Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Antibiotikaeinsatz in britischer Geflügelmast deutlich rückläufig

Weitersagen: Facebook Twitter Mail
 
Die Geflügelmäster im Vereinigten Königreich haben 2016 erheblich weniger Antibiotika eingesetzt als noch vier Jahre zuvor. Wie aus dem aktuellen Antibiotikabericht der britischen Absatzförderungsorganisation für Geflügel (BPC) hervorgeht, ging die Antibiotikamenge im betreffenden Zeitraum um 71 % auf 23,72 t zurück. Gleichzeitig sei die Geflügelfleischproduktion um 11 % auf 1,79 Mio t gesteigert worden. Die halbstaatliche Einrichtung führt diesen Erfolg vor allem darauf zurück, dass Antibiotika auf der Insel seit dem vergangenen Jahr selektiver eingesetzt würden. Außerdem werde das Reserveantibiotikum Colistin nicht mehr verwendet.
Nach Einschätzung von BPC-Geschäftsführer John Reed hat die Branche trotzdem noch viel Arbeit vor sich. Die nächste Herausforderung bestehe nämlich darin, die Zusammenhänge zwischen dem Antibiotikaeinsatz und entsprechenden Resistenzen in der Vermarktungskette für Geflügel zu untersuchen. Allerdings seien die Landwirte und Veterinäre auch weiterhin auf Antibiotika angewiesen, um kranke Tiere zu behandeln, stellte Reed klar. Ein totaler Verzicht auf diese Wirkstoffe sei keine Option.
Großbritannien exportierte 2016 insgesamt mehr als 338 200 t Geflügel im Wert von rund 349 900 £ (383 175 Euro). Davon gingen insgesamt 22 800 t an frischer und gefrorener Ware sowie 3 300 t an Geflügelverarbeitungsprodukten nach Deutschland. AgE (25.08.2017)
Weitersagen: Facebook Twitter Mail
 

Das könnte Sie auch interessieren

Max Rubner-Institut
Insgesamt gute Qualitäten beim diesjährigen Brotgetreide
18.09.2019 — Trotz regional erneut extremer Witterungsverhältnisse haben die deutschen Bauern in diesem Jahr nach Einschätzung des Max Rubner-Instituts (MRI) insgesamt gute Qualitäten beim Brotgetreide erzielt.
Bundeskompensationsverordnung
Bundesumweltministerium legt Entwurf vor
18.09.2019 — In die seit längerem andauernde Auseinandersetzung um eine Bundeskompensationsverordnung kommt Bewegung. Das Bundesumweltministerium hat Ende vergangener Woche einen Entwurf an die Länder und Verbände geschickt und um Stellungnahmen bis zum 11. Oktober gebeten.
Bodenrecht
Klöckner wirft Ländern Untätigkeit vor
17.09.2019 — Untätigkeit wirft Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner den Ländern in der Bodenpolitik vor. Obwohl der Reformbedarf offenkundig sei, hätten die Länder bislang keinen der mehr als 80 Vorschläge einer Expertengruppe für eine Weiterentwicklung des Bodenrechts aufgegriffen.
Agrar-TV-Tipps
Online-Fernsehprogramm
Was läuft im TV? Allgemeine TV-Programme über Filme, Serien und Shows gibt es viele. Aber wenn Sie nie mehr eine spannende Sendung aus Ihrer Branche verpassen möchten, sollten Sie einen Blick in die Agrar-TV-Tipps werfen. Hier finden Sie alle Sendungen zur Landwirtschaft und zum Landleben.
Landtechnik
Traktorenzulassungen in Europa im ersten Halbjahr stark gestiegen
17.09.2019 — In der Europäischen Union einschließlich einzelner Drittstaaten ist die Zahl der Neuzulassungen von Traktoren im ersten Halbjahr 2019 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 10 % gestiegen

xs

sm

md

lg

xl