Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Pflanzenschutzmittel: Agro Pro OF

zurück zur Suche

Zulassungsnummer:

004232-88

Zulassungsanfang:

21.03.2005

Zulassungsende:

31.12.2006 / Zulassungsende durch Zeitablauf - Aufbrauchfrist: 31.12.2008

Vertriebsfirmen:

Agro Trade GmbH

Wirkstoffe:

76g/l Phenmedipham, 151g/l Ethofumesat, 25g/l Desmedipham

Kultur(en)Schaderreger
Zuckerrübe, FutterrübeEinjährige zweikeimblättrige Unkräuter
Zulassungs­ende31.12.2006
Anwendungsnr.004232-88/00-001
Wirkungs­bereich
Einsatzgebiet.
Anwendungs­bereich
Anwendungs­zeitpunkt
Max. Zahl BehandlungenMax. Zahl der Anwendungen je Befall: 1
Max. Zahl der Anwendungen in der Kultur bzw. je Jahr: 3
Anwendungs­technik
Aufwandmengen 2.5 l/ha
Wasser: 200 bis 300 l/ha
Abstands­auflagen
Anwendungs­bestimmungen
AuflagenWH916: In die Gebrauchsanleitung ist eine Zusammenstellung der Unkräuter aufzunehmen, die durch die Anwendung des Mittels gut, weniger gut und nicht ausreichend bekämpft werden, sowie eine Arten- und/oder Sortenliste der Kulturpflanzen, für die der jeweilige Mittelaufwand verträglich ist (Positivliste).
WW730: Das Mittel besitzt keine nachhaltige Wirkung.
Hinweise
WartezeitenFreiland, Futterrübe: 90 Tage
Freiland, Zuckerrübe: 90 Tage
Zuckerrübe, FutterrübeEinjährige zweikeimblättrige Unkräuter
Zulassungs­ende31.12.2006
Anwendungsnr.004232-88/00-002
Wirkungs­bereich
Einsatzgebiet.
Anwendungs­bereich
Anwendungs­zeitpunkt
Max. Zahl BehandlungenMax. Zahl der Anwendungen je Befall: 3
Max. Zahl der Anwendungen in der Kultur bzw. je Jahr: 3
Anwendungs­technik
AufwandmengenZeitpunkt 1: 1.75 l/ha
Wasser: 200 bis 300 l/ha, Zeitpunkt 2: 1.75 l/ha
Wasser: 200 bis 300 l/ha, Zeitpunkt 3: 1.75 l/ha
Wasser: 200 bis 300 l/ha
Abstands­auflagen
Anwendungs­bestimmungen
AuflagenWH916: In die Gebrauchsanleitung ist eine Zusammenstellung der Unkräuter aufzunehmen, die durch die Anwendung des Mittels gut, weniger gut und nicht ausreichend bekämpft werden, sowie eine Arten- und/oder Sortenliste der Kulturpflanzen, für die der jeweilige Mittelaufwand verträglich ist (Positivliste).
WP738: Blattdeformationen möglich.
WP775: Unter ungünstigen Witterungsbedingungen sind Schäden an Folgekulturen, insbesondere Wintergetreide, möglich.
Hinweise
WartezeitenFreiland, Futterrübe: 90 Tage
Freiland, Zuckerrübe: 90 Tage
Zuckerrübe, FutterrübeEinjährige zweikeimblättrige Unkräuter
Zulassungs­ende31.12.2006
Anwendungsnr.004232-88/00-003
Wirkungs­bereich
Einsatzgebiet.
Anwendungs­bereich
Anwendungs­zeitpunkt
Max. Zahl BehandlungenMax. Zahl der Anwendungen je Befall: 3
Max. Zahl der Anwendungen in der Kultur bzw. je Jahr: 3
Anwendungs­technik
AufwandmengenZeitpunkt 1: 1.75 l/ha
Wasser: 200 bis 300 l/ha, Zeitpunkt 2: 2 l/ha
Wasser: 200 bis 300 l/ha, Zeitpunkt 3: 2 l/ha
Wasser: 200 bis 300 l/ha
Abstands­auflagen
Anwendungs­bestimmungen
AuflagenWH916: In die Gebrauchsanleitung ist eine Zusammenstellung der Unkräuter aufzunehmen, die durch die Anwendung des Mittels gut, weniger gut und nicht ausreichend bekämpft werden, sowie eine Arten- und/oder Sortenliste der Kulturpflanzen, für die der jeweilige Mittelaufwand verträglich ist (Positivliste).
WP738: Blattdeformationen möglich.
WP775: Unter ungünstigen Witterungsbedingungen sind Schäden an Folgekulturen, insbesondere Wintergetreide, möglich.
Hinweise
WartezeitenFreiland, Futterrübe: 90 Tage
Freiland, Zuckerrübe: 90 Tage

