Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Die Goße Koalition ist beschlossene Sache! (07.03.2018, 1747 Antworten)

Ja, finde ich gut (17%)
Neuwahlen wären besser (30%)
Wurde auch zeit jetzt! (53%)

CAPTCHA
Am 14.03.2018 schrieb Ich:
Und von einem Herrn Röring hört man nichts. Wir Landwirte werden doch nur Vera.....t. Als gewerblicher Tierhalter ist man eh ein rotes Tuch in Bauernkreisen..... aber ich kann in guten Zeiten soviel Einkommen beiseite scheffeln und meine Familie mit Immobilien beglücken.

Am 14.03.2018 schrieb Anynom:
Die hätten kein Gehalt bekommen sollen, solang die Regierung nicht steht.
Dann hätte man sich bestimmt schon nach 4 Wochen nach der Wahl geeinigt.

Am 13.03.2018 schrieb Don Quichotte:
Würde mich nicht wundern wenn die SPD in der nächsten Legislaturperiode nur knapp 2 stellig wird. Das ist politischer Selbstmord , Dann lieber Minderheitsregierung oder Neuwahlen .
Schon erstaunlich wie so mancher an seinem Sessel klebt .

Gebt den Politikern den Mindestlohn und ihr werdet sehen wie schnell sich Dinge ändern können :-)


Am 12.03.2018 schrieb Noname:
Wie soll das weiter gehen mit unseren Marktpreisen. Mir kommen die Tränen. Und unsere Regierung macht nichts. Wir importieren weiter Raps aus Drittländer. Wo die neue Ernte in vier, fünf Monaten beginnt. Und den Weizen den wir haben will außerhalb der EU auch keiner haben, weil er angeblich viel zuteuer sei. Nur noch Mais anbauen ist auch auf dauer Mord für unsere Landwirtschaft. Dort werden die Schädlinge und Pilze förmlich gezüchtet.

Am 09.03.2018 schrieb Bauer:
Die Groko ist nach meiner Meinung nur eine Notlösung. Eine Lösung um den weiteren Rechtsruck in Deutschland zu verhindern. In 4 Jahren könnte diese "Modeerscheinung" wieder Geschichte sein. Ich muss Hopsing absolut Recht geben. Deutschland ist schwer krank. Nicht nur der Staat sondern auch ein Teil der Bevölkerung. In ihrem Übermut werfen Sie im Glashaus mit Steinen!!!

Am 07.03.2018 schrieb Hopsing:
Politisch engagieren ist ok. Aber was nützt es wenn in unserem Land Interessengruppen mit richterlichem Segen die Regierung und das restliche Volk vor sich hertreiben. Siehe Dieselfahrverbote, Glyphosatverbot, Stalleinbrüche, Düngeverordnung usw.. Und wir haben ja sowieso keine Problem außer, daß die Nationalhyme umgeschrieben werden sollte. In was für einem Land Leben wir ??????????

Am 07.03.2018 schrieb Anynom:
bevor Ihr schlaue Kommentare abgebt engagiert Euch erst mal selbst politisch. ist nicht immer ganz einfach!

Am 07.03.2018 schrieb Anynom:
wer nichts macht, macht auch nix verkehrt! Für uns Landwirte wird sich nicht viel ändern....noch mehr Auflagen noch mehr Regularien.....

Am 07.03.2018 schrieb Anynom:
Wenn ihr mich fragt hätten wir gar keine gebraucht, wenn jemand ein halbes Jahr nichts tut und keiner ihn vermisst dann stellt sich die Frage es der überhaupt nötig.
Ich würde das wie in der Schweiz machen, Volksentscheid.

Gruß Schwenk


xs

sm

md

lg

xl