Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Agrartermine

Seminar / Fortbildung
Organische Düngung in Getreide und Mais - was ist pflanzenbaulich möglich?
Ort: Onlineseminar
Datum: 04.03.2021 - 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Neben dem Einsatz von mineralischen Düngemitteln wird auch die organische Düngung immer weiter optimiert. Doch welche Vorteile bringt Strip-Till in Kombination mit organischer Düngung und welchen Einfluss hat die Bodenbearbeitung im Strip-Till-System auf das Wachstum der Pflanzen? Wie kann ich organische Dünger effizient im Wintergetreide einsetzen? Diesen und noch weiteren Fragen zur organischen Düngung gehen wir mit unseren Experten Dr. Frank Lorenz von der LUFA Nord-West und Karl-Gerd Harms von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen nach.
Seminar / Fortbildung
Lokale Wetterprognosen für die Landwirtschaft 
Ort: Onlineseminar
Datum: 04.03.2021 - 19:00 Uhr bis 19:45 Uhr
Vorteile Mikrowetter zu Makrowetter bessere Prognosen mit Mikrowetter Nutzung in Ackerwetter-App Jetzt unten auf den Link klicken und anmelden!
Betrieb
ESt-Vorauszahlung
Datum: 10.03.2021
Meldung an: Finanzamt
Seminar / Fortbildung
Winterraps und Getreide - wie das Wachstum fördern?
Ort: Onlineseminar
Datum: 11.03.2021 - 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Die Tage werden wieder länger und die Böden erwärmen sich zunehmend. Das sind beides klare Anzeichen, dass die Pflanzen in die vegetative Phase übergehen. Doch nur durch warme Böden und längere Tage wachsen die Bestände nicht. Wie Sie die Bestände richtig aus der Winterruhe holen und optimale Wachstumsbedingungen fördern, diskutieren wir gemeinsam mit unseren Experten Ferenc Kornis (N.U. Agrar) und Jörg Schrieber (Landwirt).
Seminar / Fortbildung
Agravis Netfarming: Digitale Lösungen für den Ackerbau
Ort: Onlineseminar
Datum: 11.03.2021 - 19:00 Uhr bis 19:45 Uhr
- Teilflächenspezifisch Wirtschaften mit der Agravis Netfarming - „Mehrertrag durch Umverteilung“ - Strategien für die Teilflächenspezifische Düngung und Maisaussaat Jetzt unten auf den Link klicken und anmelden!
Vieh
Meldefrist Nährstoffabgaben in Datenbank
Datum: 31.03.2021
Vieh
Quartalsmeldung QS-Antibiotikamonitoring
Datum: 31.03.2021
Meldung an: Bündler
Vieh
Erstellung Nährstoffvergleich
Datum: 31.03.2021
"Folgende Aufzeichnungen sind bis zum 31. März des Folgejahres zu erstellen: - Ausgangsdaten und Ergebnisse der Nährstoffvergleiche - Nmin-Werte und Bodenuntersuchungsergebnisse, - Nährstoffgehalte der eingesetzten organischen Düngemittel - zusätzliche schlagbezogene Aufzeichnungen bei Einsatz von Fleisch- bzw. Knochenmehl. Sämtliche Aufzeichnungen sind 7 Jahre aufzubewahren. "
Acker
Beginn Mulch-/Mähverbot auf freiwillig stillgelegten Flächen
Datum: 01.04.2021
Acker
Frist zur aktiven Begrünung Bracheflächen/ÖVF-Streifen
Datum: 01.04.2021
"einzelne begründete Ausnahmen zulässig ÖVF = ökologische Vorrangflächen"
Vieh
Tierverkäufe für ITW (1. Quartal)
Datum: 10.04.2021
"Meldung an: Bündler ITW=Initiative Tierwohl"
Acker
Spätester Aussaattermin (AUM)
Datum: 15.04.2021
AUM=Agrarumweltmaßnahmen
Vieh
Inventur Vieh+Vorräte (Ende Grünland-WJ)
Datum: 30.04.2021
Messe
BraLa
Ort: Paaren
Datum: 06.05.2021 — 09.05.2021
Die Landesausstellung BraLa ist das größte Schaufenster des ländlichen Raumes in Brandenburg. Mit neuem Termin, neuem Konzept, Ideen und Impulsen wird die BraLa 2019 vorbereitet. An vier Ausstellungstagen, vom 9. bis 12. Mai wird eine fachlich spezifizierte BraLa 2019 die Tore öffnen. Donnerstag bis Sonntag werden Themenbereiche um moderne Land- und Forstwirtschaft, Tierzucht, Energie und Handwerk, Bildung, Forschung und Wissenschaftstransfer erweiterte Plattformen finden. Der ländliche Raum, Landtourismus, gesunde Ernährung und regionale Wertschöpfung, Ernährungswirtschaft und Verbraucherschutz werden thematisiert. Landwirtschaft im Dialog mit Praxis und Wissenschaft finden hier eine