Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Rezept

Haferflockenplätzchen

Weitersagen: Facebook Twitter Mail
 
Diese knusprigen Haferflockenplätzchen sehen nicht nur gut aus, sie schmecken auch das ganze Jahr – aber vor allem in der Weihnachtszeit. Sie sind schnell und einfach gemacht. Mit Zimt, Mandeln oder Haselnüssen können sie außerdem beliebig variiert und ergänzt werden. So ist für jeden Geschmack etwas dabei. Und Haferflocken sind schließlich nicht nur lecker, sondern auch gesund.
Zutaten für 3-4 Bleche:

400 g Margarine oder Butter

500 g Haferflocken

200 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

2 Eier

200 g Mehl

1 TL Backpulver
Zubereitung:


Die Butter oder Margarine im Topf schmelzen, anschließend über die Haferflocken gießen und beides gut miteinander vermischen. Abkühlen lassen.
In der Zwischenzeit Zucker, Vanillezucker und Eier schaumig rühren. Mehl und Backpulver dazugeben und nochmals gut miteinander verrühren.
Danach die Haferflocken-Butter-Masse unter den Teig rühren.
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech kleine Häufchen setzen und anschließend für etwa 15-20 Minuten bei 180 °C im Backofen backen. Die Plätzchen sollten direkt nach dem Backen noch etwas weich, aber goldbraun sein. (12.09.2018)
Weitersagen: Facebook Twitter Mail
 

xs

sm

md

lg

xl