Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Börse unterstützt von:

Wetterprognose

6 Uhr
12 Uhr
18°
18 Uhr
20°
0 Uhr
12°

Wetterstation: Musterstadt

Ackerwetter.net
13:00
18,9°C
0,0 mm
5 km/h

News

Weizen-Pilztoleranz
Pflanzenzüchter gehen bei umstrittener Genschere in die Offensive
18.09.2020 — Um Weizen mit Hilfe der Genschere CRISPR/Cas mit einer Pilztoleranz auszustatten, haben sich fast 60 deutsche Pflanzenzüchtungsunternehmen im Forschungsvorhaben PILTON zusammengeschlossen. Beim Bundesverband Deutscher Pflanzenzüchter (BDP) ist man zuversichtlich, dass durch die verbesserte Pilztoleranz "signifikante" Mengen an Fungiziden und damit letztlich Kosten eingespart werden können.
ASP-Bekämpfung
Jagdverband warnt vor Flickenteppich an Regelungen
18.09.2020 — Für eine effektive Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) sind in Deutschland aus Sicht der Jäger einheitliche Regelungen unerlässlich. "Ein Flickenteppich von Vorschriften und Zuständigkeiten muss verhindert werden. Das Virus kennt keine Kreis- oder Ländergrenzen", betonte heute in Berlin der Präsident des Deutschen Jagdverbandes (DJV), Dr. Volker Böhning.
Börsenentwicklung
Milch und Schwein
18.09.2020 — Insgesamt zeigen sich die Teilmärkte bei der Milch weitestgehend stabil und die Preise tendieren leicht fester. Dennoch wächst zeitgleich auch die Konkurrenz aus dem Ausland und vor allem günstigere Offerten und der Euro-Wechselkurs erschweren derzeit den Außenhandel. Der ASP-Ausbruch auf deutschen Boden führt zunächst beim Schwein zu einem fortgesetzten ruinösen Preistief und bringt die Absatzströme durcheinander.

Ackerbarometer

Frage der Woche

Befürchten Sie eine rasante und weite Verbreitung der Afrikanischen Schweinepest in Deutschland?

0
748 Antworten
Ackermanager
Das ABC des Pflanzenbaus
Verschaffen Sie sich für alle Kulturen einen Überblick – von EC-Stadien über alle wichtigen Anbaubereiche wie Saatgut, Düngemittel und Pflanzenschutz. Ungefähr die Hälfte der Fläche der Bundesrepublik Deutschland wird für die Landwirtschaft genutzt. Der Ackerbau macht davon etwa 70 % aus. Für eine wettbewerbsfähige Produktion von pflanzlichen Erzeugnissen sind hohe und sichere Erträge notwendig, die nur erzielt werden können, wenn die Regeln der guten fachlichen Praxis eingehalten werden.
Ausstieg aus Kastenstand
Bundesregierung startet Förderprogramm für Stallumbau
17.09.2020 — Das angekündigte Bundesprogramm Stallumbau geht an den Start. Das mit 300 Mio Euro dotierte Programm dient dazu, sauenhaltenden Betrieben die Anpassung an die Neuregelung der Kastenstandhaltung zu erleichtern. Anträge können bis zum 15. März 2021 bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) unter www.ble.de/stallumbau gestellt werden.

Raiffeisen-Newsletter

  • jeden Mittwoch
  • wichtige Agrarnews kostenlos
  • Marktentwicklung an allen Börsen
  • über 70.000 Abonnenten

Marktplatz

tec24.de Landflirt.de Landjobs.de LandApps.de

Firmen-News

DSV
Das System Boden besser verstehen - Seminartermine in ganz Deutschland
16.09.2020 — Die Deutsche Saatveredelung AG und Karner Düngerproduktion GmbH laden Sie ein "in die Tiefe des Bodens zu blicken". Es erwarten Sie Bodenprofile vor Ort, die Ihnen einer der Bodenkundler Hans Unterfrauner, Dr Jana Epperlein oder Gernot Bodner erörtert. Dabei werden Bodentests zur Ergründung der Bodenfruchtbarkeit und vielfältige TerraLife® Mischungen gezeigt.
proteinmarkt.de
Proteinreduzierte Broilermast - auch mit Erbsen und Rapsextraktionsschrot möglich (Teil I)
16.09.2020 — In einem vorangegangenen Versuch konnten die Autoren Weindl et al. 2016 - siehe auch Beitrag für Proteinmarkt v. 14.3.18 - nachweisen, dass RES-Anteile bis 15 % in Kombination mit Erbsenanteilen von bis zu 20 % in Alleinfuttermischungen ohne Leistungseinbußen auch bei schnellwachsenden Ross308-Broilern eingesetzt werden können.
SKW Piesteritz
Organische Düngemittel: Stickstoffverfügbarkeit und Humusaufbau
16.09.2020 — Die klassischen Wirtschaftsdünger kann man im Wesentlichen unter zwei Gesichtspunkten einordnen, (a) bezüglich ihrer Wirkgeschwindigkeit, also nach der unmittelbaren Nährstoffbereitstellung für die Kulturpflanzen und (b) ihrem Vermögen organische Substanz aufzubauen. Je mehr Nährstoffe im Wirtschaftsdünger organisch gebunden sind, umso geringer ist die unmittelbare Pflanzenverfügbarkeit, beziehungsweise die Wirkgeschwindigkeit der enthaltenen Nährstoffe.
proteinmarkt.de
Viel Roggen für Mastschweine
09.09.2020 — Das Düngerecht erhöht den Druck auf die Mastbetriebe, den Nährstoffanfall weiter zu senken. Für N-reduzierte Rationen bietet sich der Roggen wegen seines geringen Eiweißgehalts geradezu an. Preislich gesehen ist er häufig eine interessante Futterkomponente, allerdings begegnen immer noch viele Betriebe hohen Roggenanteilen im Schweinefutter mit einer gewissen Skepsis. Wie andere Getreidearten enthält auch der Roggen Kohlenhydrate, sogenannte Nicht-Stärke-Polysaccharide (NSP), die das Schwein mangels körpereigener Enzyme kaum verdauen kann.

xs

sm

md

lg

xl