Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Messe

Jagd und Hund

Weitersagen: WhatsApp Facebook Twitter Mail
 
Copyright: None
Ort:
Dortmund
Datum:
02.01.2021 — 07.02.2021
Die JAGD & HUND präsentiert in der Messe Westfalenhallen Dortmund ein einzigartiges Einkaufs- und Erlebnisrevier. Viele unterhaltsame Highlights machen den Messebesuch zu einem Ereignis. Dabei geht es hier nicht ausschließlich um das Jagen, sondern um ein weitaus größeres Themenfeld. Vor allem der Kontakt zwischen den unterschiedlichen Gruppen der Jäger, Jägerinnen und Jungjäger steht hier im Vordergrund. 2018 hat die Messe in Dortmund wieder begeistert und zahlreiche Besucher und internationale Aussteller angelockt. Neben dem umfassenden Produktangebot der internationalen Aussteller gehört das abwechslungsreiche Rahmenprogramm zum Gesamterlebnis der JAGD & HUND. Beispiele sind die Vorführungen von Greifvögeln und Jagdgebrauchshunden. Rund 1.300 Hunde zeigen in der Messe Westfalenhallen Dortmund ihre Vorzüge. So gut wie alle Jagdgebrauchshund-Rassen sind vertreten. Auch ein spektakulärer Geländewagenparcours und Jagdmodenschauen sind auf der JAGD & HUND, Europas größter Jagdmesse, zu erleben. Die Programmpunkte der Messe bieten in Dortmund alles, was das Herz des Jägers und des Naturfreundes begehrt. Außerdem stehen spektakuläre Wettbewerbe auf dem Programm: die Deutsche Meisterschaft der Hirschrufer oder der International German RedFox Award zum Beispiel. Die JAGD & HUND widmet sich auch dem Natur- und Artenschutz. Auch für das leibliche Wohl ist 2019 auf der Messe gesorgt. Der Kulinarische Marktplatz sowie die Sonderschau „Wildbret“ bieten schmackhafte Gerichte und Rezepte. Tipps für eine gelungen Wildbret-Zubereitung gehören traditionell zum Angebot der Messe. Die JAGD & HUND stellt sich immer internationaler auf. Inzwischen stellen Unternehmen aus mehr als 40 Nationen ihr Angebot in der Messe Westfalenhallen Dortmund vor. Darunter: weit gereiste internationale Aussteller aus Australien, Neuseeland, Argentinien, den USA und Südafrika.

Das könnte Sie auch interessieren

Milchmarkt
Wertewandel im Lebensmittelhandel erforderlich
15.01.2021 — Ein Wertewandel im Lebensmittelhandel ist notwendig, wenn aus den jüngsten öffentlichen Bekenntnissen zum partnerschaftlichen Umgang in der Lebensmittelkette tatsächlich eine Unterstützung der heimischen Landwirtschaft resultieren soll. In dieser Einschätzung waren sich die Teilnehmer eines Meinungsaustauschs einig, zu dem sie sich gestern im Vorfeld der Internationalen Grünen Woche (IGW) getroffen hatten.
Zuckerrüben
Pfeifer & Langen sieht gute Anbauperspektiven
15.01.2021 — Der Zuckerhersteller Pfeifer & Langen gibt sich nach einem "bislang guten Kampagneverlauf" mit einer trotz der Corona-Pandemie stabilen Lieferkette zuversichtlich für die Zuckererzeugung im laufenden Wirtschaftsjahr und auch für den Zuckerrübenanbau in der Vermarktungssaison 2021/22. Wie der Leiter Landwirtschaft des Unternehmens, Dr. Hermann Schmitz, heute bei einer Online-Pressekonferenz erklärte, sind die Zuckerrübenerträge vielerorts höher ausgefallen, als aufgrund der Trockenheit zu erwarten war.
Nationale Umsetzung von RED II
Biokraftstoffwirtschaft pocht auf Nachbesserungen
14.01.2021 — Die Biokraftstoffwirtschaft macht weiter Front gegen die geplante Umsetzung der Erneuerbare-Energien-Richtlinie II (RED II) der Europäischen Union im Verkehrssektor. Aus Sicht einer Verbändeallianz ist der vom Bundesumweltministerium vorgelegte Gesetzentwurf nicht geeignet, die heutige Treibhausgasminderung durch nachhaltige Biokraftstoffe für die Zukunft tatsächlich zu sichern und neue Kraftstoffalternativen im Markt zu etablieren.

xs

sm

md

lg

xl