Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Schweinepreis

Schlachtschweinepreis gesenkt

Weitersagen: Facebook Twitter Mail
 
Die flächendeckenden Hauspreiszahlungen von 1,36 EUR/kg Schlachtgewicht konnten bei den meisten Einsendern nicht umschifft werden, so dass die neue Preisempfehlung im Vergleich zur Vorwoche um 4 Ct/kg gekürzt wurde. Der Handel mit Schlachtschweinen präsentiert sich aktuell fast ausgeglichen.


Ein großes Angebot findet in der Gänze seinen Absatz. Wider
Erwarten fällt das Aufkommen an schlachtreifen Tieren für die neue
Woche relativ umfangreich aus. Zusätzlich drängen sehr
preisgünstige Schlachtschweine aus Belgien auf dem hiesigen
Markt.
Die schwierigen Fleischgeschäfte haben sich aus Sicht der
industriellen Schlachter und Zerleger in preislicher Hinsicht etwas
entspannt. Aufgrund eines europaweit sehr reichlich versorgten
Marktes sind im industriellen Handel dennoch oft leichte
Preiszugeständnisse unausweichlich.
Die Absatzmöglichkeiten am heimischen Markt bleiben hinter den
Erwartungen zurück, teils wird der Handel aber mit normal
beschrieben. Es ist laut Befragungen der Marktbeteiligten weiterhin
schwierig, in der Schlacht- und Zerlegebranche Geld zu verdienen,
da die Reduzierungen der Einstandspreise bei den Schlachtschweinen
oft 1:1 in die nachgelagerten Handelsstufen weiter gereicht
werden. (AMI) (11.10.2018)
Weitersagen: Facebook Twitter Mail
 

Das könnte Sie auch interessieren

Rapsumbruch
Kleffmann: Landwirte brechen relativ großen Anteil der Rapsflächen um
25.03.2019 — Die Landwirte in Deutschland haben einen recht umfangreichen Teil ihrer eigentlich für die kommende Ernte vorgesehenen Winterrapsareale umgebrochen. Wie die Lüdinghausener Kleffmann Group heute mit Verweis auf Ergebnisse von Satellitenbildern ihres „CropRadar“ vom November 2018 mitteilte,
Pachtpreise
Sachsen-Anhalt will Pachtpreise auf Landesflächen stabil halten
25.03.2019 — Pächter von landwirtschaftlichen Nutzflächen im Landeseigentum können in Sachsen-Anhalt für die nächste Zeit von stabilen Pachtpreise ausgehen. Wie Landwirtschaftsministerin Prof. Claudia Dalbert heute mitteilte,
Waldschäden
Hilfen für wetter- und schädlingsgeplagte Forstwirtschaft angekündigt
24.03.2019 — Hilfen für die wetter- und schädlingsgeplagte Forstwirtschaft in Deutschland hat Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner heute in Nauen angekündigt, wo sie anlässlich des "Internationalen Tages des Waldes" an einer Baumpflanzaktion teilnahm.
Agrar-TV-Tipps
Online-Fernsehprogramm
01.06.2018 — Was läuft im TV? Allgemeine TV-Programme über Filme, Serien und Shows gibt es viele. Aber wenn Sie nie mehr eine spannende Sendung aus Ihrer Branche verpassen möchten, sollten Sie einen Blick in die Agrar-TV-Tipps werfen. Hier finden Sie alle Sendungen zur Landwirtschaft und zum Landleben.
Klimawandel
Temperaturen und Niederschläge in Deutschland nehmen zu
23.03.2019 — Der Klimawandel wird in Deutschland auch unter optimistischen Prognosen und erheblichen Maßnahmen zur CO2-Reduktion zu mehr Niederschlägen und steigenden Temperaturen führen.

xs

sm

md

lg

xl