Kinder

Tiere auf dem Bauernhof: das Schwein

Weitersagen: WhatsApp Facebook Twitter Mail
 
Copyright: Raiffeisen.com
Steckbrief

Name: Schwein
Wissenschaftlicher Name: Sus scrofa domestica

Familie: Echte Schweine

Größe: 70-90cm

Gewicht: 50-150kg

Jungtier: Ferkel
Abstammung

Das Schwein stammt vom Wildschwein ab. Schon vor 9000 Jahren züchteten die Menschen verschiedene Schweinearten.
Einige Fakten über das Schwein

-ein weibliches Schwein heißt Sau, ein männliches Eber und ein junges Schwein Ferkel

-das Schwein kann nicht schwitzen, als Temperaturausgleich hechelt es, hält sich im Schatten auf oder wälzt sich im Schlamm

- Schweine sind soziale Tiere und leben immer in Gruppen

-die Borstenhaare der Schweine werden für Malpinsel verwendet

-weltweit werden etwa 1 Mrd. Schweine gehalten, ungefähr 500 mio. davon in China

- Schweine werden eigentlich 8-12 Jahre alt, in der Masthaltung werden sie aber schon nach einigen Monaten geschlachtet

- nicht alle Tiere die „Schwein“ heißen, sind auch wirklich Schweine, zum Beispiel das Meerschwein

-in unserem Sprachgebrauch wird oft das Schwein verwendet, wie „Kein Schwein war da“/ „Schwein gehabt“/ „Sich sauwohl fühlen“/ „So eine Schweinerei!“/ „Armes Schwein“. Kennst du noch mehr von solchen Sprichwörtern? (12.09.2018)
Weitersagen: WhatsApp Facebook Twitter Mail
 

Das könnte Sie auch interessieren

Zucker
Weißes Gold oder süße Gefahr?
23.09.2019 — Zucker gehört ganz selbstverständlich auf unseren Speiseplan. Durchschnittlich verbrauchen wir im Jahr über 30 kg Zucker. In den letzten 50 Jahren hat sich unser Zuckerverbrauch verdreifacht! In vielen Lebensmitteln ist Zucker enthalten, wo wir ihn gar nicht vermuten.
Maisernte
Der Stärkste von allen
16.09.2019 — Die Maisernte ist schon in vollem Gange. Auf den Feldern im ganzen Land wird tonnenweise Futter für Ställe und Biogasanlagen gehäckselt. So auch beim Lohnunternehmen Henke in Wagenfeld. Das liegt mitten in Niedersachsen in Norddeutschland. In dieser Region gibt es viele Schweine- und Hühnerställe, aber auch viele Biogasanlagen.
Hühnerstall auf Rädern
Ei, ei, ei - ein Stall auf Rädern
09.09.2019 — "Hmmm, lecker!", sagt Mia und schiebt den Löffel mit Frühstücksei in den Mund. "Das freut mich, dass dir die Eier schmecken. Die kommen nämlich aus einem ganz besonderen Stall - einem Mobilstall", sagt Großmutter und zeigt auf die benachbarte Wiese. Dort mittendrin steht ein spitzes Häuschen.
Rundumschutz
R+V-AgrarPolice
Im Schadenfall kann die wirtschaftliche Existenz des Betriebes und damit die Lebensgrundlage der Familie und der Mitarbeiter schnell gefährdet sein. Landwirtschaftliche Unternehmer sind kaum in der Lage, für diesen Fall ausreichend Rücklagen zu bilden. Die R+V-AgrarPolice bietet umfassenden betrieblichen Versicherungsschutz, den Sie individuell für Ihren Betrieb zusammenstellen können.en.
Kinder
Tiere auf dem Bauernhof: das Pferd
12.09.2018 — Das Pferd stammt vom Urpferd ab, es heißt Eohippus und lebte vor rund 60 Millionen Jahren. Eohippus hatte noch nicht viel mit unseren heutigen Pferden zutun. Er war etwa so groß wie ein Fuchs, lebte im Wald und ernährte sich von Blättern. Im Laufe der Jahre entwickelte sich das Tier weiter und passte sich immer wieder an die neuen Lebensbedingungen an.

xs

sm

md

lg

xl