Plattform zum Austausch neuester Forschungsergebnisse und Erfahrungen. Der Verbraucher hat die Gelegenheit, Wertschöpfungsketten zu erkennen und sich zu individuellen Karrieremöglichkeiten zu informieren. Aussteller und Züchter tauschen sich aus, messen sich in Berufswettbewerben, diskutieren und informieren zu aktuell ausgewählten Themen in öffentlichen Workshops und Foren. Angebote zur beruflichen Orientierung für BraLa-Kids sowie zur Aus- und Weiterbildung für künftige Profis, Land- und Forstwirtschaft 4.0, Digitalisierung und Vernetzung sowie Bauen auf dem Land sind weitere Themen der BraLa und des ländlichen Raumes. Bewährtes, wie Landestierschau, Technik in Aktion und pro agro Regionalmarkt wird die neue BraLa 2019 in aufgefrischter Form prägen. Fachaussteller und Züchter mit neuesten Produkte und Erkenntnissen werden den Fachbesuchern und agrarwirtschaftlich interessiertem Publikum unter dem Motto: „Landwirtschaft erleben“ ein breites Spektrum an moderner Landtechnik publikumsnah in Aktion zeigen. Seien Sie Willkommen, erleben Sie die neue BraLa 2019, die Ausstellung für den ländlichen Raum in seiner Vielfalt, Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Fischerei, Jagd, Gartenbau und Ernährungswirtschaft.
Betrieb
Beitrag Berufsgenossenschaft
Datum: 15.05.2021
Betrieb
Frist Einreichung Sammelantrag (Greening)
Datum: 15.05.2021
"Basisprämie/Zahlung für Klima-/Umweltschutz förderliche Landbewirtschaftungsmethoden (Greening). Ausgleichszulage für benachteiligte Gebiete Ausgleichszahlung für Gebiete mit umweltspezifischen Einschränkungen Umverteilungsprämie Junglandwirteregelung Ausstiegserklärung aus Kleinerzeugerregelung Antrag auf Zuteilung von Zahlungsansprüchen (nur für Neueinsteiger und Junglandwirte) Meldung an: LWK/Amt"
Acker
Anbaubegin grobkörnige Leguminosen
Datum: 15.05.2021
für Ackerbohnen, Sojabohnen, Erbsen, Lupinen, Linsen Meldung an: LWK/Amt"
Acker
Anbaubeginn feinkörnige Leguminosen
Datum: 15.05.2021
Fristende: 31.8. Meldung an: LWK/Amt"
Acker
Aussaatende für Leguminosen für ÖVF
Datum: 15.05.2021
ÖVF = ökologische Vorrangflächen
Betrieb
Abgabe Anträge Agrarumweltmaßnahmen (AUM)
Datum: 15.05.2021
"Meldung an: LWK/Amt AUM=Agrarumweltmaßnahmen"
Betrieb
Abgabe EU-Flächenantrag
Datum: 15.05.2021
Messe
Jagd und Hund
Ort: Dortmund
Datum: 25.05.2021 — 30.05.2021
Die JAGD & HUND präsentiert in der Messe Westfalenhallen Dortmund ein einzigartiges Einkaufs- und Erlebnisrevier. Viele unterhaltsame Highlights machen den Messebesuch zu einem Ereignis. Dabei geht es hier nicht ausschließlich um das Jagen, sondern um ein weitaus größeres Themenfeld. Vor allem der Kontakt zwischen den unterschiedlichen Gruppen der Jäger, Jägerinnen und Jungjäger steht hier im Vordergrund. 2018 hat die Messe in Dortmund wieder begeistert und zahlreiche Besucher und internationale Aussteller angelockt. Neben dem umfassenden Produktangebot der internationalen Aussteller gehört das abwechslungsreiche Rahmenprogramm zum Gesamterlebnis der JAGD & HUND. Beispiele sind die Vorführungen von Greifvögeln und Jagdgebrauchshunden. Rund 1.300 Hunde zeigen in der Messe Westfalenhallen Dortmund ihre Vorzüge. So gut wie alle Jagdgebrauchshund-Rassen sind vertreten. Auch ein spektakulärer Geländewagenparcours und Jagdmodenschauen sind auf der JAGD & HUND, Europas größter Jagdmesse, zu erleben. Die Programmpunkte der Messe bieten in Dortmund alles, was das Herz des Jägers und des Naturfreundes begehrt. Außerdem stehen spektakuläre Wettbewerbe auf dem Programm: die Deutsche Meisterschaft der Hirschrufer oder der International German RedFox Award zum Beispiel. Die JAGD & HUND widmet sich auch dem Natur- und Artenschutz. Auch für das leibliche Wohl ist 2019 auf der Messe gesorgt. Der Kulinarische Marktplatz sowie die Sonderschau „Wildbret“ bieten schmackhafte Gerichte und Rezepte. Tipps für eine gelungen Wildbret-Zubereitung gehören traditionell zum Angebot der Messe. Die JAGD & HUND stellt sich immer internationaler auf. Inzwischen stellen Unternehmen aus mehr als 40 Nationen ihr Angebot in der Messe Westfalenhallen Dortmund vor. Darunter: weit gereiste internationale Aussteller aus Australien, Neuseeland, Argentinien, den USA und Südafrika.
