Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Weihnachtsbaum

Oh Tannenbaum!

Weitersagen: WhatsApp Facebook Twitter Mail
 
Copyright: agrarkids.de
Wenn der Weihnachtsbaum im Haus oder im Garten steht, ist er schon groß. Aber wie wird er eigentlich von klein auf groß gezogen? Hier geben wir dir die Antworten.


Wenn die Pflanzen auf den Dreiländereckhof kommen, sind sie schon drei bis vier Jahre alt und immer noch so klein (etwa 15 cm)! Auch dann wachsen sie drei Jahre lang nur sehr langsam. Wer würde denken, dass diese Knirpse schon eine weite Reise hinter sich
haben? Ihre Samen wurden im Kaukasus, einem Hochgebirge zwischen Europa und
Asien, gewonnen.
Vom ersten bis zum dritten Standjahr wird der Boden im Frühjahr mit der Kreiselegge bearbeitet. Die mechanische Bearbeitung schützt vor Verdunstung und Austrocknung. Düngung und Pflanzenschutz erfolgen nur streng nach Bedarf.
Vom vierten bis sechsten Standjahr werden solche Schirmchen durch den Baumschuler
bzw. Baumschulist (so heißt es in der Schweiz) verwendet. Diese Schirme sollen aber nicht das schützen, was unter ihnen ist. Dort werden nämlich Unkrautbekämpfer
versprüht. Die Schirme sorgen dafür, dass die Bäume nichts abbekommen.
Nach fünf bis sechs Jahren sind die Bäume etwa einen Meter groß. Das heißt, Tannen wachsen langsamer als Kinder! Die unteren Äste werden dann entfernt. So kommt der Wind besser hindurch und Pilze können sich an den Nadeln schwerer ansiedeln. Außerdem haben die Bäume durch das Beschneiden keine langen, kahlen Spitzen und der Bauer kann die Anbauflächen mit einer Mähmaschine unter den Zweigen mähen.
Zum Schluss kommt das Etikett mit dem goldenen Logo an die Tanne und das steht
für die besten und frischesten Bäume der im Verband "Christbaum aus Baden-Württemberg" organisierten Bauern aus deiner Region. (www.christbaum-bw.de)
Mit einem passenden Anbaugerät werden nach der Ernte die Wurzeln gerodet. Damit es im nächsten Jahr wieder losgeht! Übrigens: Auch für viele selten gewordene Feldvögel
sind Tannenbestände wichtig, wie Ornithologen (Vogelkundige) herausgefunden haben!
Im Winter erfolgen noch verschiedene Baumschnitte, damit die Tannen schön aussehen. Ab 24. November - nicht früher - wird am Dreiländereckhof geerntet. 8-12 Jahre standen sie dann auf dem Feld! Das Netz schützt sie gegen Transportschäden und Austrocknung.

Den gesamten Artikel könnt ihr hier lesen.
(21.12.2020)
Weitersagen: WhatsApp Facebook Twitter Mail
 

Das könnte Sie auch interessieren

Teleskoplader
Große Schaufel mit viel dahinter
16.12.2020 — Wenn es darum geht, in der Landwirtschaft Material zu transportieren oder Dinge zu laden, dann fallen dir bestimmt sofort zwei Maschinen ein: zunächst der Traktor mit Frontlader - ein echtes Arbeitstier und auf vielen Höfen zuhause. Dann gibt es noch die Spezialmaschinen, die ursprünglich gar nicht für die Landwirtschaft entwickelt wurden.
Nachwachsende Rohstoffe
Natürlich gedämmt
04.12.2020 — Paul kommt aus der Schule. Am Abend erzählt er, was er Neues gelernt hat. "Heute ging es um Dämm- und Baustoffe aus der Natur", sagt Paul. "Unsere Lehrerin hat gesagt, dass die Menschen früher zum Bau ihrer Häuser nur Naturrohstoffe nutzten wie Lehm, Schilf, Hanf, Flachs oder Holz. Sag mal Papa, wir bauen doch gerade ein Haus. Nutzt du da auch natürliche Baumaterialien?"
Reinigung
Sauber machen?!
27.06.2020 — Wenn du im Kunstunterricht oder auch zuhause ein Bild mit Pinsel und Farben malen willst, dann weißt du, wie wichtig es ist, den Pinsel immer zwischendurch zu reinigen. Nämlich dann, wenn du die Farbe wechselst. Tust du das nicht oder nicht gründlich, dann bringst du anschließend mit Sicherheit eine Farbe auf das Papier, die du nicht willst.
Acker24
Ackerschlagkartei und Nährstoffmanagement
Sie möchten den Arbeitsaufwand mit Ihrer Ackerschlagkartei minimieren? Neben der Schlagkartei bietet Acker24 dem Landwirt auch die Möglichkeit, sein Nährstoffmanagement gesetzeskonform zu dokumentieren. Eine Schnittstelle zu zahlreichen Raiffeisen-Genossenschaften vereinfacht die Dokumentation für Schlagkartei und Stoffstrombilanz erheblich.
Leben im Boden
Sparen Regenwürmer Kraftstoff?
20.06.2020 — In einer Handvoll Erde leben neben Würmern und Insekten auch unzählige Mikroorganismen. Diese gesamten Bodenbewohner machen die Erde letztendlich auch fruchtbar. Würmer und Insekten durchwühlen den Boden und lockern ihn auf. Mit ihrem Kot sorgen sie für eine krümelige Struktur und versorgen den Boden mit Stickstoff, Calcium, Kalium, Magnesium und Phosphor.

xs

sm

md

lg

xl