Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Hat der Wintereinbruch in den letzten Tage Ihnen Probleme bereitet? (21.11.2018, 1435 Antworten)

Ja (6%)
Nein (93%)
Weiß nicht (2%)

CAPTCHA
Am 24.11.2018 schrieb Anynom:
bis 15 Dezember soll man Gülle fahren

Am 23.11.2018 schrieb Anynom:
Wer jetzt noch nicht fertig ist der möge es bitte lassen in Sachen Landwitschaft.

Am 23.11.2018 schrieb Lutschen:
Leichte Schneedecke bis Anfang Februar, gut für die Jagd, nicht zu kalt !!!
Februar in den warmen Süden Sonne tanken, März fangen wir mit der Vermarktung der Ernte an,
dann die Betriebsmitttel einkaufen, hoffen das die Beihilfen das Konto auffüllen.
So lasse ich mir den Winter gefalle.


Am 23.11.2018 schrieb Schwenk:
Nein, die Gülleausbringung auf meinen Weiden (Mutterkühe sind nun im Stall) läuft hervorragend,
So ein Prallteller ist doch eine saubere Sache, 1a Verteilung keine Verdunstung, die Gülle brennt sich nicht auf den Grashalm, ideal so ein Wetter zum Gülle ausbringen. Ich weiß nicht was die Gesetzgeber mit guter fachlicher Praxis am Hut haben, aber Erfahrung ist alles. Gelernt ist gelernt!

Am 22.11.2018 schrieb Anynom:
Welcher Wintereinbruch ?
Sind mit Zuckerrübenroden Beschäftigt
unser Wald bräuchte 2mtr Schnee trockener Boden bis 1mtr Tiefe

Am 22.11.2018 schrieb Anynom:
Blöder Winter, aber als Ackerbauer hat man eh nichts zu tun.
Ich fahre eh wieder über Winter 2 Monate auf die Kanaren.
Ich hoffe die Dürrehilfe kommt noch rechtzeitig vor dem Abflug.

Am 22.11.2018 schrieb Anynom:
Ich dachte und habe gehofft dieses Jahr mal kein Winter.
Was müssen wir denn noch tun damit sich das Klima ändert.
Muss ich wohl wieder auf meine Finka in Spanien fahren.

Am 22.11.2018 schrieb Anynom:
In der Karibik geht es eigentlich

Am 22.11.2018 schrieb Anynom:
Raiffeisen anscheinend nicht

Am 22.11.2018 schrieb Anynom:
Wer rechnet schon ende November mit Winter.....😉

Am 22.11.2018 schrieb Jens :
Schon wieder ein kritischer Kommentar gelöscht meine lieben Mitarbeiter von Raiffeisen wenn Ihr nicht mit Kritik leben könnt dann solltet ihr wirklich nicht solche blöden Fragen stellen


xs

sm

md

lg

xl