Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Corona-Krise

Bauernverband begrüßt erweiterte Finanzhilfen für Nutztierhalter

Weitersagen: WhatsApp Facebook Twitter Mail
 
Copyright: Deutscher Bauernverband
Der Deutsche Bauernverband (DBV) zeigt sich erleichtert, dass auch landwirtschaftliche Nutztierhalter die Corona-Überbrückungshilfe III in Anspruch nehmen können. "Auf unser Drängen hin werden nun auch die Futter- und Tierarztkosten als Fixkosten angerechnet", betonte DBV-Generalsekretär Bernhard Krüsken heute in Berlin.


Überbrückungshilfe III kann nach Angaben des Bauernverbandes für diejenigen Monate im Zeitraum November 2020 bis Juni 2021 beantragt werden, in denen der Corona-bedingte Umsatzrückgang im Vergleich zum Referenzmonat 2019 bei mindestens 30 % liegt. Nach ersten Buchführungsauswertungen der Land-Data für die Monate November und Dezember seien viele spezialisierte Schweinemäster und Sauenhalter antragsberechtigt. Der Antrag auf Überbrückungshilfe III könne dabei aber nur über "prüfende Dritte" wie den Steuerberater oder einen Rechtsanwalt erfolgen, stellte der DBV klar. AgE (13.02.2021)
Weitersagen: WhatsApp Facebook Twitter Mail
 

Das könnte Sie auch interessieren

Corona-Krise
Connemann begrüßt erweiterte Finanzhilfen für Nutztierhalter
11.02.2021 — Nutztierhalter können sich neuerdings im Rahmen der "Corona-Überbrückungshilfe III" auch Kosten für Futtermittel und den Tierarzt erstatten lassen. Auf Initiative der Unionsfraktion sei die Nothilfe für landwirtschaftliche Tierhalter angepasst und der Katalog der erstattungsfähigen Kosten ausgeweitet worden, teilte die CDU-Politikerin heute in Berlin mit.
Corona-Krise
Bierabsatz 2020 kräftig gesunken
01.02.2021 — Die Beschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie haben den Bierverkauf in Deutschland im vergangenen Jahr kräftig sinken lassen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) heute mitteilte, haben die hierzulande ansässigen Brauereien und Bierlager 2020 insgesamt 86,97 Mio hl Bier abgesetzt; das waren 5,08 Mio hl oder 5,5 % weniger als im Vorjahr.
Corona-Pandemie
Mehrheit der Verbraucher fühlt sich im LEH und in Restaurants gut geschützt
05.01.2021 — Ein Großteil der deutschen Verbraucher fühlt sich beim Einkauf oder bei Restaurantbesuchen gut vor möglichen Corona-Infektionen geschützt. Das zeigt eine Umfrage, die das Marktforschungsinstitut Kantar im Auftrag der Verbraucher Initiative und dem Unternehmen dm-drogerie kurz vor den Weihnachtsfeiertagen durchgeführt hat.
Versicherungen
Ertragsschadenversicherung (EVT)
Der Schutz vor finanziellen Einbußen bei größeren Tierbeständen. Fälle wie die Afrikanische Schweinepest machen deutlich: Seuchenprophylaxe auf dem eigenen Hof ist wichtig. Wie schnell sind Sie jedoch indirekt von einer Seuche betroffen und z. B. mit einem Vermarktungsverbot belegt! Dann übernimmt eine Ertragsschadenversicherung den finanziellen Ausfall.

xs

sm

md

lg

xl