Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

News

EU-Klimaneutralität bis 2050
Land- und Forstwirtschaft vor erheblichen Anpassungen
24.01.2020 — Der Agrarsektor wird bei der von der Europäischen Kommission bis 2050 angestrebten Klimaneutralität des Kontinents eine wichtige Rolle spielen. "Der Green Deal wird die Land- und Forstwirtschaft ebenso wie die ländlichen Räume vor besondere Herausforderungen stellen", sagte der Direktor in der Brüsseler Generaldirektion Klimaschutz, Dr. Artur Runge-Metzger,
EU-Ökoverordnung
Klöckner erleichtert über längere Übergangsfristen für die Tierhaltung
24.01.2020 — Mit Erleichterung hat Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner die Entscheidung der Europäischen Kommission aufgenommen, längere Übergangsfristen für die ökologische Geflügel- und Schweinehaltung im Rahmen der neuen EU-Basisverordnung für den Ökolandbau reagiert.
Klimawandel
Treibhausgasemissionen der Landwirtschaft gesunken
23.01.2020 — In der Landwirtschaft sind 2018 die Treibhausgasemissionen gegenüber dem Vorjahr um rund 2,5 Mio t CO2-Äquivalente oder 3,8 % gesunken. Wie das Umweltbundesamt (UBA) heute mitteilte, entsprach das gegenüber dem Referenzjahr 1990 einer Minderung von 19,8 %.
ASP-Bekämpfung
Klöckner und Ardanowski wollen mehr Zäune und Abschüsse
22.01.2020 — Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner und ihr polnischer Amtskollege Jan Krzysztof Ardanowski haben sich am Rande der Internationalen Grünen Woche (IGW) in Berlin auf weitere Schritte zur Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) verständigt. Nach Angaben des Bundeslandwirtschaftsministeriums soll ein Maßnahmenkatalog erarbeitet werden, um die Tierseuche auf polnischer Seite einzudämmen sowie ein Überspringen auf Deutschland zu verhindern.
Hightech auf dem Hof
Flotter Flieger auf der Pirsch
21.01.2020 — Zzzuummm macht es über unseren Köpfen am Feldrand. Und wieder zzzuummmt es über uns. Und nach einer Weile kommt das Geräusch wieder zurück: zzzuummm. Jetzt werdet ihr fragen: Wovon redet der denn? Wird er vielleicht von Hornissen angegriffen? Nein, natürlich nicht. Vielleicht ist es doch eine ganz moderne Hornisse? Diese sticht nicht, ist aber ein toller Flieger - unsere neue Hofdrohne.
Tierseuchen
Geflügelpest bei Wildvogel in Brandenburg nachgewiesen
21.01.2020 — In Brandenburg ist bei einem verendeten Wildvogel die hochpathogene aviäre Influenza vom Typ H5N8 nachgewiesen worden. Wie das Verbraucherschutzministerium heute in Potsdam mitteilte, liegt der Fundort der infizierten Blessgans im Landkreis Spree-Neiße nahe der polnischen Grenze.
Deutscher Verband Tiernahrung
Palmöl in Futtermitteln immer nachhaltiger
20.01.2020 — Die Futtermittelwirtschaft hat nach Angaben des Deutschen Verbandes Tiernahrung (DVT) in den vergangenen Jahren Fortschritte bei der Umstellung auf nachhaltig zertifiziertes Palmöl gemacht und kommt damit ihrer Verantwortung durchaus nach. Mit dieser Klarstellung reagierte der Verband heute auf anderslautende Vorwürfe des World Wide Fund for Nature (WWF) Deutschland.
Düngeverordnung
DBV-Präsidium verlangt grundsätzliche Korrekturen
20.01.2020 — Der Deutsche Bauernverband (DBV) hat seine Forderung nach grundsätzlichen Korrekturen an der vorgesehenen Novelle der Düngeverordnung bekräftigt. In einer gefassten Erklärung verlangt das DBV-Präsidium neben einer Neujustierung der Roten Gebiete und einem konzertierten Messstellen-Überprüfungsprogramm von Bund
Direktzahlungen
Ostdeutsche Agrarpolitiker rücken zusammen
19.01.2020 — Ihre gemeinsamen agrarstrukturellen und agrarpolitischen Interessen haben die Ost-Agrarministerinnen und -minister sowie die Präsidenten der ostdeutschen Landesbauernverbände herausgestellt. "Wir wollen keinen Konflikt zwischen kleinen und großen Betrieben konstruieren", erklärte Mecklenburg-Vorpommerns Ressortchef Dr. Till Backhaus
Buchführungsergebnisse
Kammern erwarten überwiegend rückläufige Agrareinkommen
18.01.2020 — Eine Stabilisierung des Wirtschaftsergebnisses der bundesdeutschen Landwirtschaft dürfte allein dem aktuellen Exportboom beim Schweinefleisch geschuldet sein. Das prognostiziert der Verband der Landwirtschaftskammern (VLK) für das laufende Wirtschaftsjahr 2019/20 mit Verweis auf die Buchführungsergebnisse von Haupterwerbsbetrieben aus der Kampagne 2018/19 und den ersten sechs Monaten von 2019/20 sowie Trendanalysen.
