Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Düngung

Stabilisierte Düngesysteme: Zu langsam, zu üppig oder optimal?

Weitersagen: Facebook Twitter Mail
 
Zeitige Stickstoffgaben fördern schwache Bestände, bergen aber – zumindest bei der Wahl traditioneller Dünger - auch Risiken. Bei einem sehr nassen Winterausgang können N-Verluste in Form von Nitratverlagerung, Lachgas und molekularem Stickstoff- die Effizienz einer frühen N-Gabe schmälern. Das belastet zusätzlich den angespannten Dialog zwischen Umweltschutz und Landwirtschaft. Stabilisierte Düngesysteme entschärfen.
Den kompletten Beitrag lesen Sie hier.


Weitere Informationen finden Sie unter http://www.skwp.de und unter http://www.duengerfuchs.de. (13.02.2019)
Weitersagen: Facebook Twitter Mail
 

Das könnte Sie auch interessieren

Düngeverordnung
EU-Kommission verlangt zusätzliche Düngevorschriften
21.03.2019 — Die Europäische Kommission zeigt sich einverstanden mit den von der Bundesregierung bislang vorgeschlagenen neuerlichen Änderungen der Düngeverordnung, verlangt aber noch weitergehende Regelungen.
Düngeverordnung
Landvolk: Geplante Düngerechtsverschärfung bringt Betriebe in Existenzgefahr
15.03.2019 — Die geplanten Änderungen des Bundeslandwirtschaftsministeriums an der Düngeverordnung haben auch in Niedersachsen Existenzängste im landwirtschaftlichen Berufsstand ausgelöst.
Änderung der Düngeverordnung
Landvolkpräsident bekräftigt Kritik an erneuter Änderung der Düngeverordnung
12.03.2019 — Landvolkpräsident Albert Schulte to Brinke hat seine Kritik an einer weiteren Verschärfung der Düngeverordnung bekräftigt. Aus seiner Sicht stellt eine abermalige Novellierung des Düngerechts Niedersachsens Landwirte vor "unlösbare" Umsetzungsprobleme.
Börse
Tagesaktuell über die Terminmärkte informiert
01.06.2018 — Wie entwickeln sich die Preise? Wann soll ich verkaufen? Verschaffen Sie sich einen Überblick über die aktuellen Börsenkurse. Um höchstmögliche Erlöse zu erzielen, wird es immer wichtiger, den richtigen Zeitpunkt zum Verkauf des Getreides zu nutzen. Das Preisniveau wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst. Dazu zählen Informationen über das Wetter und damit auch das voraussichtliche Angebot, Zahlen über Lagerbestände oder auch die Nachfrage wichtiger Abnahmeländer. Wir informieren Sie tagesaktuell über die Entwicklung der Terminmärkte.
Vertragsverletzung
EU-Vertragsverletzungsverfahren: Nichts Neues zu Düngerecht und Mehrwertsteuer
08.03.2019 — Mit Blick auf mögliche oder bereits laufende agrarrelevante EU-Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland wird es in diesem Monat keine Entscheidungen der Europäischen Kommission geben.

xs

sm

md

lg

xl