Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Kinder

Traktor
Ein Kraxler am Berg
16.09.2020 — Wer im Erzgebirge lebt und arbeitet, der muss sich auf die Berge einstellen. Da ist das Laufen und das Fahrradfahren herrlich, wenn es runter geht, und anstrengend, wenn der nächste Hügel oder Anstieg wartet. Aber es ist hier im südlichen Sachsen besonders schön. Und das zu jeder Jahreszeit! Auch die Landwirtschaft arbeitet hier im Mittelgebirge unter diesen besonderen Bedingungen.
Kompost
Kompost - so wird's natürlich Erde
02.09.2020 — Schon in alten Schriften, die über mehrere tausend Jahre alt sind, wird über Kompost berichtet. Der Begriff Kompost (aus dem Lateinischen) bedeutet wörtlich "zusammengestellt". Auf einem Kompost werden Garten- und Küchenabfälle "zusammengestellt". So entsteht der Komposthaufen, den du sicher gut kennst. Dieser Kompost wird von Bodenlebewesen wie Mikroorganismen, Pilzen, Bakterien, Würmern, Käfern und Asseln zersetzt und in Humus verwandelt.
Köpfchen
Landwirtschaft mit Köpfchen
20.08.2020 — Mit der Erfindung des Verbrennungsmotors schreitet in den 1920er Jahren die Mechanisierung in der Landwirtschaft schnell voran. Landtechnikunternehmen bauten Traktoren und rüsteten diese mit Motoren aus. Durch diese Entwicklung änderte sich in den darauffolgenden Jahren die Arbeitsweise in der Landwirtschaft. Wo noch vor kurzer Zeit Pferde und Ochsen den Pflug über das Feld gezogen hatten, übernahmen diese Arbeit fortan die Traktoren. Für die motorisierten "Zugpferde" gab es bald eine Vielzahl von Anbaugeräten, um verschiedene Arbeiten zu erleichtern und zu beschleunigen.
Feldhamster
Bedrohter putziger Nager - der Feldhamster
12.08.2020 — Feldhamster sind dämmerungs- und nachtaktive Tiere. Sie ernähren sich von Getreidekörnern, Kräutern, Rüben und Kartoffeln, gelegentlich auch von kleinen Wirbeltieren. Normalerweise leben Feldhamster auf Ackerflächen mit Löss- und Lehmböden, in welche sie bis zu 2 m tief graben. Stroh dient dem Feldhamster als Versteck vor Fressfeinden aus der Luft.
Ernte
Läuft rund!
04.08.2020 — In einer Gegen zu arbeiten, wo andere Urlaub machen, ist schon eine feine Sache. Bei Philipp Albrecht ist das der Fall. Der Lohnunternehmer ist im schönen Allgäu ganz im Süden Deutschlands mit seinen Fahrzeugen für seine Kunden unterwegs. Für etwa 160 Betriebe übernimmt Albrecht hauptsächlich Erntearbeiten in einer Region, wo durchschnittlich 18-50 Kühe in den Ställen leben und wo die Betriebe meist zwischen 40-50 Hektar Fläche haben.
Reinigung
Sauber machen?!
27.06.2020 — Wenn du im Kunstunterricht oder auch zuhause ein Bild mit Pinsel und Farben malen willst, dann weißt du, wie wichtig es ist, den Pinsel immer zwischendurch zu reinigen. Nämlich dann, wenn du die Farbe wechselst. Tust du das nicht oder nicht gründlich, dann bringst du anschließend mit Sicherheit eine Farbe auf das Papier, die du nicht willst.
Leben im Boden
Sparen Regenwürmer Kraftstoff?
20.06.2020 — In einer Handvoll Erde leben neben Würmern und Insekten auch unzählige Mikroorganismen. Diese gesamten Bodenbewohner machen die Erde letztendlich auch fruchtbar. Würmer und Insekten durchwühlen den Boden und lockern ihn auf. Mit ihrem Kot sorgen sie für eine krümelige Struktur und versorgen den Boden mit Stickstoff, Calcium, Kalium, Magnesium und Phosphor.
