Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Home

Pflanzenbaunews

14.12. Kabinett beschließt Stoffstrombilanzverordnung

Für die Durchführung der ab 1. Januar 2018 vor allem für größere viehhaltende Betriebe vorgeschriebenen Bilanzierung ihrer Nährstoffströme werden einheitliche Vorgaben gelten.

14.12. Scharfe Kritik im Bundestag an Schmidts Entscheidung zu Glyphosat

Ihre Kritik an der Zustimmung von Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt zu einer weiteren Zulassung von Glyphosat haben Politiker von SPD, Grünen und der Linken bekräftigt.

12.12. Bundestag und Bundesrat beschäftigen sich mit Glyphosat

Der Bundestag wird sich in dieser Woche eingehend mit dem Thema „Glyphosat“ befassen.

08.12. Schulze Föcking warnt vor „ideologischem Missbrauch“ des Themas Glyphosat

Für ein besonnenes Vorgehen bei der Diskussion um die zukünftige Verwendung des umstrittenen Pflanzenschutzmittelwirkstoffs Glyphosat hat sich Nordrhein-Westfalens Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking ausgesprochen.

06.12. Landwirtschaftliche Einkommen 2016/17 deutlich erholt

Die wirtschaftliche Erholung der landwirtschaftlichen Betriebe setzt sich fort.

06.12. Thüringen beschließt Bundesratsinitiative zur Einschränkung des Glyphosateinsatzes

Das Thüringer Kabinett hat heute einer Bundesratsinitiative zur Reduzierung des Glyphosateinsatzes zugestimmt, die am 15. Dezember in die Länderkammer eingebracht werden soll.

05.12. Ja zu Glyphosat spart viel Kraftstoff und Kohlendioxidemissionen

Entgegen den Aussagen der Gegner von Glyphosat bringt die Zulassung des Herbizidwirkstoffs auch klare Umweltvorteile.

05.12. Agravis verteidigt Spitzenplatz beim Imagebarometer der DLG

Beim Imagebarometer 2017 der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) hat die Agravis Raiffeisen AG in der Kategorie „Handel und Dienstleister“ erneut den ersten Platz belegt.

04.12. Rukwied fordert zumindest „ähnliche Bedingungen“ für alle EU-Landwirte

Der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Joachim Rukwied, hat auch in seiner Funktion als Präsident des EU-Ausschusses der Bauernverbände (COPA) nochmals vor einer Renationalisierung der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) gewarnt.

01.12. WLV für stärkere Förderung kleiner und mittlerer Betriebe

Für eine stärkere Degression der Direktzahlungen spricht sich der Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband (WLV) aus.

01.12. Lauterbach fordert Verbot glyphosathaltiger Pflanzenschutzmittel

Für ein Verbot glyphosathaltiger Pflanzenschutzmittel in Deutschland hat sich der Gesundheitsexperte der SPD-Bundestagsfraktion, Prof. Karl Lauterbach, ausgesprochen.

30.11. EU-Kommission will das Greening abschaffen

Die Europäische Kommission will das Greening im Rahmen der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) in der aktuellen Form abschaffen. Wie EU-Agrarkommissar Phil Hogan heute vor Journalisten in Brüssel bei der Vorstellung der Mitteilung „Ernährung und Landwirtschaft der Zukunft“ betonte, soll die GAP zukünftig durch mehr Flexibilität und einem eher ergebnisorientierten Ansatz gekennzeichnet sein.

29.11. Bioland: Totalherbizide sind aus Artenschutzgründen zu verbieten

Der Anbauverband Bioland hat als Antwort auf die Wiederzulassung des Pflanzenschutzmittelwirkstoffs Glyphosat von der zukünftigen Bundesregierung deutliche Verbesserungen hinsichtlich der Biodiversität in den Agrarlandschaften gefordert.

28.11. Schmidt verteidigt Ja zur Glyphosat-Neuzulassung

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt hat die heutige Zustimmung Deutschlands für eine fünfjährige Wiederzulassung von Glyphosat verteidigt.

28.11. Mitgliedstaaten billigen Glyphosat-Zulassung um fünf Jahre

Die Zulassung von Glyphosat wird um fünf Jahre verlängert.

27.11. Länderkammer billigt Änderungen zu den Ökologischen Vorrangflächen

Der nationalen Umsetzung der auf EU-Ebene beschlossenen Änderungen zu den Ökologischen Vorrangflächen (ÖVF) hat der Bundesrat ohne Maßgabe zugestimmt. Die dazu von der Länderkammer heute gebilligte Änderungsverordnung betrifft die Direktzahlungen-Durchführungsverordnung, die Agrarzahlungen-Verpflichtungenverordnung und die Verordnung zum Integrierten Verwaltungs- und Kontrollsystem (InVeKoS).

