Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Markt für Schnittkäse anhaltend fest

Weitersagen: Facebook Twitter Mail
 
Der Käsemarkt präsentierte sich Ende April weiter in fester Verfassung. Das begrenzte Angebot und die gleichzeitig rege Nachfrage gaben dabei die Richtung für die Preisentwicklung vor.

Im Inland wurden die Abrufe des Lebensmitteleinzelhandels und
der Industrie als hoch beschrieben. Hierzu dürften im Direktabsatz
an die Verbraucher auch die seit Monatsbeginn reduzierten
Ladenpreise beigetragen haben. Auch die Exporte von Schnittkäse in
andere Mitgliedstaaten und in Drittstaaten verliefen rege. Vor
allem in Richtung Südeuropa zogen die Abrufe in Folge der
beginnenden Urlaubsperiode weiter an.
Die Bestände in den Reifelägern sind für Jahreszeit niedrig, die
Käsereien jedoch ausgelastet, sodass die Produktion nicht
gesteigert werden kann. Zusätzliche Anfragen können daher zumeist
nicht bedient werden.

Vor diesem Hintergrund setzten die Hersteller für Mai teils
höhere Forderungen um. Damit sind Lage und Aussichten am Käsemarkt
für die Zeit nah am Milchpeak ungewöhnlich fest, auch beflügelt vom
Preisverlauf am Fettmarkt. (AMI) (27.04.2018)
Weitersagen: Facebook Twitter Mail
 

Das könnte Sie auch interessieren

Erntehelfer
IG BAU-Bundesvorstand Schaum sieht keinen Mangel
15.07.2019 — Für ungerechtfertigt hält der Stellvertretende Bundesvorsitzende der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU), Harald Schaum, Klagen über fehlende Erntehelfer. "Es gab und gibt genügend Saisonarbeitskräfte", sagt der Gewerkschafter
Brexit
No-deal-Szenario für deutsche Agrarbranche weniger schmerzhaft
15.07.2019 — Ein "harter" Ausstieg des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union wird sich auf die deutsche Agrarwirtschaft nicht so gravierend auswirken wie bislang angenommen. Zu dieser Einschätzung kommen Wissenschaftler des Thünen-Instituts (TI) nach neuesten Berechnungen.
DIY Konfitüre
Fruchtkonfitüre - so gelingt es
15.07.2019 — Wer selbst einen eigenen Obstbaum hat, ist bei der Flut an Kirschen, Birnen oder Mirabellen oft hilflos. Eine leckere Konfitüre ist eine einfache und schnelle Option die Früchte haltbar zu machen. Außerdem ist ein Glas selbstgekochte Marmelade ein schönes, hausgemachtes Geschenk. Während des Kochvorgangs kann jedoch einiges schief gehen. Damit die Konfitüre gut geliert und lange haltbar ist, sollten unterschiedliche Aspekte beachtet werden.
Rundumschutz
R+V-AgrarPolice
Im Schadenfall kann die wirtschaftliche Existenz des Betriebes und damit die Lebensgrundlage der Familie und der Mitarbeiter schnell gefährdet sein. Landwirtschaftliche Unternehmer sind kaum in der Lage, für diesen Fall ausreichend Rücklagen zu bilden. Die R+V-AgrarPolice bietet umfassenden betrieblichen Versicherungsschutz, den Sie individuell für Ihren Betrieb zusammenstellen können.en.
Düngemittelrecht
Neue EU-Verordnung tritt am 15. Juli in Kraft
14.07.2019 — Die neue Düngeprodukte-Verordnung der Europäischen Union tritt Anfang nächster Woche in Kraft. Darauf hat der Industrieverband Agrar (IVA) heute in Frankfurt hingewiesen. Damit stünden den Anwendern und Produzenten von zukünftig CE-gekennzeichneten Düngemitteln große Änderungen bevor.

xs

sm

md

lg

xl