Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Rumänien: Karpaten Meat - 9.000 Angus-Rinder und 10.000 ha Land

Weitersagen: Facebook Twitter Mail
 
Copyright: SKW
Am Ende meiner Reise #farmersroadtrip ging es zu Karpaten Meat. Vor zehn Jahren wurde mit 120 ha gestartet, heute hat der Betrieb 10.000 ha. Im Mittelpunkt stehen hier 9.000 Angus-Rinder. Mittlerweile hat sich das Unternehmen mit 150 Mitarbeitern auf die Haltung von Rindern mit den Schwerpunkten Zucht und Mast, Vermarktung von Fleisch und lebenden Tieren, sowie Beratung für andere Angus-Betriebe spezialisiert.


Mehr dazu lesen Sie hier. (11.09.2019)
Weitersagen: Facebook Twitter Mail
 

Das könnte Sie auch interessieren

Niedersachsen
Ministerien verteidigen Landesdüngeverordnung
31.10.2019 — Mehr als 100 Eingaben sind im Rahmen der Verbandsbeteiligung zur geplanten Ausweisung von nitrat- und phosphatsensiblen Gebieten - den sogenannten "roten Gebieten" - beim niedersächsischen Landwirtschaftsministerium eingegangen.
Düngeverordnung
Bundesregierung reicht Vorschläge ein
27.09.2019 — Die Bundesregierung hat ihre Vorschläge zur Verschärfung der Düngeverordnung heute wie vereinbart offiziell der Europäischen Kommission übermittelt. Zuvor hatten sich das Bundesumweltministerium und das Bundeslandwirtschaftsministerium auf zusätzliche Maßnahmen verständigt, die zum Teil über die Ende August bekannt gewordenen Pläne hinausgehen.
Umweltschutz
Niederlande diskutieren über Halbierung des Viehbestandes
12.09.2019 — Der niederländische Viehbestand sollte nach den Vorstellungen der linksliberalen Regierungspartei D66 um die Hälfte verringert werden. Wie der D66-Parlamentsabgeordnete Tjeerd de Groot vorgestern in Den Haag erklärte, könnten die Stickstoffemissionen durch die Abstockung der Hühnerherde um 50 Millionen Tiere und des Schweinebestandes
Börse
Tagesaktuell über die Terminmärkte informiert
Wie entwickeln sich die Preise? Wann soll ich verkaufen? Verschaffen Sie sich einen Überblick über die aktuellen Börsenkurse. Um höchstmögliche Erlöse zu erzielen, wird es immer wichtiger, den richtigen Zeitpunkt zum Verkauf des Getreides zu nutzen. Das Preisniveau wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst. Dazu zählen Informationen über das Wetter und damit auch das voraussichtliche Angebot, Zahlen über Lagerbestände oder auch die Nachfrage wichtiger Abnahmeländer. Wir informieren Sie tagesaktuell über die Entwicklung der Terminmärkte.

xs

sm

md

lg

xl