Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Wie schätzen Sie die Proteste der Landwirte vor zahlreichen LIDL Zentrallagern ein? (02.12.2020, 1746 Antworten)

Wichtige und richtige Aktion (68%)
Proteste zeigen keine Wirkung (24%)
Proteste schaden dem Ansehen (8%)

CAPTCHA
Am 10.12.2020 schrieb Anonym:
Was nutzen Mindestpreise, wenn die ganze Spanne dann beim Handel hängen bleibt.
Es wird doch niemand glauben, daß beim Landwirt mehr ankommt.
Solche Märchen kann nur Frau Klöckner erzählen

Am 03.12.2020 schrieb Anonym:
Wer zu spät kommt den beißen die Hunde.

Am 03.12.2020 schrieb Anonym:
Wir Landwirte haben keine Lobby , natürlich ist es wichtig , aber Lidl un co machen was sie wollen .
Kenne einige einkäufer bei Lidl , die lachen nur darüber. Es müßen einfach Mindestpreise für Grundnahrungsmittel her , genau so wie beim Mindestlohn.
Diese müssen einfach so sein , dass beim Landwirt kostendeckend produziert werden kann .
so lange dies nich t der Fall ist , wird sich nichts ändern.

Am 03.12.2020 schrieb Anonym:
Ich habe nicht mal mitbekommen, dass es solche Proteste gegeben hat.

Am 02.12.2020 schrieb H.B.M.:
... zu den Meinungen, dass Proteste keine Wirkung zeigen oder dem Ansehen schaden: die Proteste sind bei der absoluten Mehrzahl der Bevölkerung gut angekommen und viele haben es auch verstanden worum es geht. Ich finde die Aktion gut und angemessen. Wer nichts macht, den bestraft das Leben!!


xs

sm

md

lg

xl