Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Getreidepreise

Frankreich: Sprunghafter Preisanstieg für Getreide

Weitersagen: Facebook Twitter Mail
 
Copyright:
Die festen Terminkurse beflügeln den Getreidemarkt in Frankreich, mit den sehr festen Preisen wachsen Kauf- und Verkaufsinteresse.
Am Kassamarkt belebt die Nachfrage der spanischen Importeure das Geschäft mit Futterweizen zur Lieferung im Juni 2019. Gleichzeitig profitieren auch die Verkäufer, denn es wird in den Silos Platz geschaffen für die kommende Ernte. Nördlich der Loire lösen die
Erzeuger ebenfalls ihre Vorräte auf, davon profitieren die Verarbeiter. Darüber hinaus wird es schon schwieriger, passendes Angebot zu finden, denn es geht dem Saisonende entgegen. Daher sind Verarbeiter vereinzelt durchaus gewillt, Aufgelder zu gewähren.
Hinsichtlich der Entwicklung der Feldbestände gibt es keine Veränderungen. Mit 79 % überdurchschnittlicher Schläge ist es dasselbe Ergebnis wie in der Vorwoche und der Vorjahreswoche.


Die Maispreise in Frankreich ziehen an, hauptsächlich getrieben von den etwas festeren Terminkursen und dem sich verteuernden Angebot aus der Ukraine. Dabei schwindet so langsam das Kaufinteresse, denn Mais verliert an Wettbewerbsfähigkeit. Erzeuger
halten sich mit dem Verkauf zurück und spekulieren auf Versorgungslücken der Verarbeiter, die sich wohl vor allem im Sommer auftun werden. (AMI) (31.05.2019)
Weitersagen: Facebook Twitter Mail
 

Das könnte Sie auch interessieren

EuGH-Urteil
Amtliche Auskünfte zu Anbaudaten nicht grundsätzlich möglich
18.10.2019 — Auskünfte von amtlicher Stelle an Pflanzenzuchtunternehmen über Ackeranbaudaten von Landwirten sind nicht grundsätzlich möglich. Wie der Europäische Gerichtshof (EuGH) heute in Luxemburg urteilte, sieht das EU-Sortenschutzgesetz für den Inhaber eines Sortenschutzrechts nicht automatisch die Möglichkeit vor, von einer amtlichen Stelle Auskünfte zur Verwendung von Vermehrungsmaterial zu verlangen.
Max Rubner-Institut
Insgesamt gute Qualitäten beim diesjährigen Brotgetreide
18.09.2019 — Trotz regional erneut extremer Witterungsverhältnisse haben die deutschen Bauern in diesem Jahr nach Einschätzung des Max Rubner-Instituts (MRI) insgesamt gute Qualitäten beim Brotgetreide erzielt.
Erntebilanz 2019
Bauernverband geht von 45 Millionen Tonnen Getreide aus
24.08.2019 — Die heimischen Landwirte haben in diesem Jahr eine Getreideernte von rund 45 Mio t eingefahren. Davon geht der Deutsche Bauernverband (DBV) in seiner abschließenden Erntebilanz für 2019 aus, die auf Daten und Informationen der Landesbauernverbände basiert
Versicherungen
Ertragsschadenversicherung (EVT)
Der Schutz vor finanziellen Einbußen bei größeren Tierbeständen. Fälle wie die Afrikanische Schweinepest machen deutlich: Seuchenprophylaxe auf dem eigenen Hof ist wichtig. Wie schnell sind Sie jedoch indirekt von einer Seuche betroffen und z. B. mit einem Vermarktungsverbot belegt! Dann übernimmt eine Ertragsschadenversicherung den finanziellen Ausfall.
Brot
Saftiges Möhren-Dinkelbrot
07.01.2019 — Nicht nur lecker sondern auch äußerst gesund. Die Möhren machen das Dinkelbrot sehr saftig.

xs

sm

md

lg

xl