Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Gartenprojekt

DIY-Mini Gartenteich

Weitersagen: Facebook Twitter Mail
 
Copyright: Raiffeisen.com
In kleinen Gärten oder auf der Terrasse fehlt oft der Platz für einen kleinen Teich oder andere Wasseranlagen. Mithilfe einer alten Zinkwanne lässt sich ein eigener Mini-Teich schnell und einfach realisieren. Dafür braucht es nur wenige Materialien, die sich oftmals noch im alten Gartenschuppen oder der Scheune finden. Da viele Wasserpflanzen sich schon in kleinen Gefäßen wohlfühlen, entsteht in der Zinkwanne ein toller Wassergarten.

Materialien:
1 Zinkwanne
10 kg Kieselsteine
6 Ziegelsteine
Wasserpflanzen für unterschiedliche Ebenen, z.B. Wasserkresse, Gauklerblume, Tannenwedel oder Froschbiss
ggf. Wasserpflanzkörbe aus Kunststoff

Die Zinkwanne, sofern nicht neuwertig im Vorfeld aus kleine Lecks überprüfen. Die Wanne anschließend an einen Platz stellen, der in der Mittagszeit im Schatten liegt, damit sich das Wasser nicht zu sehr aufwärmt und die Algenbildung begünstigt. Anschließend mit den Ziegelsteinen unterschiedliche Ebenen in der Wanne herstellen. Wer mag, kann die Kieselsteine im Vorfeld reinigen, dann bleibt das Teichwasser klar. Andernfalls werden Feinpartikel aufgewirbelt, die sich jedoch nach einigen Tagen absetzen. Die Kieselsteine in der Wanne verteilen, auch auf den unterschiedlichen Ebenen. Im Fach- oder Baumarkt sind unterschiedliche Wasserpflanzen erhältlich. Diese müssen unterschiedlich tief im Wasser stehen. Eine Kombination der unterschiedlichen Pflanzen wirkt besonders harmonisch. Die Pflanzen müssen, insofern nicht bereits der Fall, in Wasserpflanzkörbchen aus Kunststoff gesetzt werden, damit die Erde nicht ausschwemmt. Nährstoffarme Erde eignet sich besonders gut für Wasserpflanzen. Oben auf dem Topf Kieselsteine rund um die Pflanze verteilen. Dann die Zinkwanne mit kalkarmen Wasser füllen und die Wasserpflanzen positionieren. Fertig ist der Miniteich. Wichtig: Insbesondere an heißen Tagen regelmäßig Wasser nachfüllen. (01.09.2019)
Weitersagen: Facebook Twitter Mail
 

xs

sm

md

lg

xl