Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Eingemachtes

Gewürzgurken einmachen - leicht gemacht

Weitersagen: Facebook Twitter Mail
 
Copyright: Raiffeisen.com
Im Juli sind die ersten Gurken reif. Das Einmachen bedarf etwas Zeit, doch die Mühe macht sich im Geschmack bezahlt: Selbstgemachte Gewürzgurken schmecken besonders lecker. Statt fertigen Gewürzmischungen verfeinern Dill, Pimient und andere Gewürze die Gurken.


Zutaten für 12 bis 15 1l-Gläser
10 kg kleine Gurken
6 Stangen frischer Dill mit Dolden
10 Zwiebeln
Für den Gurkensud:
2 l Tafelessig
4 l Wasser
3 kg Zucker
8 EL Salz

Für die Gewürzmischung:
circa 130 Pfefferkörner (10 pro Glas)
26 Pimientkörner (2 pro Glas)
13 Lorbeerblätter (1 pro Glas)
26 TL Senfkörner (2 TL pro Glas)
13 TL Dillsamen (1 TL pro Glas)


Zubereitung:
Die Gläser ausspülen, Deckel abkochen. Die Gurken waschen, wenn nötig sauber bürsten und Enden abschneiden. Dill und Zwiebeln waschen und grob in Stücke schneiden. Alle Zutaten für den Gurkensud mischen und erhitzen, bis sich der Zucker auflöst. Gurken dicht an dicht in die Gläser legen und Dill- und Zwiebelstücke auf die Gläser aufteilen. Gewürze nach Rezept in jedes Glas geben und bis 2 cm unter dem Rand mit dem Gurkensud auffüllen. Deckel verschließen und bei 150 °C etwa 20 Minuten lang im Ofen erhitzen und auskühlen lassen. Vor dem Verzehr rund zwei Wochen ziehen lassen.


Tipp: Die Zugabe eines Weinblattes hält die eingemachten Gurken knackig. (17.07.2019)
Weitersagen: Facebook Twitter Mail
 

Das könnte Sie auch interessieren

Tiere auf dem Bauernhof
Wohin mit den Kälbern?
24.10.2019 — In den meisten Milchviehställen sieht man überall große, kräftige, ausgewachsene Rinder. Einige davon sind gerade trächtig und bekommen bald ihr nächstes Kalb. Was passiert mit den Kälbern wenn sie geboren wurden?
Gülle fahren
Emily und das Gülle-Fass
14.10.2019 — "Ohhh, das stinkt ja gar nicht!", stellt Emily erstaunt fest, als Landwirt Herbert auf der Nachbarwiese Gülle ausbringt. Erst jetzt schnüffelt Emilys Mutter Luft und bemerkt: "Stimmt, du hast recht. Es riecht überhaupt nicht so streng wie sonst." Dabei hatte sie schon ganz hektisch angefangen die frisch gewaschene Wäsche abzuhängen, damit sie nicht nach Gülle stinkt.
Zucker für die Biogasanlage
Süße Energie
07.10.2019 — Zuckerrüben sind nicht nur was für die Zuckerfabrik. Schließlich ist Zucker nicht nur zum Süßen von Speisen da. Rein chemisch gesehen ist er pure Energie. Sportler nehmen deshalb Traubenzucker, weil dieser den sofort verfügbaren Zucker mit Namen Saccharose enthält, der dem Körper ohne Verzögerung Energie zur Verfügung stellt.
Versicherungen
Ertragsschadenversicherung (EVT)
Der Schutz vor finanziellen Einbußen bei größeren Tierbeständen. Fälle wie die Afrikanische Schweinepest machen deutlich: Seuchenprophylaxe auf dem eigenen Hof ist wichtig. Wie schnell sind Sie jedoch indirekt von einer Seuche betroffen und z. B. mit einem Vermarktungsverbot belegt! Dann übernimmt eine Ertragsschadenversicherung den finanziellen Ausfall.
Brot
Saftiges Möhren-Dinkelbrot
07.01.2019 — Nicht nur lecker sondern auch äußerst gesund. Die Möhren machen das Dinkelbrot sehr saftig.

xs

sm

md

lg

xl