Kennzeichen:

N, Xi Xi, SP001, NG402, NT108, NW468, NH620, NS620, NW262, NW264, SB001, SE110, SS110, SS210, SS610, NB6641, NN130, NN161, NN165, NN170, NN1842

R- und S- Sätze:

R 51/53, R 43, S 20/21, S 2, S 13, S 24, S 35, S 57

Abstandsauflagen:

NW603

Mit der gleichen Wirkstoffkombination:

Phenmedipham|Ethofumesat|Desmedipham

Mit dem Wirkstoff:

Phenmedipham
Ethofumesat
Desmedipham

Für den Schaderreger:

Einjährige zweikeimblättrige Unkräuter

Quellenangabe:
BUNDESAMT FÜR VERBRAUCHERSCHUTZ UND LEBENSMITTELSICHERHEIT (BVL) 2019.
Über den Internetauftritt des BVL (www.bvl.bund.de) ist das Pflanzenschutzmittelverzeichnis kostenfrei abrufbar unter http://www.bvl.bund.de/Pflanzenschutzmittel. Die Aktualisierung erfolgt monatlich.

Pflanzenschutzmittel: Agro Pro OF

Zulassungsnummer:004232-88
Zulassungsanfang:21.03.2005
Zulassungsende:31.12.2006 / Zulassungsende durch Zeitablauf - Aufbrauchfrist: 31.12.2008
Vertriebsfirmen:Agro Trade GmbH
Wirkstoffe:76g/l Phenmedipham, 151g/l Ethofumesat, 25g/l Desmedipham
Kennzeichen:N, Xi Xi, SP001, NG402, NT108, NW468, NH620, NS620, NW262, NW264, SB001, SE110, SS110, SS210, SS610, NB6641, NN130, NN161, NN165, NN170, NN1842
R- und S- Sätze:R 51/53, R 43, S 20/21, S 2, S 13, S 24, S 35, S 57
Abstandsauflagen:NW603

