Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Rapsölpreise setzen sich nach oben ab

Weitersagen: Facebook Twitter Mail
 
(AMI) Seit 7 Monaten entwickeln sich die Großhandelspreise für Rapsöl und Palmöl in entgegengesetzte Richtungen.


Die Preisdifferenz zwischen Rapsöl fob Deutschland und Palmöl
cif Rotterdam, stieg im Zeitraum April bis Oktober von
87 EUR/t auf rund 300 EUR/t. So groß war der Abstand
zuletzt im Dezember 2012. Hauptgrund ist die unterschiedliche
Angebotsentwicklung: Rapsöl ist gesucht und erntebedingt knapp,
zusätzlich verteuern niedrige Pegelstände auf den Wasserstraßen
Raps und dessen Nachprodukte, während das Palmölangebot reichlich
ausfällt. Ende Oktober erreichten die Palmölpreise ein
3-Jahrestief, ausgelöst durch steigende Vorräte in den
Produktionsländern infolge geringer Exporte.
Sie möchten die Pflanzenölpreise dauerhaft im Blick
behalten?

Dann ist der AMI Onlinedienst Markt aktuell Ölsaaten
genau das Richtige für Sie. Damit erhalten Sie regelmäßig
detaillierte Markt- und Preisinformationen zu Ölsaaten und
Biokraftstoffen. Nutzen auch Sie das Expertenwissen der AMI. Hier
geht es "https://www.ami-informiert.de/ami-shop/produktinformationen/markt-aktuell-oelsaaten.html">
zum Shop
. (31.10.2018)
Weitersagen: Facebook Twitter Mail
 

Das könnte Sie auch interessieren

Rapsumbruch
Kleffmann: Landwirte brechen relativ großen Anteil der Rapsflächen um
25.03.2019 — Die Landwirte in Deutschland haben einen recht umfangreichen Teil ihrer eigentlich für die kommende Ernte vorgesehenen Winterrapsareale umgebrochen. Wie die Lüdinghausener Kleffmann Group heute mit Verweis auf Ergebnisse von Satellitenbildern ihres „CropRadar“ vom November 2018 mitteilte,
Pachtpreise
Sachsen-Anhalt will Pachtpreise auf Landesflächen stabil halten
25.03.2019 — Pächter von landwirtschaftlichen Nutzflächen im Landeseigentum können in Sachsen-Anhalt für die nächste Zeit von stabilen Pachtpreise ausgehen. Wie Landwirtschaftsministerin Prof. Claudia Dalbert heute mitteilte,
Waldschäden
Hilfen für wetter- und schädlingsgeplagte Forstwirtschaft angekündigt
24.03.2019 — Hilfen für die wetter- und schädlingsgeplagte Forstwirtschaft in Deutschland hat Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner heute in Nauen angekündigt, wo sie anlässlich des "Internationalen Tages des Waldes" an einer Baumpflanzaktion teilnahm.
Acker24
Ackerschlagkartei und Nährstoffmanagement
01.06.2018 — Sie möchten den Arbeitsaufwand mit Ihrer Ackerschlagkartei minimieren? Neben der Schlagkartei bietet Acker24 dem Landwirt auch die Möglichkeit, sein Nährstoffmanagement gesetzeskonform zu dokumentieren. Eine Schnittstelle zu zahlreichen Raiffeisen-Genossenschaften vereinfacht die Dokumentation für Schlagkartei und Stoffstrombilanz erheblich.
Klimawandel
Temperaturen und Niederschläge in Deutschland nehmen zu
23.03.2019 — Der Klimawandel wird in Deutschland auch unter optimistischen Prognosen und erheblichen Maßnahmen zur CO2-Reduktion zu mehr Niederschlägen und steigenden Temperaturen führen.

xs

sm

md

lg

xl