Home

Pflanzenschutz MANAGER


Monizin Obst Pilz-Frei

Anwendung in Sauerkirsche, Süßkirsche gegen Monilinia laxa.

Zulassungs­ende 31.12.2021
Wirkungs­bereich Fungizid
Einsatzgebiet Obstbau
Anwendungs­bereich Freiland
Stadium Kultur Von Kelchblätter geöffnet
Spitzen der Blütenblätter sichtbar
Einzelblüten mit geschlossenen weißen oder rosa Blütenblättern bis Ende der Blüte: alle Blütenblätter abgefallen
Anwendungs­zeitpunkt bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome
Max. Zahl Behandlungen Max. Zahl der Anwendungen je Befall: 3
Max. Zahl der Anwendungen in der Kultur bzw. je Jahr: 3
Anwendungs­technik spritzen oder sprühen
Aufwandmengen
Abstands­auflagen NW606: Ein Verzicht auf den Einsatz verlustmindernder Technik ist nur möglich, wenn bei der Anwendung des Mittels mindestens unten genannter Abstand zu Oberflächengewässern - ausgenommen nur gelegentlich wasserführende, aber einschließlich periodisch wasserführender Oberflächengewässer - eingehalten wird. Zuwiderhandlungen können mit einem Bußgeld bis zu einer Höhe von 50.000 Euro geahndet werden.: 20m
NW605: Die Anwendung des Mittels auf Flächen in Nachbarschaft von Oberflächengewässern - ausgenommen nur gelegentlich wasserführende, aber einschließlich periodisch wasserführender Oberflächengewässer - muss mit einem Gerät erfolgen, das in das Verzeichnis Verlustmindernde Geräte vom 14. Oktober 1993 (Bundesanzeiger Nr. 205, S. 9780) in der jeweils geltenden Fassung eingetragen ist. Dabei sind, in Abhängigkeit von den unten aufgeführten Abdriftminderungsklassen der verwendeten Geräte, die im Folgenden genannten Abstände zu Oberflächengewässern einzuhalten. Für die mit * gekennzeichneten Abdriftminderungsklassen ist, neben dem gemäß Länderrecht verbindlich vorgegebenen Mindestabstand zu Oberflächengewässern, § 6 Absatz 2 Satz 2 PflSchG zu beachten.
reduzierte Abstnde: 50% 15,75% 10,90% *
Anwendungs­bestimmungen
Auflagen WW7091: Bei wiederholten Anwendungen des Mittels oder von Mitteln derselben Wirkstoffgruppe oder solcher mit Kreuzresistenz können Wirkungsminderungen eintreten oder eingetreten sein. Um Resistenzbildungen vorzubeugen, das Mittel möglichst im Wechsel mit Mitteln anderer Wirkstoffgruppen ohne Kreuzresistenz verwenden. Im Zweifel einen Beratungsdienst hinzuziehen.
WH950: Auf der Verpackung ist ein geeignetes Resistenzmanagement anzugeben.
WH915: In die Gebrauchsanleitung ist eine Arten- und/oder Sortenliste der Kulturpflanzen aufzunehmen, für die der vorgesehene Mittelaufwand verträglich ist (Positivliste).
Hinweise
Wartezeiten Freiland, Sauerkirsche: 3 Tage
Freiland, Süßkirsche: 3 Tage


Quellenangabe:
BUNDESAMT FÜR VERBRAUCHERSCHUTZ UND LEBENSMITTELSICHERHEIT (BVL) 2013. Über den Internetauftritt des BVL (www.bvl.bund.de) ist das Pflanzenschutzmittelverzeichnis kostenfrei abrufbar unter http://www.bvl.bund.de/Pflanzenschutzmittel. Die Aktualisierung erfolgt monatlich.


Top-Video

vereinigtehagel
Vereinigte Hagel
Secufarm
Ansehen Videothek

Mein Wetter

6°C 4 / 6
0 mm 59 %
0 mm 2 Std.
8 km/h SW
17
18
19
20
21
22
23
00
01
02
03
04
Regenradar
Wetterfax
Vorschau

Wetterlage
Ein Hoch über Frankreich bringt Deutschland meist trockenes, aber nur selten freundliches Wetter.

Partner