Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Home

Tierhaltungsnews

12.06. Auszahlungspreise für Bio-Milch geben weiter nach

Die Molkereien in Deutschland haben für ökologisch erzeugte Milch im April zumeist weniger ausgezahlt als im Monat zuvor. Dies bedeutet zum zweiten Mal in Folge ein geringeres Milchgeld für die Erzeuger. Grund dafür dürfte unter anderem die weiterhin expansive Bio-Milchanlieferung sein.

11.06. Europäische Schweinefleischexporte moderat unter Vorjahr

Im 1. Quartal des laufenden Jahres lieferten europäische Schweinefleischvermarkter moderat kleinere Mengen an Schweinefleisch an Ziele außerhalb des Staatenbündnisses aus.

06.06. Mehr Rohstoff zu Milchprodukten verarbeitet

Bei der Produktion von Milcherzeugnissen in der EU kam es im ersten Quartal 2018 zu teils deutlichen Verschiebungen. In Folge des deutlich gestiegenen Rohstoffaufkommens wurden vermehrt Käse, Magermilchpulver und Butter hergestellt.

16.05. Blockbutterpreise erneut im Aufwärtstrend

Die Milchanlieferung bewegt sich nah an ihrem Saisonhoch. Dennoch entwickeln sich die Produktmärkte für Milchprodukte überwiegend fester. Besonders deutlich ist dies bei Blockbutter der Fall. Wiederholt sich damit der Höhenflug aus 2017?

12.05. Futtergetreidepreise fest

Der Bedarf an Futter ist weiterhin hoch und die Nachfrage von Mästern oder Mischfutterherstellern nur knapp zu decken. Internationale Entwicklungen steuern das ihre bei, so dass die Preistendenz auf Erzeugerstufe diese Woche fest ist. Im Großhandel bleiben die Auswirkungen noch relativ gering.

01.05. EU-Milchanlieferung weiter auf Wachstumskurs

In der EU setzte sich Anfang 2018 der Anstieg der Milchanlieferung nahezu flächendeckend fort. Bereits seit März 2017 wurde die Vorjahreslinie kontinuierlich überschritten. Zuletzt waren besonders die großen Erzeugerländer die Motoren des Wachstums.

20.04. Rindfleisch liegt im Trend

Der deutsche Rindfleischmarkt drehte sich im Jahr 2017 von den umfangreichen Schlachtungen an Kühen zu einem spürbar geringeren Aufkommen. Preise über dem Niveau des Jahres 2016 waren die Folge, da die Nachfrage nach Rindfleisch weiter steigt.

Erntebarometer

Mein Wetter

12 / 20
15 / 26
12 / 25
15 / 24
14 / 22
14 / 20
15 / 23

Newsletter


abmelden

Frage der WocheArchiv

Inwieweit benutzen Sie landwirtschaftliche Apps im beruflichen Alltag?


Antworten: 1055   

Kommentieren

Top-Video