Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Tipps und Tricks

Gefrierfach vereist: Daran kann es liegen

Weitersagen: Facebook Twitter Mail
 
Copyright: Shutterstock
Eine Eisschicht um Kühlschläuche und an Wänden des Gefrierschrankes kostet nicht nur Platz, sondern erhöht zudem den Stromverbrauch, denn die Eisschicht hat eine isolierende Wirkung. Damit sich die Kälte von den Kühlschläuchen im Innenraum des Gefrierschrankes verteilen kann, wird mehr Energie benötigt. Wer das Gerät nicht regelmäßig abtauen möchte, kann die Eisbildung mit wenigen Tipps verhindern.
Dazu gehört zum Beispiel, die Tür das Gefrierfachs nur kurz zu öffnen, damit nicht zu viel warme Luft eindringt. Diese nimmt nämlich mehr Feuchtigkeit auf als kalte. Sobald die warme Luft abkühlt, gibt sie die Feuchtigkeit in Form von Kondenswasser an ihre Umgebung und damit an den Innenraum des Gefrierschrankes ab. Diese sammelt sich an den Wänden oder Kühlschläuchen und bildet eine Eisschicht. Aber auch beim Eifrieren von Lebensmitteln entsteht Kondenswasser. Gefriergut daher immer so stark wie möglich herunterkühlen und erst dann einfrieren.
Wer Kochgut oder Obst und Gemüse einfriert, sollte darauf achten, keine Kartons oder Packverpackungen zu verwenden, bzw. zu kaufen. Bei Temperaturen unter 0 °C entsteht schneller der sogenannte Gefrierbrand, bei dem Feuchtigkeit aus Lebensmitteln austritt und sich dann im Gefriergerät ablagert. Daher am besten luftdichte Verpackungen wie Gefrierboxen verwenden.
Sollte sich trotz richtiger Handhabung schon innerhalb kurzer Zeit nach Abtauen des Kühlschranks eine neue Eisschicht bilden, könnte die Dichtung defekt sein. Diese zeigt sich daran, dass sich die Tür des Gefrierschrankes leicht öffnen lässt. In diesem Fall sollte ein Klempner den Defekt reparieren. (17.07.2019)
Weitersagen: Facebook Twitter Mail
 

Das könnte Sie auch interessieren

Tiere auf dem Bauernhof
Wohin mit den Kälbern?
24.10.2019 — In den meisten Milchviehställen sieht man überall große, kräftige, ausgewachsene Rinder. Einige davon sind gerade trächtig und bekommen bald ihr nächstes Kalb. Was passiert mit den Kälbern wenn sie geboren wurden?
Gülle fahren
Emily und das Gülle-Fass
14.10.2019 — "Ohhh, das stinkt ja gar nicht!", stellt Emily erstaunt fest, als Landwirt Herbert auf der Nachbarwiese Gülle ausbringt. Erst jetzt schnüffelt Emilys Mutter Luft und bemerkt: "Stimmt, du hast recht. Es riecht überhaupt nicht so streng wie sonst." Dabei hatte sie schon ganz hektisch angefangen die frisch gewaschene Wäsche abzuhängen, damit sie nicht nach Gülle stinkt.
Zucker für die Biogasanlage
Süße Energie
07.10.2019 — Zuckerrüben sind nicht nur was für die Zuckerfabrik. Schließlich ist Zucker nicht nur zum Süßen von Speisen da. Rein chemisch gesehen ist er pure Energie. Sportler nehmen deshalb Traubenzucker, weil dieser den sofort verfügbaren Zucker mit Namen Saccharose enthält, der dem Körper ohne Verzögerung Energie zur Verfügung stellt.
Börse
Tagesaktuell über die Terminmärkte informiert
Wie entwickeln sich die Preise? Wann soll ich verkaufen? Verschaffen Sie sich einen Überblick über die aktuellen Börsenkurse. Um höchstmögliche Erlöse zu erzielen, wird es immer wichtiger, den richtigen Zeitpunkt zum Verkauf des Getreides zu nutzen. Das Preisniveau wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst. Dazu zählen Informationen über das Wetter und damit auch das voraussichtliche Angebot, Zahlen über Lagerbestände oder auch die Nachfrage wichtiger Abnahmeländer. Wir informieren Sie tagesaktuell über die Entwicklung der Terminmärkte.
Erkältung lindern
Mit Hausmitteln Erkältungssymptome lindern
06.01.2019 — Husten, Schnupfen und Halsschmerz sind lästig - in kalten Monaten aber keine Seltenheit. Altbewährte Hausmittel beheben zwar nicht die Ursache einer Erkältung, aber sie können Symptome lindern.

xs

sm

md

lg

xl