Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Stickstoffüberschüsse in der Schweinemast verringern, ohne auf Mastleistung zu verzichten

Weitersagen: WhatsApp Facebook Twitter Mail
 
Copyright: proteinmarkt.de
Gemäß der EU-RICHTLINIE 2016/2284 (2016) müssen die Emissionen von Ammoniak (NH3) bis zum Jahr 2030 um 29 % reduziert werden. Da die meisten NH3-Emissionen dem UMWELTBUNDESAMT (2019) zur Folge aus der Tierhaltung stammen, bedeutet dies für die deutsche Landwirtschaft, dass sie zukünftig vor der Herausforderung steht, die NH3-Emmissionen weiter zu reduzieren.


Jonas Kraus, Klein Offenseth-Sparrieshoop, befasst sich im aktuellen Beitrag mit der Frage inwieweit sich eine Rohprotein (XP)-reduzierte Fütterung auf die biologische Leistung sowie auf die Schlachtleistung auswirkt. Den Fachbeitrag zu diesem Thema finden Sie unter www.proteinmarkt.de. (07.04.2021)
Weitersagen: WhatsApp Facebook Twitter Mail
 

xs

sm

md

lg

xl