Zucht
Kälber aus dem Kühlschrank?
13.06.2020 — Kälber aus dem Kühlschrank? Sowas gibt es? Nein, natürlich gibt es das nicht. Doch es gibt tiefgekühltes Sperma. Wie funktioniert das und wie kommt es dorthin? Zunächst muss das Sperma gewonnen werden. Dafür wird der Bulle auf einem Phantom im sogenannten Sprungraum abgesamt.
Klauenpflege
Wer schön sein will... muss still stehen
25.05.2020 — Die Gesundheit ist das Wichtigste für unsere Rinder. Dazu gehört auch die Klauengesundheit. Nur Kühe, die auf gesunden Beinen bzw. Klauen stehen, lahmen nicht und bringen ihre Leistung. Du musst ja auch deine Füße pflegen und die Fußnägel schneiden. Tust du das nicht regelmäßig, werden die Zehennägel zu lang.
Unwetter
Hilfe - Überschwemmung!
20.05.2020 — Hochwasser ist eine schlimme Sache, wenn es eine Siedlung trifft. Kleine, harmlose Bäche können in kürzester Zeit zu reißenden Strömen werden und über die Ufer treten. Straßen stehen dann unter Wasser und Autos können nicht mehr fahren. Keller von vielen Häusern laufen voll und teures Mobiliar kann ebenso wie die Häuser selbst durch den Einfluss des Wassers beschädigt werden.
Güllefahren
Flügelschwingen - Schwingenflügel
11.05.2020 — Wenn etwas stabil gebaut ist, dann geht es bei normaler Beanspruchung nicht einfach kaputt. Das brauchst du für dein Mountainbike, um damit über Stock und Stein zu fahren genauso wie beim Gepäckträger, der deine Lasten tragen muss. Man muss sich also immer zuerst von der Qualität eines Produktes überzeugen.
Zuchterfolge präsentieren
Ein Wochenende im Jungzüchter-Trainingslager
19.04.2020 — Jedes Jahr haben Jungzüchter ihre eigenen Wettbewerbe, an denen sie mit ihren Tieren im Mittelpunkt stehen. Für alle ein aufregendes Erlebnis. Bevor es aber soweit ist, müssen die Jungzüchter trainieren, um vor den Augen der Richter auch die Aufgaben bestmöglich erfüllen zu können. Jeder für sich trainiert dafür, aber wieviel mehr Spaß macht es, wenn alle zusammen trainieren.
Schafwolle
Komme was Wolle
24.03.2020 — Wenn Lämmer wachsen, wächst auch die Wolle. Und wenn sie groß sind, müssen sie geschoren werden. Weißt du auch warum? Wildschafe haben ein Fell, das die Tiere vor Kälte schützt. Das Fell besteht aus Oberhaaren und Unterhaaren. Wildschafe haben auch einen natürlichen Fellwechsel - wie beispielsweise Hunde - ein Sommer- und ein Winterfell.
Nachwachsende Rohstoffe
Startschuss für mehr Bio!
17.03.2020 — 27 Grad herrschen am 27. Mai am Nürburgring. Die Zuschauertribüne ist voll besetzt. Die Motoren dröhnen, die Atmosphäre ist angespannt. Der Startschuss ertönt und entlässt die 159 Rennwagen zum 24-Stunden-Rennen. Die Strecke von 25 km umrunden die Fahrer 24 Stunden lang unzählige Male
Raiffeisen
Einer für alle - alle für einen
02.03.2020 — Genossenschaft? Was ist das denn? Gemeinsam seine Ziele besser erreichen als jeweils für sich allein - das ist der Grundgedanke einer jeden Genossenschaft. Genossenschaften in der Landwirtschaft dienen dazu, in der Gemeinschaft zu arbeiten und Geld zu verdienen, wo es die Leistungsfähigkeit des Einzelnen übersteigt oder nicht sinnvoll macht.
