Management

Ein Angebot der Volksbanken und Raiffeisenbanken

Genossenschaftliche Beratung für Firmenkunden

BVR Video

Genossenschaftliche Beratung für Firmenkunden

Erfahren Sie im Video, was die Genossenschaftliche Beratung der Volksbanken und Raiffeisenbanken auszeichnet, wie sie funktioniert und wie Sie und Ihr Unternehmen davon profitieren können. Detaillierte Informationen rund um die Genossenschaftliche Beratung erhalten Sie bei einem persönlichen Gespräch in einer Filiale einer Volksbank Raiffeisenbank in Ihrer Nähe.

Glyphosat
EFSA-Neubewertung des Wirkstoffs verzögert sich um rund ein Jahr
13.05.2022 — Die abschließende Neubewertung des Herbizidwirkstoffs Glyphosat wird sich voraussichtlich um etwa ein Jahr verzögern. Wie die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) und die Europäische Chemikalienagentur (ECHA) in dieser Woche mitteilten, gingen in der laufenden Bewertung von Glyphosat mehr Kommentare ein "als jemals zuvor".
Dritte DRV-Ernteprognose
Trockenheit im Norden und Osten lässt die Ertragserwartungen schrumpfen
12.05.2022 — Wegen der regional sehr trockenen Witterung hat der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) seine Prognose zur diesjährigen Getreide- und Ölsaatenernte zurückgenommen. In seiner heute vorgelegten dritten Ernteschätzung beziffert der Verband die Getreideproduktion auf 42,9 Mio t und das Rapsaufkommen auf 3,8 Mio t.
Konditionalität
Özdemir will Aufschub der Fruchtwechsel-Regelung
11.05.2022 — Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir drängt darauf, dass die Fruchtwechsel-Vorgabe im Rahmen der Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) noch nicht im nächsten Jahr zur Anwendung kommt. "Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine und die Auswirkungen auf weltweite Ernährungssicherung bereiten uns allen Sorgen", sagte der Grünen-Politiker heute gegenüber AGRA-EUROPE.
Ukraine-Krieg
Bundesregierung sieht Versorgung mit Agrarprodukten in Deutschland gesichert
06.05.2022 — Die Versorgung mit Agrarprodukten in Deutschland ist trotz der Marktentwicklungen im Zuge des Ukraine-Krieges stabil und gesichert. Das hat die Bundesregierung in einer Antwort auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion bekräftigt. Zwar sei die Ukraine für eine Reihe von Agrarrohstoffen bisher eine wichtige Exportnation gewesen, heißt es darin. Gleichwohl seien Deutschlands Importmengen von Mais, Rapssaat und Pflanzenölen aus der Ukraine im Durchschnitt der Jahre 2019 bis 2021 rückläufig gewesen.
Mögliches Ölembargo
Habeck sieht deutsche Wirtschaft gut gewappnet
04.05.2022 — Ein mögliches EU-Ölembargo gegen Russland würde Deutschland nach Einschätzung von Bundeswirtschaftsminister Dr. Robert Habeck nicht in eine Wirtschaftskrise stürzen. "Allerdings wird es auch nicht spurlos an den Unternehmen vorübergehen, wenn wir uns kurzfristig vom russischen Öl abschneiden," sagte der Vizekanzler nach dem heutigen Mittelstandsgipfel in Berlin.

xs

sm

md

lg

xl