Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Selbst gezogene Jungsauen vom Ferkel bis zur Eingliederung in die Sauenherde optimal ernähren

Weitersagen: WhatsApp Facebook Twitter Mail
 
Copyright: proteinmarkt.de
Dr. Gerhard Stalljohann von der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, Bad Sassendorf, beschäftigt sich im aktuellen Fachbeitrag mit der gezielten Fütterung von Zuchtferkeln und -läufern in Sauenbetrieben mit Eigenremontierung. Denn dies ist eine grundlegende Basis, um vitale und leistungsbereite Jungsauen mit der Befähigung für eine hohe Lebensleistung aufzuziehen und zu remontieren. Im ersten Teil des Beitrags benennt Stalljohann die wichtigsten Regeln für das Saugferkelfutter. Im zweiten Teil des Beitrags geht er näher auf die Umstellung der Ferkelaufzuchtfütterung auf die Zuchtläuferfütterung und die sich anschließende Jungsaueneingliederungsphase ein. Den Fachartikel zu diesem Thema finden Sie unter www.proteinmarkt.de. (13.01.2021)
Weitersagen: WhatsApp Facebook Twitter Mail
 

xs

sm

md

lg

xl