Tiere auf dem Bauernhof
Volltreffer für's beliebte Fleckvieh
11.02.2020 — Die meisten deutschen Milchproduzenten melken Holstein- oder Fleckviehkühe. Mit über einer Million Kühe ist die Rasse Fleckvieh nach der Milchviehrasse Holstein Friesian die am meisten verbreitete Rinderrasse in Deutschland.
Boden
Die Haut der Erde
04.02.2020 — Jedes Jahr, am 5. Dezember, ist der "Internationale Tag des Bodens". Warum das? Weil der Boden für uns Menschen so wichtig ist, so unersetzlich. Die Erhaltung der Böden ist heute eine der größten Herausforderungen, denn vielerorts auf der Erde wird er unwiederbringlich zerstört.
Zucker
Weißes Gold oder süße Gefahr?
23.09.2019 — Zucker gehört ganz selbstverständlich auf unseren Speiseplan. Durchschnittlich verbrauchen wir im Jahr über 30 kg Zucker. In den letzten 50 Jahren hat sich unser Zuckerverbrauch verdreifacht! In vielen Lebensmitteln ist Zucker enthalten, wo wir ihn gar nicht vermuten.
Maisernte
Der Stärkste von allen
16.09.2019 — Die Maisernte ist schon in vollem Gange. Auf den Feldern im ganzen Land wird tonnenweise Futter für Ställe und Biogasanlagen gehäckselt. So auch beim Lohnunternehmen Henke in Wagenfeld. Das liegt mitten in Niedersachsen in Norddeutschland. In dieser Region gibt es viele Schweine- und Hühnerställe, aber auch viele Biogasanlagen.
Hühnerstall auf Rädern
Ei, ei, ei - ein Stall auf Rädern
09.09.2019 — "Hmmm, lecker!", sagt Mia und schiebt den Löffel mit Frühstücksei in den Mund. "Das freut mich, dass dir die Eier schmecken. Die kommen nämlich aus einem ganz besonderen Stall - einem Mobilstall", sagt Großmutter und zeigt auf die benachbarte Wiese. Dort mittendrin steht ein spitzes Häuschen.
Kinder
Tiere auf dem Bauernhof: das Schwein
12.09.2018 — Das Schwein stammt vom Wildschwein ab. Schon vor 9000 Jahren züchteten die Menschen verschiedene Schweinearten.
Kinder
Tiere auf dem Bauernhof: das Pferd
12.09.2018 — Das Pferd stammt vom Urpferd ab, es heißt Eohippus und lebte vor rund 60 Millionen Jahren. Eohippus hatte noch nicht viel mit unseren heutigen Pferden zutun. Er war etwa so groß wie ein Fuchs, lebte im Wald und ernährte sich von Blättern. Im Laufe der Jahre entwickelte sich das Tier weiter und passte sich immer wieder an die neuen Lebensbedingungen an.
Kinder
Tiere auf dem Bauernhof: das Schaf
12.09.2018 — Schafe werden vor allem für drei Nutzen gehalten: Wolle, Milch und Fleisch. Für die verschiedenen Nutzungen wurden verschiedene Schafsrassen gezüchtet.
Kinder
Was wächst da auf dem Acker?
12.09.2018 — Beim Getreide unterscheidet man zunächst zwischen Sommer- und Wintergetreide. Wintergetreide wird, wie der Name schon sagt, vor dem Winter ausgesät. Die ersten Pflanzensprösslinge zeigen sich schon kurz danach, mitten im Winter! Ab dem Frühjahr wächst das Getreide dann richtig schnell und im Sommer kannst du ihn in Form von langen Ähren erkennen.
Die Kuh
Tiere auf dem Bauernhof: die Kuh
12.09.2018 — Eigentlich müsste dieser Beitrag den Titel „Hausrind“ tragen, aber „Kuh“ wird wesentlich häufiger verwendet. Den genauen Unterschied erfahrt ihr weiter unten.

xs

sm

md

lg

xl