24.11. Wirtschaftliche Lage der Landwirtschaftsbetriebe bleibt angespannt

Die Gewinne der landwirtschaftlichen Haupterwerbsbetriebe in Deutschland sind im Wirtschaftsjahr 2016/17 - ausgehend von einem sehr niedrigen Vorjahresniveau - im Schnitt aller Höfe und Regionen zwar zwischen 8 % und 62 % gestiegen, ihre Lage bleibt aber angespannt.

24.11. Grüne fordern realistische Bewertung der Stickstoffeinträge

Gegen die vorgesehene Wahlmöglichkeit bei der Bewertung der Stoffstrombilanz hat sich jetzt auch der agrarpolitische Sprecher der grünen Bundestagsfraktion, Friedrich Ostendorff, ausgesprochen.

22.11. Bruns warnt vor Zweiklassengesellschaft bei der Digitalisierung

Vor einer „Zweiklassengesellschaft“ in Deutschland im Hinblick auf die fortschreitende Digitalisierung hat der Vorstandsvorsitzende des Bundesverbandes der gemeinnützigen Landgesellschaften (BLG), Volker Bruns, gewarnt.

21.11. Agritechnica bleibt Besuchermagnet

Die Agritechnica hat auch in diesem Jahr wieder ihre führende Rolle als weltweit wichtigster Branchentreffpunkt der Landwirtschaft und der Landtechnik bestätigt.

21.11. Holzenkamp fordert von EU-Kommission Glyphosat-Zulassung

Der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) drängt auf eine Neuzulassung des Pflanzenschutzmittelwirkstoffs Glyphosat, um die in Brüssel seit Monaten vergeblich gerungen wird.

20.11. Immer mehr „pseudowissenschaftliche Argumentationen“ bei Ernährungsfragen

Eine Zunahme der „pseudowissenschaftlichen Argumentationen“ bei Ernährungsfragen beklagt der Präsident des Max-Rubner-Institus (MRI), Prof. Pablo Steinberg.

20.11. Studie findet keine krebserregende Wirkung von Glyphosat

Eine kürzlich im Fachmagazin „Agricultural Health Study“ veröffentlichte Studie hat keine krebserregende Wirkung des Pflanzenschutzmittelwirkstoffs Glyphosat beim Menschen entdeckt.

17.11. Schmidt: Jamaika wird nicht an der Landwirtschaft scheitern

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt ist zufrieden mit dem Stand der Sondierung im Bereich Landwirtschaft.

17.11. Entscheidung zu Glyphosat soll am 27. November fallen

Eine erneute Abstimmung über die Wiederzulassung des Pflanzenschutzmittelwirkstoffs Glyphosat ist für den 27. November angesetzt.

15.11. DLG-Präsident nimmt Politik in die Pflicht

Vor einem „institutionellen Misstrauen gegen Handel und neue Technologien“ hat der Präsident der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG), Carl-Albrecht Bartmer, gewarnt.

13.11. Bauernverband sieht EU-Zulassungsverfahren für Pflanzenschutzmittel demontiert

Angesichts der andauernden Verschiebung einer Entscheidung über die Zulassung des Pflanzenschutzmittelwirkstoffs Glyphosat, sieht der Deutsche Bauernverband (DBV) eine politische Demontage des europäischen Zulassungsverfahrens für Pflanzenschutzmittel.

10.11. Ländermehrheit im Umweltausschuss gegen Wahlmöglichkeit bei Stoffstrombilanz

Ein möglicher Bund-Länder-Kompromiss zur Ausgestaltung der Stoffstrombilanz ist wieder völlig offen.

10.11. Schmidt bietet Zustimmung zu Glyphosat für drei Jahre an

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt hat eine Zustimmung Deutschlands für eine erneute Zulassung des Pflanzenschutzmittelwirkstoffs Glyphosat vor allem von einer verkürzten Zulassungsdauer von drei Jahren abhängig gemacht.

09.11. foodwatch hält an Forderung nach einer Lebensmittel-Ampel fest

Die Verbraucherorganisation foodwatch sieht weiterhin dringenden Handlungsbedarf in Sachen Lebensmittelkennzeichnung, um den ihrer Meinung nach „gängigen Etikettenschwindel“ zu beheben.

08.11. Taube zerreißt Kompromissvorschlag zur Stoffstrombilanz

Der aktuell im Bundesrat diskutierte Kompromissvorschlag zur Bewertung der Stoffstrombilanzen ist beim Direktor des Instituts für Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung der Universität Kiel, Prof. Friedhelm Taube, auf scharfe Kritik gestoßen.

