Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Seminar / Fortbildung

Organische Düngung in Getreide und Mais - was ist pflanzenbaulich möglich?

Weitersagen: WhatsApp Facebook Twitter Mail
 
Copyright: SKW
Ort:
Onlineseminar
Datum:
04.03.2021 - 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Neben dem Einsatz von mineralischen Düngemitteln wird auch die organische Düngung immer weiter optimiert. Doch welche Vorteile bringt Strip-Till in Kombination mit organischer Düngung und welchen Einfluss hat die Bodenbearbeitung im Strip-Till-System auf das Wachstum der Pflanzen? Wie kann ich organische Dünger effizient im Wintergetreide einsetzen? Diesen und noch weiteren Fragen zur organischen Düngung gehen wir mit unseren Experten Dr. Frank Lorenz von der LUFA Nord-West und Karl-Gerd Harms von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen nach.
Veranstalter / Ansprechpartner:
Dr. Frank Lorenz (LUFA Nord-West) und Karl-Gerd Harms (Landwirtschaftskammer Niedersachsen)

Das könnte Sie auch interessieren

ASP in Polen
Lebhaftes Seuchengeschehen nahe der deutsch-polnischen Grenze
27.02.2021 — Das Seuchengeschehen um die Afrikanische Schweinepest (ASP) in Polen setzt sich unvermindert fort. Die oberste Veterinärbehörde des Landes bestätigte allein in der vergangenen Woche weitere 107 Funde der hochansteckenden Tierseuche bei insgesamt 222 Wildschweinen. Damit sind seit Jahresbeginn bereits 559 Fälle im Schwarzwildbestand nachgewiesen worden.
GAK-Sonderrahmenplan
Mindestens 140 Millionen Euro für den Insektenschutz
27.02.2021 — Die Bundesregierung sieht sich bei der finanziellen Förderung des Insektenschutzes auf einem guten Weg. Der Parlamentarische Staatssekretär vom Bundeslandwirtschaftsministerium, Hans-Joachim Fuchtel, wies am Mittwoch im Bundestag darauf hin, dass der Sonderrahmenplan "Maßnahmen zum Insektenschutz in der Agrarlandschaft" in der Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes" (GAK) in diesem Jahr auf 85 Mio Euro aufgestockt worden sei.
Waldzustandserhebung 2020
Schäden haben weiter zugenommen
26.02.2021 — Der Kronenzustand unserer heimischen Baumarten hat sich 2020 im Durchschnitt gegenüber dem Vorjahr weiter verschlechtert. Die anhaltende Dürre in den Vegetationszeiten 2018 - 2020 hat verbreitet dazu geführt, dass die Blätter vorzeitig abgefallen sind. Bei der Fichte begünstigte sie, dass sich Borkenkäfer weiter massenhaft vermehren. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Absterberate nochmals gestiegen.

xs

sm

md

lg

xl