Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Kinder

Ernährung
Sachverständige fordern verbindliche Vorgaben für gesunde Ernährung
26.06.2019 — Mehr verbindliche Vorgaben für eine gesundheitsfördernde Ernährung haben die angehörten Sachverständigen im Bundestagsernährungsausschuss gefordert. Sie kritisierten gestern bei einer öffentlichen Anhörung, dass sich die bisherigen Maßnahmen seitens der Politik zu stark auf Appelle und das Prinzip der Freiwilligkeit verließen.
Waldmeister
Meisterliche Waldmännchen
31.05.2019 — Waldmännchen - so wird in manchen Regionen Deutschland der Waldmeister genannt. Das ist eine Pflanze, die im Wald wächst. Ein wahrer Meister ist die Pflanze jedoch in der Küche. Mit ihrer Hilfe lassen sich leckere Speisen herstellen, die nicht nur gut schmecken, sondern auch eine schöne grüne Farbe haben.
Tiere in der Natur
Kleine Helfer - große Leistung
23.05.2019 — Bienen sind fleißige Helfer des Menschen. Sie liefern uns Honig und bestäuben die Blüten der Pflanzen, so dass wir viele Früchte ernten können. Ursprünglich stammen sie aus Südostasien. Seit sie vom Menschen als Nutztier gehalten werden, haben sie sich über die ganze Welt verbreitet.
Kreuzungen
Gut Gekreuzt...
16.05.2019 — Lina, die schwarz-weiß gefleckte Kuh auf Nachbars Weide fällt auf. Sie sieht anders aus als ihre Artgenossinnen. Kuh Lina ist eine Kreuzung aus zwei Rassen. Ihre Mutter ist eine Holstein-Friesian, ihr Vater ein Fleckviehbulle. "Und die anderen Kühe?", frage ich. "Das sind alles Milchkühe der Rasse Holstein- Friesian", erklärt mir Landwirt Meier.
Beregnung
Regenmacher
09.05.2019 — Wenn du zuhause Durst hast, gehst du an den Kühlschrank oder holst dir etwas aus dem Vorratskeller. Im Notfall hilft auch der Wasserhahn. Wie ist das eigentlich, wenn die Pflanzen auf dem Acker Durst haben? Sie beziehen das Wasser aus dem Boden über die Wurzeln oder aus der Luft - wenn es von oben regnet.
Tiere auf dem Hof
Thüringer Waldziege
02.05.2019 — Sieht man Ziegen auf einer Weide, ist die Thüringer Wald Ziege von allen Rassen am schnellsten zu erkennen: Das Fell ist glatt und kurz, die Farbe ist hellbraun bis schokoladenfarben. Charakteristisch ist die Gesichtsmaske mit den weißen Streifen von den Augen bis zur Oberlippe, weiß gesäumten Ohren, Maul sowie weißen Unterbeinen - ein hübsches Äußeres. Selten gibt es auch schwarze Tiere. Sie sind mittelgroß, kräftig, gehörnt oder ungehörnt.
Grasernte
Es riecht nach Ernte
25.04.2019 — Es riecht wieder nach frischem Gras! Das kann nur eins bedeuten: die Ernte auf dem Grünland beginnt. Warum riecht man eigentlich erst jetzt das Gras, wenn es geschnitten wird, hast du dich das schon mal gefragt? Bestimmt kommst du selber drauf! Wenn das Gras gemäht wird, zerschneiden die Messer des Mähwerkes unendlich viele Zellen und Blattadern. Dadurch wird Pflanzensaft freigesetzt, das Gras läuft sozusagen an der Schnittstelle aus. Und weil frisches Gras so saftig ist und wir eine gute Nase haben, können wir die entweichenden Säfte ziemlich riechen - im doppelten Sinne.
Kinder
Tiere auf dem Bauernhof: das Schwein
12.09.2018 — Das Schwein stammt vom Wildschwein ab. Schon vor 9000 Jahren züchteten die Menschen verschiedene Schweinearten.
Kinder
Tiere auf dem Bauernhof: das Pferd
12.09.2018 — Das Pferd stammt vom Urpferd ab, es heißt Eohippus und lebte vor rund 60 Millionen Jahren. Eohippus hatte noch nicht viel mit unseren heutigen Pferden zutun. Er war etwa so groß wie ein Fuchs, lebte im Wald und ernährte sich von Blättern. Im Laufe der Jahre entwickelte sich das Tier weiter und passte sich immer wieder an die neuen Lebensbedingungen an.
Kinder
Tiere auf dem Bauernhof: das Schaf
12.09.2018 — Schafe werden vor allem für drei Nutzen gehalten: Wolle, Milch und Fleisch. Für die verschiedenen Nutzungen wurden verschiedene Schafsrassen gezüchtet.
Kinder
Was wächst da auf dem Acker?
12.09.2018 — Beim Getreide unterscheidet man zunächst zwischen Sommer- und Wintergetreide. Wintergetreide wird, wie der Name schon sagt, vor dem Winter ausgesät. Die ersten Pflanzensprösslinge zeigen sich schon kurz danach, mitten im Winter! Ab dem Frühjahr wächst das Getreide dann richtig schnell und im Sommer kannst du ihn in Form von langen Ähren erkennen.
Die Kuh
Tiere auf dem Bauernhof: die Kuh
12.09.2018 — Eigentlich müsste dieser Beitrag den Titel „Hausrind“ tragen, aber „Kuh“ wird wesentlich häufiger verwendet. Den genauen Unterschied erfahrt ihr weiter unten.

xs

sm

md

lg

xl