglicher Internetplattformen für die Agrarwirtschaft hat der Parlamentarische Staatssekretär vom Bundeslandwirtschaftsministerium, Peter Bleser, hervorgehoben.

16.02. „Hygiene-Ampel“ kommt in Nordrhein-Westfalen

Die sogenannte „Hygiene-Ampel“ für lebensmittelproduzierende oder -verkaufende Betriebe hat in Nordrhein-Westfalen grünes Licht vom Landtag erhalten.

16.02. Länder streiten um Stallpflicht

Beim Kampf gegen die Ausbreitung der Geflügelpest gehen die Bundesländer zunehmend unterschiedliche Wege.

16.02. Neue Klarstellung zur Definition von GVO erforderlich

Für eine neue und präzisere Definition der gentechnisch veränderten Organismen (GVO) im Gentechnikgesetz haben sich Wissenschaftler und Juristen ausgesprochen.

15.02. Bauernverband verlangt bessere Entschädigung beim Netzausbau

Seine Forderung nach verbesserten Entschädigungen für die Grundeigentümer beim Netzausbau hat der Deutsche Bauernverband (DBV) bekräftigt.

15.02. Überdurchschnittlich viele Umstellungen auf Öko in Bayern

Der Ökolandbau in Bayern ist im vergangenen Jahr dem bundesweiten Trend folgend stark gewachsen, und zwar insbesondere in der Milcherzeugung und im Ackerbau.

15.02. Foerst übernimmt das weltweite Claas-Traktorengeschäft

Der Landtechnik-Konzern Claas vollzieht einen schrittweisen Generationswechsel.

14.02. Änderung des Düngegesetzes in dieser Woche im Bundestag

Die seit Jahren diskutierte Neufassung des Düngerechts in Deutschland biegt auf die Zielgerade ein.

14.02. Hamm enttäuscht von Plänen für staatliches Tierwohllabel

Deutliche Kritik am vorgesehenen ein staatlichen Tierwohllabel übt der Fachgebietsleiter Agrar- und Lebensmittelmarketing der Universität Kassel, Prof. Ulrich Hamm.

14.02. Mittleres Einkommen von 67 500 Euro für Niedersachsens Landwirte vorausgesagt

Für die Landwirte in Niedersachsen zeichnet sich nach zwei schwierigen Jahren wieder ein besseres Unternehmensergebnis ab.

13.02. Bundesumweltministerium will Bauernregeln nicht mehr verwenden

Das Bundesumweltministerium wird die von ihm zusammen mit einer Werbeagentur aufgestellten „neuen Bauernregeln“ im Rahmen seiner Kampagne „Gut zur Umwelt. Gesund für alle.“ nicht weiter verwenden.

13.02. Bundesrat fordert nationale Nutztierstrategie

Der Bundesrat fordert die Bundesregierung zu einem entschiedeneren Handeln in der Tierschutzpolitik auf.

13.02. Unterschiedliche Länderauffassungen zu weiterer Umschichtung

Auf Länderseite gibt es unterschiedliche Auffassungen über eine höhere Mittelumschichtung von der Ersten in die Zweite Säule noch während der laufenden Legislaturperiode.

11.02. Ökolandbau dehnt sich auch global weiter aus

Auch weltweit insgesamt hat die Zahl der Biobauern und mit ihnen die ökologisch bewirtschaftete Fläche im Jahr 2015 zugenommen. Wie das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) gemeinsam mit der Internationalen Vereinigung ökologischer Landbaubewegungen (IFOAM) heute mitteilte, wuchs die Ökofläche gegenüber 2014 um rund 6,5 Mio ha oder 14,6 % auf 50,9 Mio ha.

10.02. Gericht bestätigt Meldepflicht für Wirtschaftsdünger

Wer Wirtschaftsdünger, also zum Beispiel Gülle oder Gärreste aus Biogasanlagen, aufnimmt oder abgibt, muss in Niedersachsen diese Mengen an die zuständige Landwirtschaftskammer melden.

10.02. Hendricks rudert bei den „Bauernregeln“ zurück

Das Bundesumweltministerium reagiert auf die Kritik an seinen „neuen Bauernregeln“. Wie eine Sprecherin des Ressorts heute bestätigte, werden die Reime entgegen der ursprünglichen Absicht nicht plakatiert.

09.02. Neues Geschäftsmodell für Genossenschaften erforderlich

Die Raiffeisen-Warengenossenschaften müssen nach Ansicht des Präsidenten des Deutschen Raiffeisenverbandes (DRV), Manfred Nüssel, ihr Geschäftsmodell neu definieren.

09.02. Bauernverband fordert Stopp der Bauernregel-Kampagne

Einen sofortigen Stopp der Reim-Kampagne des Bundesumweltministeriums fordert der Deutsche Bauernverband (DBV). Es sei inakzeptabel, wenn Bundesministerien ganze Berufsgruppen pauschal diffamieren oder ausgrenzen, so er der erweiterte DBV-Verbandsrat heute in Berlin.

09.02. Fruchthändler warnen vor Einschränkung des internationalen Handels

Vor Einschränkungen des internationalen Handels mit Obst und Gemüse hat der Deutsche Fruchthandelsverband (DFHV) gewarnt. Anlässlich der Messe Fruit Logistica erinnerte DFHV-Präsident Dieter Krauß heute daran, dass in Deutschland rund 80 % des nachgefragten Obstes und etwa 65 % des Gemüses importiert würden.

08.02. Fruit Logistica mit Rekordbeteiligung

Die Internationale Fruchthandelsmesse Fruit Logistica startet in diesem Jahr mit einer neuen Rekordbeteiligung.

08.02. Raiffeisenverband wirft Hendricks Verunglimpfung der Branche vor

Mit scharfer Kritik hat jetzt auch der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) auf die Bauernregel-Kampagne des Bundesumweltministeriums reagiert.

08.02. Kennzeichnungslösung für Freilandeier bei Stallpflicht gefunden

Aufgrund der Ansteckungsgefahr durch die Geflügelpest gilt in weiten Teilen Deutschlands weiterhin die Stallpflicht.

07.02. Hendricks wirft Schmidt bewusste Fehldeutung ihrer "Bauernregeln" vor

In scharfen Worten hat Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks auf die Kritik von Agrarminister Christian Schmidt an ihren „neuen Bauernregeln“ im Rahmen der Kampagne (Gut zur Umwelt. Gesund für alle.“ reagiert.

07.02. Arla investiert kräftig in seine Produktionsstandorte

Rund 335 Mio Euro will die europäische Molkereigenossenschaft Arla Foods in diesem Jahr weltweit in den Ausbau ihrer Produktionsstätten investieren; das sind fast 50 % mehr als 2016.

06.02. Schmidt fordert von Hendricks Stopp der „Bauernregeln“

Mit großer Verärgerung hat Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt auf „die neuen Bauernregeln“ des Bundesumweltministeriums reagiert.

Mein Wetter

2 / 12
4 / 14
4 / 12
2 / 11
3 / 13
3 / 12
4 / 14

Newsletter


Infos Abmelden

Frage der WocheArchiv

Können deutsche Familienbetriebe in Zukunft noch in der EU mithalten?


Antworten: 799   

Kommentare: 1      Kommentieren

Top-Video

   

Agrar-Info

Geno Nr.
Kundennr.
Passwort