Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Rezept

Currywursttopf

Weitersagen: Facebook Twitter Mail
 
Copyright: Raiffeisen.com
Sie planen eine Feier und wollen ein leckeres Essen vorbereiten ohne während der Feier viel Arbeit zu haben? Dann ist dieser Currywursttopf genau das Richtige! Der Currywursttopf kann ideal einen Tag vorher zubereitet werden.


Zutaten für 35-40 Würstchen:

35 Bratwürstchen
2500 g passierte Tomaten
15 EL Tomatenketchup
15 EL Ahornsirup oder Honig
5 EL Worcestersauce
100 ml Zitronen-/Limettensaft
3 TL Salz
3 TL Pfeffer
2 TL Cayennepfeffer
5 TL Currypulver
3 EL Paprika edelsüß
2 TL Knoblauchpulver
2 TL Zwiebelpulver
1 TL Zimt
Wasser nach Bedarf
Zubereitung:

Die Bratwürstchen braun grillen oder in der Pfanne anbraten. Anschließend abkühlen lassen und in kleine Scheiben schneiden. Für die Currysauce alle Zutaten in einem Topf zusammenfügen und aufkochen. Bei den Gewürzen kann je nach gewünschtem Schärfegrad variiert werden. Sollte die Soße zu fest werden, kann diese mit ein wenig Wasser verlängert werden.
Anschließend die Wurstscheiben zur Soße hinzugeben und alles zusammen aufwärmen.
Der Currywursttopf eignet sich sowohl für den sofortigen Verzehr, als auch für einen späteren Verzehr und kann damit ideal vorbereitet werden.
Serviert werden kann die Currywurst zum Beispiel mit Pommes oder Brötchen. (12.09.2018)
Weitersagen: Facebook Twitter Mail
 

Das könnte Sie auch interessieren

Nudeln mal anders
Asiatische Nudeln
24.07.2019 — Im Wok sind asiatische Nudeln in wenigen Minuten selbst gemacht. Der Clue an diesem Rezept: Es lassen sich unterschiedliche Fleisch- und Gemüsereste verwerten. So entstehen immer wieder neue Varianten des Gerichts. Die folgenden Zutaten bilden dabei eine Orientierung bzw. das Grundrezept
Kühles an warmen Tagen
Sommerliche Kirsch-Kaltschale mit Grieß-Flammeri
19.07.2019 — Sauerkirschen und Grieß sind immer eine starke Kombination, so auch in diesem Rezept. An warmen Tagen schmecken fruchtige Kaltschalen besonders lecker und sollte direkt aus dem Kühlschrank serviert werden.
Eingemachtes
Gewürzgurken einmachen - leicht gemacht
17.07.2019 — Im Juli sind die ersten Gurken reif. Das Einmachen bedarf etwas Zeit, doch die Mühe macht sich im Geschmack bezahlt: Selbstgemachte Gewürzgurken schmecken besonders lecker. Statt fertigen Gewürzmischungen verfeinern Dill, Pimient und andere Gewürze die Gurken.
Ackermanager
Das ABC des Pflanzenbaus
Verschaffen Sie sich für alle Kulturen einen Überblick – von EC-Stadien über alle wichtigen Anbaubereiche wie Saatgut, Düngemittel und Pflanzenschutz. Ungefähr die Hälfte der Fläche der Bundesrepublik Deutschland wird für die Landwirtschaft genutzt. Der Ackerbau macht davon etwa 70 % aus. Für eine wettbewerbsfähige Produktion von pflanzlichen Erzeugnissen sind hohe und sichere Erträge notwendig, die nur erzielt werden können, wenn die Regeln der guten fachlichen Praxis eingehalten werden.
DIY Konfitüre
Fruchtkonfitüre - so gelingt es
15.07.2019 — Wer selbst einen eigenen Obstbaum hat, ist bei der Flut an Kirschen, Birnen oder Mirabellen oft hilflos. Eine leckere Konfitüre ist eine einfache und schnelle Option die Früchte haltbar zu machen. Außerdem ist ein Glas selbstgekochte Marmelade ein schönes, hausgemachtes Geschenk. Während des Kochvorgangs kann jedoch einiges schief gehen. Damit die Konfitüre gut geliert und lange haltbar ist, sollten unterschiedliche Aspekte beachtet werden.

xs

sm

md

lg

xl