Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Mulchen Sie Ihre Maisstoppeln zur Bekämpfung des Maiszünslers? (12.09.2018, 1405 Antworten)

Ja (63%)
Nein (26%)
nicht regelmäßig (11%)

CAPTCHA
Am 17.09.2018 schrieb Anynom:
eine ordentliche Fruchtfolge zum Beispiel

Am 14.09.2018 schrieb Wolfgang:
Es ist traurig daß so viele Landwirte den Ernst der Lage nicht erkannt haben,

schlegeln ist ein muß für alle.

Am 13.09.2018 schrieb Anynom:
Hallo Was nützt mulchen wenn der Wurm schon unter der Erde in der Wurzel sitzt.
Mit der Großfederzahnegge 5 cm tief arbeiten, damit die Wurzel an die Oberfläche kommt und vielleicht mit der Stabwalze noch einwenig zerrissen wird. Den Rest macht dieses Jahr hoffentlich die Sonne.
Noch was zum mulchen, wenn der Häcksler 2 Reihen nach unten fährt und das Abtransportfahrzeug noch mal das gleiche bleiben bei einem 8 reihigen Gebiss 4 Reihen zum mulchen(50%)= 50000 Falterpro ha.
Wir brauchen ganz schnell andere Methoden um diesem Problem Herr zu werden.


xs

sm

md

lg

xl