07.11. Hogan will nachhaltigeren Einsatz von Pflanzenschutzmitteln

EU-Agrarkommissar Phil Hogan hat sich für einen nachhaltigeren Einsatz von Pflanzenschutzmitteln ausgesprochen.

06.11. Wahlmöglichkeit soll Kompromiss zur Stoffstrombilanz ebnen

Bund und Länder unternehmen einen erneuten Anlauf, im Streit um die Stoffstrombilanzverordnung einen Kompromiss zu finden.

03.11. COPA und COGECA kritisieren geplante Glyphosatverlängerung um fünf Jahre

Die aktuell von der Europäischen Kommission geplante Verlängerung der Wiederzulassung des Pflanzenschutzmittelwirkstoffs Glyphosat um jetzt fünf Jahre ist für die EU-Ausschüsse der Bauernverbände (COPA) und ländlichen Genossenschaften (COGECA) inakzeptabel.

27.10. EU beim Agrarexport weiter auf Erfolgskurs

Die Agrarexporte der Europäischen Union liegen weiter über dem Niveau der Vorjahre.

26.10. Connemann: Kein Grund zum Versagen der Glyphosat-Neuzulassung

Für die Zulassung von Pflanzenschutzmitteln darf es nach Ansicht der Vizevorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Gitta Connemann, nur einen Maßstab geben, nämlich den der Wissenschaft.

25.10. Europaparlament für Glyphosat-Zulassung bis maximal noch 2022

Das Europaparlament hat sich für eine erneute Zulassung des Pflanzenschutzmittelwirkstoffs Glyphosat bis maximal Ende 2022 ausgesprochen.

24.10. AbL fordert sachliche Debatte zum Insektensterben

Für eine sachliche und differenzierte Aufarbeitung der Forschungsergebnisse zum möglichen Insektensterben hat sich der Landesverband Niedersachsen/Bremen der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) ausgesprochen.

23.10. Landwirtschaft soll Thema bei der Sondierung werden

Die Agrarpolitik soll offenbar bereits bei den laufenden Sondierungen von CDU, CSU, FDP und Grünen zur Bildung einer Regierungskoalition eine Rolle spielen.

20.10. Kappung der Direktzahlungen auf 60 000 Euro bis 100 000 Euro im Gespräch

Die Europäische Kommission plant offenbar die Kappung der Direktzahlungen aus der Ersten Säule auf einen jährlichen Betrag zwischen 60 000 Euro und 100 000 Euro je landwirtschaftlichen Betrieb.

20.10. Bauernverband warnt vor voreiligen Schlüssen aus der Insektenstudie

Der Deutsche Bauernverband (DBV) warnt vor voreiligen Schlüssen aus der aktuell vorgestellten Studie zum Insektenrückgang im Bundesgebiet.

19.10. Getreideernte in Nordeuropa noch nicht abgeschlossen

Wegen der seit Monaten zu nassen Witterung hat sich die Getreideernte in Schweden selbst für nordeuropäische Verhältnisse deutlich verzögert.

19.10. Bundesregierung will mehr Züchtungsforschung bei Pflanzen

Die Bundesregierung intensiviert angesichts der steigenden Herausforderungen für die Landwirtschaft ihre Unterstützung für die Pflanzenforschung und -züchtung.

18.10. Schwedens Vollerwerbsbauern immer weniger und älter

Die schwedischen Vollerwerbsbetriebe werden immer größer, gleichzeitig die Betriebsleiter immer älter.

16.10. BASF übernimmt Teile von Bayer Crop Science

Die BASF übernimmt wesentliche Teile der Saatgut- und nicht-selektiven Herbizid-Geschäfte von Bayer. Wie beide Konzerne heute in separaten Pressemitteilungen berichteten, erfolgt diese Transaktion im Zusammenhang mit der von Bayer geplanten Übernahme von Monsanto. Der Kaufpreis betrage 5,9 Mrd Euro, vorbehaltlich bestimmter Anpassungen zum Abschluss der Übernahme.

17.08. Neues Raps Vorauflauf-Herbizid

Runway VA ist das neue Vorauflauf-Herbizid von Dow AgroSciences aus der Runway-Familie zur Bekämpfung von Unkräutern und Ausfall-Leguminosen im Winterraps.

Mein Wetter

-1 / 2
3 / 6
-2 / 3
0 / 2
1 / 4
0 / 3
2 / 5

Newsletter


Infos Abmelden

Frage der WocheArchiv

Planen Sie im kommenden Jahr Glyphosat in Ihrem Betrieb einzusetzen?


Antworten: 777   

Kommentare: 8      Kommentieren

Top-Video

   

Agrar-Info

Geno Nr.
Kundennr.
Passwort