Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Pflanzenschutzmittel: Applaud

Zulassungsnummer:

024089-00

Zulassungsanfang:

11.12.2007

Vertriebsfirmen:

Nihon Nohyaku Co. Ltd., Syngenta

Wirkstoffe:

250g/l Buprofezin

Kultur(en)Schaderreger
Gurke, TomateWeiße Fliegen
AnwendungsverbotWiderruf der Zulassung am: 13.03.2009
von Amts wegen widerrufen
Aufbrauchfrist bis zum: 13.03.2009
Weitere Hinweise finden Sie hier
Anwendungsnr.024089-00/00-001
Wirkungs­bereich
Einsatzgebiet.
Anwendungs­bereich
Anwendungs­zeitpunkt
Max. Zahl BehandlungenMax. Zahl der Anwendungen je Befall: 3
Max. Zahl der Anwendungen in der Kultur bzw. je Jahr: 3
Anwendungs­technik
AufwandmengenPflanzengröße über 125 cm 360 ml/ha
Wasser: 1200 l/ha, Pflanzengröße 50 bis 125 cm 270 ml/ha
Wasser: 900 l/ha, Pflanzengröße bis 50 cm 180 ml/ha
Wasser: 600 l/ha
Abstands­auflagen
Anwendungs­bestimmungen
AuflagenWW7091: Bei wiederholten Anwendungen des Mittels oder von Mitteln derselben Wirkstoffgruppe oder solcher mit Kreuzresistenz können Wirkungsminderungen eintreten oder eingetreten sein. Um Resistenzbildungen vorzubeugen, das Mittel möglichst im Wechsel mit Mitteln anderer Wirkstoffgruppen ohne Kreuzresistenz verwenden. Im Zweifel einen Beratungsdienst hinzuziehen.
Hinweise
WartezeitenGewächshaus, Tomate: 3 Tage
Gewächshaus, Gurke: 3 Tage
ZierpflanzenWeiße Fliegen
ähnliche Produkte
AnwendungsverbotWiderruf der Zulassung am: 13.03.2009
von Amts wegen widerrufen
Aufbrauchfrist bis zum: 13.03.2009
Weitere Hinweise finden Sie hier
Anwendungsnr.024089-00/00-002
Wirkungs­bereich
Einsatzgebiet.
Anwendungs­bereich
Anwendungs­zeitpunkt
Max. Zahl BehandlungenMax. Zahl der Anwendungen je Befall: 3
Max. Zahl der Anwendungen in der Kultur bzw. je Jahr: 3
Anwendungs­technik
AufwandmengenPflanzengröße über 125 cm 360 ml/ha
Wasser: 1200 l/ha, Pflanzengröße 50 bis 125 cm 270 ml/ha
Wasser: 900 l/ha, Pflanzengröße bis 50 cm 180 ml/ha
Wasser: 600 l/ha
Abstands­auflagen
Anwendungs­bestimmungen
AuflagenWH915: In die Gebrauchsanleitung ist eine Arten- und/oder Sortenliste der Kulturpflanzen aufzunehmen, für die der vorgesehene Mittelaufwand verträglich ist (Positivliste).
WW7091: Bei wiederholten Anwendungen des Mittels oder von Mitteln derselben Wirkstoffgruppe oder solcher mit Kreuzresistenz können Wirkungsminderungen eintreten oder eingetreten sein. Um Resistenzbildungen vorzubeugen, das Mittel möglichst im Wechsel mit Mitteln anderer Wirkstoffgruppen ohne Kreuzresistenz verwenden. Im Zweifel einen Beratungsdienst hinzuziehen.
Hinweise
WartezeitenGewächshaus, Zierpflanzen: (Die Festsetzung einer Wartezeit ist ohne Bedeutung.)

Kennzeichen:

Xn Xn, RA105, SP001, NN233, NN261, NW264, NW466, SB001, SB110, SE110, SE120, SF189, SS110, SS120, SS210, SS220, SS421, SS610, NB663, NN170

R- und S- Sätze:

R 68, S 36/37, S 2, S 24, S 46

Abstandsauflagen:

Sicherheitsdatenblattpdf

Mit dem Wirkstoff:

Buprofezin

Für den Schaderreger:

Weiße Fliegen

Quellenangabe:
BUNDESAMT FÜR VERBRAUCHERSCHUTZ UND LEBENSMITTELSICHERHEIT (BVL) 2020.
Über den Internetauftritt des BVL (www.bvl.bund.de) ist das Pflanzenschutzmittelverzeichnis kostenfrei abrufbar unter http://www.bvl.bund.de/Pflanzenschutzmittel. Die Aktualisierung erfolgt monatlich.

