Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Von Experten für Profis - Vor- und Nachteile von Grubber und Pflug

Mit dem Stoppelsturz werden schon frühzeitig die Anbaubedingungen für das kommende Anbaujahr geprägt. Das Ziel ist es, die Restfeuchte im Boden zu erhalten und die Rotte von Pflanzenresten, insbesondere vom Stroh, zu fördern. Durch die geförderte Strohrotte werden Schadorganismen abgebaut. Unser Fachberater Bertram prüft heute verschiedene Verfahren der Bodenbearbeitung. Seid gespannt.

Noch mehr Infos zur Stoppelbearbeitung gibt es hier: https://www.duengerfuchs.de/.

xs

sm

md

lg

xl