Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Agrar TV-Tipps

Donnerstag, 17. Januar 2019 um 14:15 bis 15:15 Uhr 17.01.19, 14:15 bis 15:15 Uhr
die nordstory - Bauernschlau und Powerfrau
Die wahren Helden vom Lande Film von Rebekka Bahr und Matthias Vogler Redaktion: Birgit Müller Seit frühster Kindheit sind die Brüder Kühling mit der Schweinezucht und dem Ackerbau verbunden. Da ihr Vater eine ehemalige LPG zu einem modernen Landwirtschaftsbetrieb umbaute, zogen Michael und Andreas bereits als Teenager von Niedersachsen nach Zemmin in Mecklenburg-Vorpommern. Inzwischen sind die beiden Brüder erwachsen und haben die volle Verantwortung für den väterlichen Betrieb mit etwa 1.000 Hektar übernommen. Ihre 5.000 Mastschweine ernähren sie mit Gerste, Weizen und Roggen aus eigenem Anbau. Die Energie für Heizung und Strom beziehen sie aus zwei Biogasanlagen und einer Photovoltaik-Anlage. Zudem betreiben die beiden Forstwirtschaft. Ihre Ehefrauen arbeiten mit auf dem Hof. Die meisten ihrer zwölf Angestellten stammen aus ihrem Dorf. 2016 erhielten sie für ihr Engagement auf dem Kreislaufhof, die höchste Auszeichnung in der Landwirtschaft - den Ceres-Award. Die 26-jährige Ve Anissa Spindler ist für ihren Biohof verantwortlich. Die Powerfrau mit Herz, Humor und zwei zupackenden Händen, wollte schon immer Bäuerin sein. Vor drei Jahren ist sie aus Lübeck nach Drenkow bei Parchim gekommen und hat dort einen kleinen Biohof übernommen. 24 Kühe, zwölf Schweine, drei Hunde, sieben Katzen, 100 Hektar Ackerland. Ihre Tage sind randvoll mit Ackerbau, Tierhaltung, Käserei, Hofladen und Wochenmarkt - und doch macht Ve (fast) alles allein. Eine junge Frau, die sich ihren Traum vom eigenen kleinen Bauernhof erfüllt hat und deren lange Arbeitstage auch manchmal zum Alptraum werden und zwei Brüder, die ihren Familien-Betrieb managen wie ein modernes Industrie-Unternehmen. Zwei Wege heute Bauer zu sein: mit Power und Grips im Kopf.
Donnerstag, 17. Januar 2019 um 20:15 bis 21:00 Uhr 17.01.19, 20:15 bis 21:00 Uhr
Gesund durch Fasten
Fasten wirkt sich positiv auf die Gesundheit und die Lebenserwartung aus. Forscher weltweit sind überzeugt, dass vorübergehender Verzicht auf Nahrung vielen Krankheiten vorbeugen kann.In der Naturheilkunde schwört man schon lange auf die Selbstheilungskräfte, die durch das Fasten in jeder einzelnen Zelle mobilisiert werden. Der Stoffwechsel des Körpers stellt sich um: Blutdruck und Insulinspiegel sinken, Entzündungswerte verbessern sich.Egal, ob Intervallfasten oder tagelange Fastenkuren - es geht nicht in erster Linie um Gewichtsabnahme. Zahlreiche Krankheitssymptome werden gemildert, und trotz ausbleibender Nahrungszufuhr ...
Donnerstag, 17. Januar 2019 um 21:00 bis 21:45 Uhr 17.01.19, 21:00 bis 21:45 Uhr
12-mal natürlich lecker
Gesunde Ernährung liegt voll im Trend. Frisch, naturbelassen, wenig tierisches Fett ist dabei die Devise. Deshalb greifen viele statt zur Butter lieber zu einem pflanzlichen Öl. Am beliebtesten hierzulande: Rapsöl. Doch ausgerechnet in dem besonders gesunden kalt gepressten Öl fanden Tester giftige Mineralölverbindungen und die können krebserregend sein. Sollte man in Zukunft also besser auf Rapsöl verzichten? Und wie sieht es aus mit Kaffee? Lange Zeit wurde er verdächtigt, dem Körper Wasser zu entziehen, das Herz zu belasten, gar das Leben zu verkürzen. 