Pflanzenschutzmittel: Applaud

Zulassungsnummer:024089-00
Zulassungsanfang:11.12.2007
Vertriebsfirmen:Nihon Nohyaku Co. Ltd., Syngenta
Wirkstoffe:250g/l Buprofezin
Kennzeichen:Xn Xn, RA105, SP001, NN233, NN261, NW264, NW466, SB001, SB110, SE110, SE120, SF189, SS110, SS120, SS210, SS220, SS421, SS610, NB663, NN170
R- und S- Sätze:R 68, S 36/37, S 2, S 24, S 46
Abstandsauflagen:
Anwendungsverbot:Widerruf der Zulassung am: 13.03.2009
von Amts wegen widerrufen
Aufbrauchfrist bis zum: 13.03.2009
Weitere Hinweise finden Sie hier

Zulassung nach BVL - Kulturen und Schaderreger

Kultur(en)SchaderregerAufwandmenge(n)
Gurke, TomateWeiße FliegenPflanzengröße über 125 cm 360 ml/ha; Wasser: 1200 l/ha, Pflanzengröße 50 bis 125 cm 270 ml/ha; Wasser: 900 l/ha, Pflanzengröße bis 50 cm 180 ml/ha; Wasser: 600 l/ha
AnwendungsverbotWiderruf der Zulassung am: 13.03.2009
von Amts wegen widerrufen
Aufbrauchfrist bis zum: 13.03.2009
Weitere Hinweise finden Sie hier
Anwendungsnr.024089-00/00-001
Wirkungs­bereich
Einsatzgebiet.
Anwendungs­bereich
Anwendungs­zeitpunkt
Max. Zahl BehandlungenMax. Zahl der Anwendungen je Befall: 3
Max. Zahl der Anwendungen in der Kultur bzw. je Jahr: 3
Anwendungs­technik
AufwandmengenPflanzengröße über 125 cm 360 ml/ha
Wasser: 1200 l/ha, Pflanzengröße 50 bis 125 cm 270 ml/ha
Wasser: 900 l/ha, Pflanzengröße bis 50 cm 180 ml/ha
Wasser: 600 l/ha
Abstands­auflagen
Anwendungs­bestimmungen
AuflagenWW7091: Bei wiederholten Anwendungen des Mittels oder von Mitteln derselben Wirkstoffgruppe oder solcher mit Kreuzresistenz können Wirkungsminderungen eintreten oder eingetreten sein. Um Resistenzbildungen vorzubeugen, das Mittel möglichst im Wechsel mit Mitteln anderer Wirkstoffgruppen ohne Kreuzresistenz verwenden. Im Zweifel einen Beratungsdienst hinzuziehen.
Hinweise
WartezeitenGewächshaus, Tomate: 3 Tage
Gewächshaus, Gurke: 3 Tage
ZierpflanzenWeiße Fliegen
ähnliche Produkte
Pflanzengröße über 125 cm 360 ml/ha; Wasser: 1200 l/ha, Pflanzengröße 50 bis 125 cm 270 ml/ha; Wasser: 900 l/ha, Pflanzengröße bis 50 cm 180 ml/ha; Wasser: 600 l/ha
AnwendungsverbotWiderruf der Zulassung am: 13.03.2009
von Amts wegen widerrufen
Aufbrauchfrist bis zum: 13.03.2009
Weitere Hinweise finden Sie hier
Anwendungsnr.024089-00/00-002
Wirkungs­bereich
Einsatzgebiet.
Anwendungs­bereich
Anwendungs­zeitpunkt
Max. Zahl BehandlungenMax. Zahl der Anwendungen je Befall: 3
Max. Zahl der Anwendungen in der Kultur bzw. je Jahr: 3
Anwendungs­technik
AufwandmengenPflanzengröße über 125 cm 360 ml/ha
Wasser: 1200 l/ha, Pflanzengröße 50 bis 125 cm 270 ml/ha
Wasser: 900 l/ha, Pflanzengröße bis 50 cm 180 ml/ha
Wasser: 600 l/ha
Abstands­auflagen
Anwendungs­bestimmungen
AuflagenWH915: In die Gebrauchsanleitung ist eine Arten- und/oder Sortenliste der Kulturpflanzen aufzunehmen, für die der vorgesehene Mittelaufwand verträglich ist (Positivliste).
WW7091: Bei wiederholten Anwendungen des Mittels oder von Mitteln derselben Wirkstoffgruppe oder solcher mit Kreuzresistenz können Wirkungsminderungen eintreten oder eingetreten sein. Um Resistenzbildungen vorzubeugen, das Mittel möglichst im Wechsel mit Mitteln anderer Wirkstoffgruppen ohne Kreuzresistenz verwenden. Im Zweifel einen Beratungsdienst hinzuziehen.
Hinweise
WartezeitenGewächshaus, Zierpflanzen: (Die Festsetzung einer Wartezeit ist ohne Bedeutung.)

Sicherheits-
datenblatt
pdf

Quellenangabe:
BUNDESAMT FÜR VERBRAUCHERSCHUTZ UND LEBENSMITTELSICHERHEIT (BVL) 2020.
Über den Internetauftritt des BVL (www.bvl.bund.de) ist das Pflanzenschutzmittelverzeichnis kostenfrei abrufbar unter http://www.bvl.bund.de/Pflanzenschutzmittel. Die Aktualisierung erfolgt monatlich.

xs

sm

md

lg

xl