Pflanzenschutz
Restriktive Regulierung würgt Anbau wichtiger Feldfrüchte ab
17.01.2020 — Ein Verbändebündnis hat vor einer zunehmenden Importabhängigkeit bei wichtigen Ackerfrüchten, vor engeren Fruchtfolgen und der Abwanderung der Agrarproduktion gewarnt, sollte die restriktive Regulierung von Pflanzenschutzmitteln in Deutschland und Europa anhalten.
Grüne Woche
Forderungen nach Kurswechsel in der Agrarpolitik
17.01.2020 — Forderungen nach einem Politikwechsel haben Agrar- und Ernährungspolitiker verschiedener Bundestagsfraktionen anlässlich der Internationalen Grünen Woche (IGW) erhoben. Für die agrarpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Dr. Kirsten Tackmann, sollte die Messe zu einer aus ihrer Sicht notwendigen Neuorientierung der Agrarpolitik genutzt werden.
Tierseuchen
Geflügelpest breitet sich in Osteuropa aus
16.01.2020 — Aus immer mehr osteuropäischen Staaten werden Ausbrüche der hochpathogenen Geflügelpest in Nutztierbeständen gemeldet. Nachdem die aviäre Influenza des Subtyps H5N8 Anfang Januar in mehreren Geflügelbetrieben Ostpolens festgestellt wurde, ist das Auftreten der hochansteckenden Geflügelgrippe des gleichen Subtyps nun auch in Rumänien, Ungarn, und der Slowakei offiziell bestätigt worden.
Dürreversicherungen
Koalition verständigt sich auf ermäßigten Steuersatz
16.01.2020 — Der bereits seit längerem in Aussicht gestellte ermäßigte Steuersatz für Dürreversicherungen ist nun offenbar in trockenen Tüchern. Unionsangaben zufolge haben sich die Koalitionsfraktionen von CDU/CSU und SPD darauf verständigt, die Versicherungssteuer für das Risiko "Dürre" von 19 % umgehend auf 0,03 % abzusenken.
Düngeverordnung
Krüsken pocht auf regional differenziertes Vorgehen
15.01.2020 — Der Deutsche Bauernverband (DBV) hat seine Forderung nach einer Überprüfung des Nitratmessstellennetzes und einer genauen Abgrenzung sensibler Gebiete im Rahmen des Düngerechts bekräftigt. Die präzise und regional differenzierte Darstellung der Grundwasserqualität sei sowohl das Fundament einer zielgerichteten Düngepolitik als auch "ein wichtiger Baustein für die Akzeptanz des Gewässerschutzes in der Landwirtschaft",
Deutsches Agribusiness
Rekordumsatz im vergangenen Jahr
15.01.2020 — Das deutsche Agribusiness hat sich im Jahr 2019 trotz eines zunehmenden Drucks gut behauptet und sogar neue Rekordumsätze erwirtschaftet. Das zeigen die Ergebnisse einer aktuellen Studie der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY und des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre des Agribusiness der Universität Göttingen.
Milchprodukte
Warum ist Milch weiß? - und Butter gelb?
14.01.2020 — Milch enthält viele Bestandteile, die für unsere Ernährung wichtig sind. Vitamin A ist zum Beispiel gut für Haut, Augen und Nervensystem. Vitamin E unterstützt den Stoffwechsel und schützt die Zellen, aus denen unser Körper besteht. Beide Vitamine sind fettlöslich und daher besonders in Butter reichlich vertreten.
Ferkelkastration
Endgültig grünes Licht für die Isoflurannarkose
14.01.2020 — Die Aufhebung des Tierarztvorbehalts für die Betäubung bei der Ferkelkastration ist endgültig in trockenen Tüchern. Das Bundeskabinett hat in der vergangenen Woche die Ferkelbetäubungssachkundeverordnung mit den vom Bundesrat verlangten Änderungen beschlossen. Die Verordnung, die den Weg für die Kastration unter Isoflurannarkose frei machen soll,
Kükentöten
Geflügelwirtschaft will Ausstieg bis Ende 2021
14.01.2020 — Die deutsche Geflügelwirtschaft will bis Ende 2021 aus dem Töten männlicher Küken aussteigen. Voraussetzung dafür sei, dass sich alle Partner entlang der Erzeugungskette und die Politik zu einem gemeinsamen Weg bekennen würden, erklärte ZDG-Präsident Friedrich-Otto Ripke heute in Berlin.
Bundesregierung
Einsparungen durch Präzisionslandwirtschaft variieren stark
13.01.2020 — Die Einsparpotentiale von Düngemitteln bei der Nutzung von Techniken der Präzisionslandwirtschaft hängen sehr stark von den lokalen Gegebenheiten ab. Wie die Bundesregierung in ihrer Antwort auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke weiter feststellt, sind auf Standorten mit einer hohen Variabilität größere Einsparpotentiale zu erwarten als auf homogenen Flächen.

xs

sm

md

lg

xl