Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Börse unterstützt von:

Wetterprognose

6 Uhr
12 Uhr
18 Uhr
0 Uhr

Wetterstation: Musterstadt

Ackerwetter.net
Uhrzeit 22:00
3,0°C
0,4 mm
0 km/h

News

GAP-Übergangsverordnung
EU-Landwirtschaftsausschuss stimmt für Trilog-Einigung
02.12.2020 — Der Landwirtschaftsausschuss des Europaparlaments hat dem Entwurf der Übergangsverordnung zur Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) für die kommenden zwei Jahre sowie weiteren Maßnahmen für die Landwirtschaft zugestimmt. Für die am vorigen Freitagabend im Trilog zwischen Kommission, Rat und den Volksvertretern informell getroffene Vereinbarung votierten in der gestrigen Abstimmung 40 EU-Agrarpolitiker.
Afrikanische Schweinepest
Bau von Wildschutzzäunen abgeschlossen
01.12.2020 — Die Zahl der mit Afrikanischer Schweinepest (ASP) infizierten Wildschweine in Brandenburg und Sachsen ist bis gestern auf 193 Fälle angewachsen. Um eine weitere Verbreitung des Virus zu stoppen, werden in verschiedenen Bundesländern teilweise feste Wildschutzzäune errichtet und ab heute Prämien für den Wildschweineabschuss erhöht.
Global Dairy Trade
Deutlicher Preisanstieg am Weltmilchmarkt
02.12.2020 — Am globalen Markt für Milchprodukte entfernen sich die Preise immer weiter von ihren Corona-Tiefständen im Frühjahr. Bei der gestrigen Auktion auf der Handelsplattform Global Dairy Trade (GDT) konnten alle sieben gehandelten Standardmilcherzeugnisse teurer verkauft werden; der gewichtete Index legte gegenüber der Versteigerung von Mitte November um 4,3 % zu.
Börsenentwicklung
Ölsaaten und Getreide
01.12.2020 — Mit Wochenstart konnten sie sich die Rapskontrakte nicht mehr in der Gewinnzone halten und gaben deutlich nach. Der Frontmonat notierte ein Verlust von 5,25 Euro/Tonne auf 408,75 Euro/Tonne. Vor allem in den letzten Tagen gefallene Niederschläge setzten die Kurse unter Druck und sorgten erneut für eine Preiskorrektur. Nachdem zum Wochenende die Weizenkontrakte sich an der Matif mit Verlusten verabschiedeten haben ging es auch zum Wochenstart mit Verlusten weiter.

Ackerbarometer

Frage der Woche

Wie schätzen Sie die Proteste der Landwirte vor zahlreichen LIDL Zentrallagern ein?

1
371 Antworten
Agrar-TV-Tipps
Online-Fernsehprogramm
Was läuft im TV? Allgemeine TV-Programme über Filme, Serien und Shows gibt es viele. Aber wenn Sie nie mehr eine spannende Sendung aus Ihrer Branche verpassen möchten, sollten Sie einen Blick in die Agrar-TV-Tipps werfen. Hier finden Sie alle Sendungen zur Landwirtschaft und zum Landleben.
Bundesprogramm Stallumbau
Ministerium prüft jetzt Verlängerung der Antragsfrist
01.12.2020 — Nach dem Beschluss des Haushaltsausschusses des Bundestages zum Bundesprogramm Stallumbau will das Bundeslandwirtschaftsministerium eine Verlängerung der Antragsfrist über Ende März 2021 hinaus prüfen. In ihrer Bereinigungssitzung vergangene Woche beschlossen die Haushaltspolitiker, eine Übertragbarkeit der Mittel aus dem Programm in das Jahr 2022 zu ermöglichen.

Raiffeisen-Newsletter

  • jeden Mittwoch
  • wichtige Agrarnews kostenlos
  • Marktentwicklung an allen Börsen
  • über 70.000 Abonnenten

Marktplatz

tec24.de Landflirt.de Landjobs.de LandApps.de

Firmen-News

proteinmarkt.de
Ist Hochprotein-Sonnenblumenextraktionsschrot auch in der Ferkelfütterung interessant?
02.12.2020 — Heutzutage befindet sich immer mehr Schweinefleisch "ohne Gentechnik" in den Regalen, zumindest bei den Eigenmarken der Unternehmen. Daher wird in Zukunft immer häufiger die Forderung an die Schweinehaltung kommen, auch die Schweine gvo-frei zu füttern und auf den Einsatz von importiertem Sojaschrot zu verzichten.
SKW Piesteritz
Düngeverordnung - was geht noch in den Roten Gebieten?
02.12.2020 — Für die Landwirtschaft stellen sich zum einen die vollständige Anrechnung der Herbstdüngung im Frühjahr und zum anderen das Verbot, stickstoffhaltige Düngemittel auf gefrorenem Boden auszubringen, als große Hürden heraus. Untersuchungen aus der Wissenschaft zeigen, dass die Reduktion der Gesamtdüngemenge um 20 Prozent in den Roten Gebieten nicht zielführend ist.
proteinmarkt.de
Reduzierung der Rohproteinversorgung von Milchkühen
25.11.2020 — Verschärfungen im Dünge- und Umweltrecht erhöhen in Milchkuhbetrieben den Druck, die N-Ausscheidungen zu senken und die N-Effizienz zu erhöhen, nach Möglichkeit ohne Nachteile in den Naturalleistungen und in der Wirtschaftlichkeit des Betriebszweiges. Mit den Möglichkeiten der Reduzierung der Rohproteinversorgung beschäftigen sich Thomas Engelhard, ZTT Iden und Andrea Meyer, LWK Niedersachsen im aktuellen Fachbeitrag.
SKW Piesteritz
Düngerkauf - Qualität entscheidet über den Erfolg!
25.11.2020 — Mit dem Inkrafttreten der novellierten Düngeverordnung zum 1. Mai 2020 wurden die Auflagen für das Ausbringen von Düngemitteln weiter verschärft, wodurch viele Landwirte Ertrags- und Qualitätseinbußen befürchten und mit geringeren Erlösen rechnen. Umso wichtiger ist es, sich im Vorfeld gut zu informieren und langfristig zu planen.

xs

sm

md

lg

xl