Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Home

Termin

Arbeitserledigungskosten im Milchviehbetrieb erfolgreich reduzieren!: vom 10.01.2018 um 09:00 Uhr bis zum 10.01.2018 um 17:00 Uhr

Zum Seminar


Im volatilen Milchmarkt wird der Betriebserfolg nicht nur durch überdurchschnittliche Naturalleistungen, sondern gleichfalls durch ein ausgeprägtes Kostenbewusstsein sowie eine effiziente Gestaltung von Arbeitsprozessen entschieden. Nur wenn ein Betrieb effektiv organisiert ist, können ausreichend hohe Produktivitäten erreicht und Mitarbeiter entsprechend entlohnt werden. Doch wo und wie ansetzen? Neben den Futterkosten fungieren die Arbeitserledigungskosten, bestehend aus den Personal- und Mechanisierungskosten, als großer Kostenhebel, der durch Anpassungen im Management gut steuerbar ist.

Ansätze zur Steigerung der Produktivitäten durch eine verbesserte Arbeitsorganisation sowie Potentiale zur Senkung der Maschinenkosten in der Innenwirtschaft werden im Rahmen des Seminars intensiv und interaktiv diskutiert. Ferner erfahren Sie, wie Sie mit der Festlegung einiger weniger Schlüsselkennzahlen die Produktionstechnik und Arbeitserledigung kontinuierlich überwachen und bei Bedarf frühzeitig gegensteuern können. Der Erfahrungsbericht eines Praktikers, der durch Auslagerung der Jungrinderaufzucht und Optimierungen in der Innenwirtschaft seine Arbeitserledigungskosten senken konnte, gibt wichtige Hilfestellungen.




Inhalt

• Definition der Arbeitserledigungskosten – wo liegen erfolgreiche Betriebe?
• Datenerfassung und Controlling der Arbeitserledigungskosten sowie weiterer Schlüsselkennzahlen
• Zeitfressende Arbeitsabläufe (Melken, Füttern etc.) vereinfachen und sicher organisieren
• Organisatorische Optimierung durch systematische Zeitplanung (Arbeits- und Schichtpläne)
• Verfahrenstechnische Optimierung durch Automatisierung und Auslagerung von Arbeitsprozessen
Ort: Löwenberger Land Webseite: www.dlg-akademie.de
Veranstalter / Ansprechpartner:
DLG-Akademie
Telefon: 069 24788 333

Erntebarometer

Mein Wetter

9 / 18
9 / 18
8 / 16
9 / 18
8 / 17
9 / 16
11 / 18

Newsletter


abmelden

Frage der WocheArchiv

Wie hoch erwarten Sie die Gerstenerträge im Vergleich zum Vorjahr?


Antworten: 806   

Kommentieren

Top-Video