Unterschiedlich hohe Gehalte an Methionin und verschiedene Methioninform im Mastfutter für Schweine

Weitersagen: WhatsApp Facebook Twitter Mail
 
Copyright: proteinmarkt.de
Bei der Durchsicht der DLG-Richtwerte aus dem Jahr 2010 zur Versorgung mit Methionin bei Mastschweinen fällt auf, dass diese insbesondere in der Anfangsmast (bis ca. 60 kg Lebendmasse) niedriger sind als die entsprechenden Werte in der Gruber Futterwerttabelle (LfL, 2014) bzw. im Programm "Zielwert-Futteroptimierung" (Zifo 2).


Am Versuchs- und Bildungszentrum für Schweinehaltung in Schwarzenau wurde deshalb in zwei Mastversuchen untersucht, ob eine etwas höhere Methioninversorgung zu Mastbeginn gerechtfertigt ist. Im zweiten Versuch wurden zusätzlich unterschiedliche Methioninformen (DL-Methionin bzw. Methionin-Hydroxyanalog = MHA) bei beiden Versorgungsstufen eingesetzt. Den aktuellen Fachbeitrag finden Sie unter www.proteinmarkt.de. (08.09.2021)
Weitersagen: WhatsApp Facebook Twitter Mail
 

xs

sm

md

lg

xl