Betrieb
Nachfrist: kürzungsfreie Änderung des EU-Flächenantrags
Datum: 31.05.2021
Sammelantrag
Vieh
Antibiotika-DB: Selbsteinschätzung Kennzahlen
Datum: 31.05.2021
"Meldung an: HIT/TAM HIT = HI-Tierdankenbank TAM = Tierarzneimittel-Datenbank"
Betrieb
Abgabe ESt-Erklärung
Datum: 31.05.2021
Meldung an: Finanzamt
Acker
Maßgeblicher Zeitraum Hauptkultur
Datum: 01.06.2021
so lange muß Hauptfrucht auf dem Feld bleiben
Acker
Fristbeginn für Anbaudiversifizierung
Datum: 01.06.2021
"Fristende: 15.7. Greening"
Messe
DLG-Feldtage
Ort: Erwitte / Lippstadt
Datum: 08.06.2021 — 10.06.2021
Pflanzenbau 2030. Produktivität. Innovationen. Strategien. Getreu diesem Leitthema traf sich die Fachwelt auf den DLG-Feldtagen. 20.024 Besucher informierten sich über Innovationen und Trends im modernen Pflanzenbau. Dabei repräsentierten die deutschen Landwirte 7,2 Mio. ha der landwirtschaftlich genutzten Fläche, die durchschnittliche Betriebsgröße lag bei 720 ha. Diese hervorragenden Zahlen setzen sich auf Ausstellerseite fort: 410 Aussteller präsentierten sich der Branche, das war ein Zuwachs von 11 Prozent. Das bislang beste Ergebnis in der Geschichte der DLG-Feldtage. Ihrer Tradition einer Wanderausstellung folgend, werden die DLG-Feldtage vom 16. – 18. Juni 2020 zu Gast auf Gut Brockhof in Erwitte/ Lippstadt (NRW) sein.
Betrieb
ESt-Vorauszahlung
Datum: 10.06.2021
Meldung an: Finanzamt
Betrieb
Nachfrist zur Einreichung des EU-Flächenantrags
Datum: 11.06.2021
Acker
Vorabcheck Sammelantrag
Datum: 19.06.2021
Frist, bis zu der Rückmeldung vom Antragsteller erfolgt sein muss
Betrieb
Frist für Grundanträge im Bereich Agrarumweltförderung
Datum: 30.06.2021
"Agrarumweltmaßnahmen, Ökologischer Landbau, Vertragsnaturschutz, Zucht+ Erhaltung vom Aussterben bedrohter Haustierrassen Meldung an: LWK/Amt"
Vieh
Quartalsmeldung QS-Antibiotikamonitoring
Datum: 30.06.2021
Meldung an: Bündler
Betrieb
Inventur Vieh+Vorräte (Ende Normal-WJ)
Datum: 30.06.2021
Acker
Antrag Dieselrückvergütung
Datum: 30.06.2021
"Antrag 1462 oder 1463 Meldung an: Hauptzollamt"
Betrieb
Abgabeende Zusatzerklärung Agrardieselrückvergütung
Datum: 30.06.2021
Meldung an: Finanzamt
Vieh
Ende WJ landw. Betriebe -- Bestandserfassung
Datum: 01.07.2021
Messe
Tarmstedter Ausstellung
Ort: Tarmstedt
Datum: 09.07.2021 — 12.07.2021
Die Gemeinde Tarmstedt liegt in der landwirtschaftlich geprägten Region zwischen Bremen und Hamburg. Einmal im Jahr wird der kleine Ort mit seinen rund 3.900 Einwohnern für vier Tage zum Mittelpunkt der norddeutschen Landwirtschaft: Seit 1949 öffnet die Tarmstedter Ausstellung immer am zweiten Juli-Wochenende von Freitag bis Montag ihre Tore. Rund 100.000 Besucher strömen dann auf das rund 18 ha große Ausstellungsgelände am Rande des Ortes, wo etwa 750 Aussteller Neuheiten rund um Landtechnik, Landwirtschaft, ländliches Wohnen, Garten, Freizeit sowie Erneuerbare Energien präsentieren. Der gesamte Ort mit seinen vielen Vereinen ist dabei einbezogen, auch die Geschäftsführung der Ausstellungsleitung hat regionale Wurzeln.
Vieh
Tierverkäufe für ITW (2.Quartal)
Datum: 10.07.2021
"Meldung an: Bündler ITW=Initiative Tierwohl"
Vieh
Tierhalterversicherung, Tierzahl- und Antiobiotikameldung
Datum: 14.07.2021
"für Betriebe, die im vergangenen Halbjahr durchschnittlich mehr als: - 20 Mastkälber bis einschließlich 8 Monate oder - 20 Mastrinder ab einem Alter von über 8 Monaten - 250 Mastferkel bis einschließlich 30 kg - 250 Mastschweine über 30 kg - 10.000 Masthühner - 1.000 Mastputen gehalten haben. Achtung: Gleichzeitig ist die schriftliche Versicherung, dass die Behandlungsanweisung des Tierarztes befolgt wurde, abzugeben! Meldung an: HIT/TAM"

xs

sm

md

lg

xl