12-mal natürlich lecker berichtet über neue Studien, die zu ganz anderen Ergebnissen kommen. Lebensmitteln werden zum Teil ganz erstaunliche Effekte auf die Gesundheit zugeschrieben. So soll Kraftbrühe Arthrose lindern, Hühnersuppe Erkältungen vertreiben, und Nüsse sollen beim Abnehmen helfen und das Leben verlängern. Zu schön, um wahr zu sein? Diesen und vielen weiteren Fragen geht die Sendung auf den Grund und zeigt, dass gesundes Essen richtig lecker sein kann.
Donnerstag, 17. Januar 2019 um 21:00 bis 21:45 Uhr 17.01.19, 21:00 bis 21:45 Uhr
Milch - wie gesund ist sie wirklich?
Jeder kennt die Werbung: Milch ist ein gesundes Naturprodukt mit vielen wichtigen Inhaltsstoffen. Auch von staatlicher Seite wird die Milch unterstützt: Ernährungs-Institute empfehlen den täglichen Verzehr von Milch und Milchprodukten. Aber ist Milch wirklich so gesund? Das lange Zeit saubere Image der Milch bröckelt. Die Kritiker werden lauter, Milch und Milchprodukte gehören heute zu den umstrittensten Lebensmitteln überhaupt. Seit Jahren tobt eine heftige Diskussion zwischen Befürwortern und Gegnern. Jeder führt stichhaltige Argumente ins Feld - ein Glaubenskrieg. Die Folge: Die Verbraucher sind zunehmend verunsichert. Donnerstag, 17.01.19 21:00 - 21:45 Uhr (45 Min.) 45 Min. ARD-alpha Jeder kennt die Werbung: Milch ist ein gesundes Naturprodukt mit vielen wichtigen Inhaltsstoffen. Auch von staatlicher Seite wird die Milch unterstützt: Ernährungs-Institute empfehlen den täglichen Verzehr von Milch und Milchprodukten. Aber ist Milch wirklich so gesund? Das lange Zeit saubere Image der Milch bröckelt. Die Kritiker werden lauter, Milch und Milchprodukte gehören heute zu den umstrittensten Lebensmitteln überhaupt. Seit Jahren tobt eine heftige Diskussion zwischen Befürwortern und Gegnern. Jeder führt stichhaltige Argumente ins Feld - ein Glaubenskrieg. Die Folge: Die Verbraucher sind zunehmend verunsichert. Details Wiederholungen Jeder kennt die Werbung: Milch ist ein gesundes Naturprodukt mit vielen wichtigen Inhaltsstoffen. Auch von staatlicher Seite wird die Milch unterstützt: Ernährungs-Institute empfehlen den täglichen Verzehr von Milch und Milchprodukten. Aber ist Milch wirklich so gesund? Das lange Zeit saubere Image der Milch bröckelt. Die Kritiker werden lauter, Milch und Milchprodukte gehören heute zu den umstrittensten Lebensmitteln überhaupt. Seit Jahren tobt eine heftige Diskussion zwischen Befürwortern und Gegnern. Jeder führt stichhaltige Argumente ins Feld - ein Glaubenskrieg. Die Folge: Die Verbraucher sind zunehmend verunsichert. Für die Befürworter aus Wissenschaft und Industrie ist klar: Milch und Milchprodukte sind sauber, gesund und für eine ausgewogene Ernährung wichtig. Milchkritiker sind in ihren Augen ideologisch geprägte Stimmungsmacher. Kritische Wissenschaftler und Ärzte dagegen berufen sich auf neue Studienergebnisse und persönliche Erfahrungen mit ihren Patienten. Sie warnen, Milchkonsum sei mitverantwortlich für zahlreiche Zivilisationskrankheiten wie Allergien, Diabetes - und sogar Krebs. Stimmt das? Der Film macht sich auf die Suche nach Antworten und trifft Wissenschaftler, Mediziner, Milchbauern und Branchenvertreter in Deutschland und Europa. Wer hat recht? Ist Milch gesund? Oder macht Milch krank?

xs

sm

md

lg

xl