Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Vorschau auf die Vieh- und Fleischmärkte im Dezember 2018

Weitersagen: Facebook Twitter Mail
 
(AMI) Die Preise für Schlachtkühe standen im November zeitweise stark unter Druck, das Angebot hat saisontypisch noch einmal zugenommen.


Zugleich wurden die angebotenen Mengen häufig nur zögerlich
nachgefragt, Überhänge waren keine Seltenheit. Im Dezember kommt es
üblicher-weise zu weiteren Preisabschlägen. Dabei sollten sich die
Stückzahlen zunehmend normalisieren, der Schwerpunkt im Handel ruht
aber weiter auf Jungbullenfleisch. Fleisch von Kühen wird dagegen
um die Weihnachtszeit herum nur sehr verhalten nachgefragt. Der
Preis dürfte dementsprechend auch in den kommenden Wochen weiter
zur Schwäche neigen oder sich allenfalls knapp behaupten. Das
Vorjahresniveau wird damit fortgesetzt unterschritten.








Auf welche Marktverhältnisse sich die Erzeuger einstellen
müssen, lesen Sie in der Vorschau der AMI.

Eine Marktanalyse mit Preisgrafik gibt es jeweils zu den
Märkten:

? Jungbullen

? Schlachtkühe

? Schwarzbunte Nutzkälber

? Fleckviehkälber

? Schlachtschweine

? Ferkel

? Lämmer

Die vollständige und ausführliche Monatsvorschau zur
Entwicklung an den Schlacht- und Nutzviehmärkten im Dezember
inklusive Grafiken finden Sie in unserem Online Dienst "https://www.ami-informiert.de/ami-shop/produktinformationen/markt-aktuell-vieh-und-fleisch.html">
Markt aktuell Vieh & Fleisch
unter

Statistiken/Deutschland/Marktvorschau oder "https://www.ami-informiert.de/fileadmin/monitor/getpage/vf_stat.php?FileName=marktvorschau/2018_11_30_Marktvorschau_Vieh_und_Fleisch_Dezember_2018.pdf&datei=pdf">
hier
.
(30.11.2018)
Weitersagen: Facebook Twitter Mail
 

Das könnte Sie auch interessieren

Putenhaltung
Putenerzeuger erteilen nationaler Haltungsverordnung klare Absage
18.05.2019 — Eine Putenhaltungsverordnung im nationalen Alleingang ist von der Mitgliederversammlung des Verbandes Deutscher Putenerzeuger (VDP) gestern im niedersächsischen Dötlingen nochmals klar abgelehnt worden.
Artenvielfalt
Landwirte starten bundesweite Blühflächenaktion zum Schutz der Artenvielfalt
17.05.2019 — Unter dem Motto "WIR MACHEN das Land bunter!" informieren Bauern ab sofort bundesweit mit anschaulichen Aktionen über ihre konkreten Aktivitäten für den Erhalt der Artenvielfalt in der Agrarlandschaft. Zum Startschuss der Aktion legte der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Joachim Rukwied,
Bauen
Bundesregierung gegen Änderung an der Privilegierung im Außenbereich
17.05.2019 — Die Bundesregierung ist gegen Änderungen bei der Privilegierung des landwirtschaftlichen Bauens im Außenbereich. Eine Anpassung von § 35 Baugesetzbuch sei im Hinblick auf "Urlaub auf dem Bauernhof" derzeit nicht angezeigt, heißt es in der Antwort der Regierung
Agrar-TV-Tipps
Online-Fernsehprogramm
Was läuft im TV? Allgemeine TV-Programme über Filme, Serien und Shows gibt es viele. Aber wenn Sie nie mehr eine spannende Sendung aus Ihrer Branche verpassen möchten, sollten Sie einen Blick in die Agrar-TV-Tipps werfen. Hier finden Sie alle Sendungen zur Landwirtschaft und zum Landleben.
Afrikanische Schweinepest
Spürbarer Rückgang bei den ASP-Infektionen in Polen
16.05.2019 — Obwohl die Infektionsrate im Vergleich zum Vorjahr leicht zurückgegangen ist, können die polnischen Amtsveterinäre beim Thema Afrikanische Schweinepest (ASP) keine Entwarnung geben. Nach Angaben der Obersten Veterinärbehörde wurden zwischen dem 22. April und dem 5 Mai weitere 84 ASP-Fälle bei Wildschweinen registriert.

xs

sm

md

lg

xl