Zulassung nach BVL - Kulturen und Schaderreger

Kultur(en)SchaderregerAufwandmenge(n)
Zuckerrübe, FutterrübeEinjährige zweikeimblättrige Unkräuter 2,5 l/ha; Wasser: 200 bis 300 l/ha
Zulassungs­ende31.12.2006
Anwendungsnr.004232-88/00-001
Wirkungs­bereich
Einsatzgebiet.
Anwendungs­bereich
Anwendungs­zeitpunkt
Max. Zahl BehandlungenMax. Zahl der Anwendungen je Befall: 1
Max. Zahl der Anwendungen in der Kultur bzw. je Jahr: 3
Anwendungs­technik
Aufwandmengen 2.5 l/ha
Wasser: 200 bis 300 l/ha
Abstands­auflagen
Anwendungs­bestimmungen
AuflagenWH916: In die Gebrauchsanleitung ist eine Zusammenstellung der Unkräuter aufzunehmen, die durch die Anwendung des Mittels gut, weniger gut und nicht ausreichend bekämpft werden, sowie eine Arten- und/oder Sortenliste der Kulturpflanzen, für die der jeweilige Mittelaufwand verträglich ist (Positivliste).
WW730: Das Mittel besitzt keine nachhaltige Wirkung.
Hinweise
WartezeitenFreiland, Futterrübe: 90 Tage
Freiland, Zuckerrübe: 90 Tage
Zuckerrübe, FutterrübeEinjährige zweikeimblättrige UnkräuterZeitpunkt 1: 1,75 l/ha; Wasser: 200 bis 300 l/ha, Zeitpunkt 2: 1,75 l/ha; Wasser: 200 bis 300 l/ha, Zeitpunkt 3: 1,75 l/ha; Wasser: 200 bis 300 l/ha
Zulassungs­ende31.12.2006
Anwendungsnr.004232-88/00-002
Wirkungs­bereich
Einsatzgebiet.
Anwendungs­bereich
Anwendungs­zeitpunkt
Max. Zahl BehandlungenMax. Zahl der Anwendungen je Befall: 3
Max. Zahl der Anwendungen in der Kultur bzw. je Jahr: 3
Anwendungs­technik
AufwandmengenZeitpunkt 1: 1.75 l/ha
Wasser: 200 bis 300 l/ha, Zeitpunkt 2: 1.75 l/ha
Wasser: 200 bis 300 l/ha, Zeitpunkt 3: 1.75 l/ha
Wasser: 200 bis 300 l/ha
Abstands­auflagen
Anwendungs­bestimmungen
AuflagenWH916: In die Gebrauchsanleitung ist eine Zusammenstellung der Unkräuter aufzunehmen, die durch die Anwendung des Mittels gut, weniger gut und nicht ausreichend bekämpft werden, sowie eine Arten- und/oder Sortenliste der Kulturpflanzen, für die der jeweilige Mittelaufwand verträglich ist (Positivliste).
WP738: Blattdeformationen möglich.
WP775: Unter ungünstigen Witterungsbedingungen sind Schäden an Folgekulturen, insbesondere Wintergetreide, möglich.
Hinweise
WartezeitenFreiland, Futterrübe: 90 Tage
Freiland, Zuckerrübe: 90 Tage
Zuckerrübe, FutterrübeEinjährige zweikeimblättrige UnkräuterZeitpunkt 1: 1,75 l/ha; Wasser: 200 bis 300 l/ha, Zeitpunkt 2: 2 l/ha; Wasser: 200 bis 300 l/ha, Zeitpunkt 3: 2 l/ha; Wasser: 200 bis 300 l/ha
Zulassungs­ende31.12.2006
Anwendungsnr.004232-88/00-003
Wirkungs­bereich
Einsatzgebiet.
Anwendungs­bereich
Anwendungs­zeitpunkt
Max. Zahl BehandlungenMax. Zahl der Anwendungen je Befall: 3
Max. Zahl der Anwendungen in der Kultur bzw. je Jahr: 3
Anwendungs­technik
AufwandmengenZeitpunkt 1: 1.75 l/ha
Wasser: 200 bis 300 l/ha, Zeitpunkt 2: 2 l/ha
Wasser: 200 bis 300 l/ha, Zeitpunkt 3: 2 l/ha
Wasser: 200 bis 300 l/ha
Abstands­auflagen
Anwendungs­bestimmungen
AuflagenWH916: In die Gebrauchsanleitung ist eine Zusammenstellung der Unkräuter aufzunehmen, die durch die Anwendung des Mittels gut, weniger gut und nicht ausreichend bekämpft werden, sowie eine Arten- und/oder Sortenliste der Kulturpflanzen, für die der jeweilige Mittelaufwand verträglich ist (Positivliste).
WP738: Blattdeformationen möglich.
WP775: Unter ungünstigen Witterungsbedingungen sind Schäden an Folgekulturen, insbesondere Wintergetreide, möglich.
Hinweise
WartezeitenFreiland, Futterrübe: 90 Tage
Freiland, Zuckerrübe: 90 Tage

Quellenangabe:
BUNDESAMT FÜR VERBRAUCHERSCHUTZ UND LEBENSMITTELSICHERHEIT (BVL) 2019.
Über den Internetauftritt des BVL (www.bvl.bund.de) ist das Pflanzenschutzmittelverzeichnis kostenfrei abrufbar unter http://www.bvl.bund.de/Pflanzenschutzmittel. Die Aktualisierung erfolgt monatlich.

xs

sm

md

lg

xl