Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Kinder

Tiere auf dem Bauernhof: das Schwein

Weitersagen: Facebook Twitter Mail
 
Copyright: Raiffeisen.com
Steckbrief

Name: Schwein
Wissenschaftlicher Name: Sus scrofa domestica

Familie: Echte Schweine

Größe: 70-90cm

Gewicht: 50-150kg

Jungtier: Ferkel
Abstammung

Das Schwein stammt vom Wildschwein ab. Schon vor 9000 Jahren züchteten die Menschen verschiedene Schweinearten.
Einige Fakten über das Schwein

-ein weibliches Schwein heißt Sau, ein männliches Eber und ein junges Schwein Ferkel

-das Schwein kann nicht schwitzen, als Temperaturausgleich hechelt es, hält sich im Schatten auf oder wälzt sich im Schlamm

- Schweine sind soziale Tiere und leben immer in Gruppen

-die Borstenhaare der Schweine werden für Malpinsel verwendet

-weltweit werden etwa 1 Mrd. Schweine gehalten, ungefähr 500 mio. davon in China

- Schweine werden eigentlich 8-12 Jahre alt, in der Masthaltung werden sie aber schon nach einigen Monaten geschlachtet

- nicht alle Tiere die „Schwein“ heißen, sind auch wirklich Schweine, zum Beispiel das Meerschwein

-in unserem Sprachgebrauch wird oft das Schwein verwendet, wie „Kein Schwein war da“/ „Schwein gehabt“/ „Sich sauwohl fühlen“/ „So eine Schweinerei!“/ „Armes Schwein“. Kennst du noch mehr von solchen Sprichwörtern? (12.09.2018)
Weitersagen: Facebook Twitter Mail
 

Das könnte Sie auch interessieren

Ernährung
Sachverständige fordern verbindliche Vorgaben für gesunde Ernährung
26.06.2019 — Mehr verbindliche Vorgaben für eine gesundheitsfördernde Ernährung haben die angehörten Sachverständigen im Bundestagsernährungsausschuss gefordert. Sie kritisierten gestern bei einer öffentlichen Anhörung, dass sich die bisherigen Maßnahmen seitens der Politik zu stark auf Appelle und das Prinzip der Freiwilligkeit verließen.
Waldmeister
Meisterliche Waldmännchen
31.05.2019 — Waldmännchen - so wird in manchen Regionen Deutschland der Waldmeister genannt. Das ist eine Pflanze, die im Wald wächst. Ein wahrer Meister ist die Pflanze jedoch in der Küche. Mit ihrer Hilfe lassen sich leckere Speisen herstellen, die nicht nur gut schmecken, sondern auch eine schöne grüne Farbe haben.
Tiere in der Natur
Kleine Helfer - große Leistung
23.05.2019 — Bienen sind fleißige Helfer des Menschen. Sie liefern uns Honig und bestäuben die Blüten der Pflanzen, so dass wir viele Früchte ernten können. Ursprünglich stammen sie aus Südostasien. Seit sie vom Menschen als Nutztier gehalten werden, haben sie sich über die ganze Welt verbreitet.
Rundumschutz
R+V-AgrarPolice
Im Schadenfall kann die wirtschaftliche Existenz des Betriebes und damit die Lebensgrundlage der Familie und der Mitarbeiter schnell gefährdet sein. Landwirtschaftliche Unternehmer sind kaum in der Lage, für diesen Fall ausreichend Rücklagen zu bilden. Die R+V-AgrarPolice bietet umfassenden betrieblichen Versicherungsschutz, den Sie individuell für Ihren Betrieb zusammenstellen können.en.
Kreuzungen
Gut Gekreuzt...
16.05.2019 — Lina, die schwarz-weiß gefleckte Kuh auf Nachbars Weide fällt auf. Sie sieht anders aus als ihre Artgenossinnen. Kuh Lina ist eine Kreuzung aus zwei Rassen. Ihre Mutter ist eine Holstein-Friesian, ihr Vater ein Fleckviehbulle. "Und die anderen Kühe?", frage ich. "Das sind alles Milchkühe der Rasse Holstein- Friesian", erklärt mir Landwirt Meier.

xs

sm

md

lg

xl