Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Waldschäden

Otte-Kinast verdreifacht Mittel für Schutzmaßnahmen

Weitersagen: Facebook Twitter Mail
 
Copyright: Shutterstock
In Niedersachsen stehen den privaten und kommunalen Waldbesitzern künftig höhere Fördermittel für den Waldschutz zur Verfügung. Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast hat heute eine Verdreifachung der vorgesehenen Gelder auf 3,8 Mio Euro bekanntgegeben. Die Bundes- und Landesmittel sind für Entschädigungszahlungen infolge von Extremwetterereignissen vorgesehen. "Wir lassen die Waldbesitzer nicht allein", betonte die Ministerin. Mit dem zusätzlichen Geld könnten sie notwendige Schutzmaßnahmen durchführen, um den Wald zu erhalten.


Laut Angaben des niedersächsischen Agrarressorts unterstützt das Land mit den Fördermitteln Maßnahmen nach der seit April gültigen Waldschutzrichtlinie, die angesichts der „katastrophalen“ Witterungsfolgen und extremen Borkenkäferplage kurzfristig erarbeitet und veröffentlicht wurde. Die Fördermaßnahmen zur Bekämpfung des Borkenkäfers würden sehr stark nachgefragt.
Neben Bekämpfungsmaßnahmen wird dem Ministerium zufolge der Einsatz von geschulten "Waldläufern" gefördert, die für wöchentliche Kontrollgänge zur Früherkennung der Borkenkäfer-Befallsherde eingesetzt werden. Bei ersten Anzeichen eines Befalls müssten die Bäume markiert, rechtzeitig aufgearbeitet und aus dem Wald gebracht werden. Ziel sei es, weitere Schäden an Fichten- und Lärchenbeständen zu begrenzen, um die Funktionen des Waldes nicht zu beeinträchtigen.

Darüber hinaus sollen mit den Geldern die Anlage und Behandlung von Borkenkäfer-Fangholzhaufen, die Beseitigung von bruttauglichem Material auf Schadflächen, die Entrindung von Derbhaufen sowie die Polterbehandlung, die Anlage von Lagerplätzen zur langfristigen Holzkonservierung und der Transport von Schadholz auf Flächen außerhalb des Waldes bezuschusst werden. AgE (23.07.2019)
Weitersagen: Facebook Twitter Mail
 

Das könnte Sie auch interessieren

Moritzburger Erklärung
Unions-Forstminister fordern "Masterplan für Deutschlands Wälder"
03.08.2019 — Angesichts der Schäden in den hiesigen Wäldern haben die Forstminister von CDU und CSU den Bund aufgefordert, in den nächsten vier Jahren den Ländern 800 Mio Euro als Hilfen zur Verfügung zu stellen. Das geht aus dem "Masterplan für Deutschlands Wälder" hervor, auf den sich die Ressortchefs aus Baden-Württemberg, Bayern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Sachsen heute im Rahmen der "Moritzburger Erklärung" geeinigt haben
Digitalisierung
Kostenfreies GPS für Niedersachsens Landwirte
24.07.2019 — Niedersachsen wird ab Oktober 2019 die Satellitenpositionierungsdienste (SAPOS) der deutschen Landesvermessung für alle Nutzergruppen unentgeltlich zur Verfügung stellen. Dies wurde nach Angaben der Landesregierung heute während der Kabinettssitzung im Rahmen des Masterplans Digitalisierung beschlossen.
Forst
Klöckner schlägt Programm zur "massiven" Wiederaufforstung vor
10.07.2019 — Für ein "massives" Programm zur Wiederaufforstung hat sich Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner ausgesprochen. Nach ihren Worten werden mehrere Millionen Bäume zur Wiederbewaldung geschädigter Flächen benötigt. Allein durch Waldbrände sei im vergangenen Jahr eine Fläche von insgesamt rund 2 500 ha verbrannt;
Sicherheitsdatenblätter
Sicheres Arbeiten mit Gefahrstoffen
Für den sicheren Umgang mit Gefahrstoffen sind Sicherheitsdatenblätter unerlässlich. Wir stellen Ihnen in einer Datenbank alle Sicherheitsdatenblätter zur Verfügung – immer vollständig und aktuell für Sie zum downloaden. Alle Betriebsmitteln, von denen Gefahren ausgehen, werden als Gefahrstoffe eingestuft. Dazu gehören Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel, Reinigungs- und Desinfektionsmittel, Düngemittel, Säuren und Laugen, Lacke und Farben und viele weitere.
Waldmeister
Meisterliche Waldmännchen
31.05.2019 — Waldmännchen - so wird in manchen Regionen Deutschland der Waldmeister genannt. Das ist eine Pflanze, die im Wald wächst. Ein wahrer Meister ist die Pflanze jedoch in der Küche. Mit ihrer Hilfe lassen sich leckere Speisen herstellen, die nicht nur gut schmecken, sondern auch eine schöne grüne Farbe haben.

xs

sm

md

lg

xl