Seminar / Fortbildung

N-Effizienz steigern mit Hightech oder Fingerspitzengefühl?

Weitersagen: WhatsApp Facebook Twitter Mail
 
Copyright: SKW
Ort:
Onlineseminar
Datum:
03.02.2022 - 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Stickstoff ist der Motor der Pflanze. Doch wer den Stickstoff nur nach Bauchgefühl ausbringt verschenkt eine Menge an Potenzial für hohe Erträge. Durch ackerbauliche Fähigkeiten aber auch durch Hightech lässt sich die Stickstoffeffizienz steigern. Doch was bringt mehr. Sind die ackerbaulichen Grundlagen für die Stelle vor dem Komma verantwortlich und Hightech für die Nachkommastelle? Es gibt viele günstige und teure Lösungen am Markt, die ein Mehr an Stickstoffeffizienz versprechen. Doch was können die wirklich?
Veranstalter / Ansprechpartner:
SKW Stickstoffwerke Piesteritz GmbH

Das könnte Sie auch interessieren

Winterraps
UFOP rechnet mit erneuter Anbauausweitung
13.08.2022 — Kommt der Regen, werden die Landwirte in Deutschland den Rapsanbau erneut spürbar ausweiten. Davon geht die Union zur Förderung von Öl- und Proteinpflanzen (UFOP) aus. Schon zur diesjährigen Ernte war der Anbau von Winterraps ausgedehnt worden, nämlich um 7,9 % auf 1,075 Mio ha. Eine genaue Flächenprognose ist laut Dr. Manuela Specht von der UFOP angesichts der aktuellen Trockenheit noch nicht möglich.
BVL-Jahresbericht
Inlandsabsatz an Pflanzenschutzmittelwirkstoffen 2021 gestiegen
12.08.2022 — Entgegen dem langjährigen Negativtrend ist der Inlandsabsatz von Pflanzenschutzmittelwirkstoffen in Deutschland im Jahr 2021 spürbar gestiegen. Wie aus dem am Dienstag, 09.08.2022, vom Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) vorgelegten Jahresbericht zum Absatz an Pflanzenschutzmitteln hervorgeht, erhöhte sich die im Inland verkaufte Wirkstoffmenge im Vergleich zu 2020 ohne inerte Gase um 4,0 % auf 28 945 t.
Maisernte startet
Deutsches Maiskomitee: Erste Bestände vertrocknet
11.08.2022 — Die anhaltende Trockenheit mit hohen Temperaturen setzt den Maisbeständen zu. Wie das Deutsche Maiskomitee (DMK) heute in Bonn berichtete, vertrocknen die Pflanzen vor allem auf leichten Standorten zunehmend von unten. Angesichts des Erntebeginns in dieser Woche raten die Fachleute den Landwirten, darauf zu achten, dass der Mais nicht zu trocken wird, damit er im Silo noch ordentlich verdichtet werden kann.

xs

sm

md

lg

xl